Umbau ALDI-PC 04/2001 ... wer hilft ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Mr.Fair

(Sch)Lagersänger
Hallo liebe Technik-Freaks hier unter uns ... :hand:

Wer kann Tips zum Umbau eines ALDI-PC`s geben, wobei Umbau vielleicht zu hochtrabend klingt ... :rotwerd:

Im Moment besitzt er folgende Ausstattung ...

1 Ghz (1000 Mhz)
12 x DVD - Rom Laufwerk
Sony CD-Brenner
56 K V.90 Daten Fax-Modem
Intel Pentium III Prozessor
1000 Mhz Taktfrequenz
Motherboard mit 3 PCI Steckplätzen
Grafik aufrüstbar durch AGP 4 x Steckplatz
Schnittstellen:
4 USB incl. 2 Front USB
2 USB an Rückseite
1 parallel - 2 seriell - 2 PS/2
Siemens 128 MB PC 133 S-Dram Arbeitsspeicher
(1 Modul, max. Arbeitsspeicher 1 GB)
40 GB Festplatte
Ultra ATA66 Interface
12 DVD Rom, Incl. Cyberlink Power DVD
CD Brenner, incl. Nero Burning Rom
Neuste GeForce 2 GTS Grafikarte
Soundblaster Audio PCI 128
3,5" Diskettenlaufwerk
Windows ME (Betriebssystem)

Dieses Teil soll nun komplett gelöscht werden, so dass man dann die Kiste mit Windows XP Professional für ein hausinternes Netzwek nutzen kann.

Außer Internet über DSL möchte ich dort auch meine MP3-Musiksammlung aufbauen. Eventuell muss ich wohl Speicherplatz dazukaufen (sowohl Arbeitsspeicher als auch eine zusätzliche Festplatte).

Wer von euch kann hier helfen ?

Danke schonmal im Voraus !

Liebe Grüsse
Mr.Fair
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Mr.Fair schrieb:
Hallo liebe Technik-Freaks hier unter uns ... :hand:

Wer kann Tips zum Umbau eines ALDI-PC`s geben, wobei Umbau vielleicht zu hochtrabend klingt ... :rotwerd:

Im Moment besitzt er folgende Ausstattung ...

1 Ghz (1000 Mhz)
12 x DVD - Rom Laufwerk
Sony CD-Brenner
56 K V.90 Daten Fax-Modem
Intel Pentium III Prozessor
1000 Mhz Taktfrequenz
Motherboard mit 3 PCI Steckplätzen
Grafik aufrüstbar durch AGP 4 x Steckplatz
Schnittstellen:
4 USB incl. 2 Front USB
2 USB an Rückseite
1 parallel - 2 seriell - 2 PS/2
Siemens 128 MB PC 133 S-Dram Arbeitsspeicher
(1 Modul, max. Arbeitsspeicher 1 GB)
40 GB Festplatte
Ultra ATA66 Interface
12 DVD Rom, Incl. Cyberlink Power DVD
CD Brenner, incl. Nero Burning Rom
Neuste GeForce 2 GTS Grafikarte
Soundblaster Audio PCI 128
3,5" Diskettenlaufwerk
Windows ME (Betriebssystem)

Dieses Teil soll nun komplett gelöscht werden, so dass man dann die Kiste mit Windows XP Professional für ein hausinternes Netzwek nutzen kann.

Außer Internet über DSL möchte ich dort auch meine MP3-Musiksammlung aufbauen. Eventuell muss ich wohl Speicherplatz dazukaufen (sowohl Arbeitsspeicher als auch eine zusätzliche Festplatte).

Wer von euch kann hier helfen ?

Danke schonmal im Voraus !

Liebe Grüsse
Mr.Fair

Damit XP vernünfig läuft, brauchen wir erstmal mindestens 256MB Ram, besser wären 512 MB, dazu zusätzlich ne zweite Festplatte anzuschließen auf Second Master. Diese sollte schon mal mindestens 120GB Speicher haben. Dazu ne Netzwerkkarte. Einen DSL-Router hast Du?

Greez
 

Teddy

Huck Finn
Hm. ALDI - Rechner aufrüsten ist sonne Sache...

Wie und ob es geht? - Keine Ahnung.
Is auf jeden Fall keine einfache Kiste...
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Ich empfehle auf 512 MB Ram aufzurüsten, zumindest aber noch nen 256er Baustein dazu, am besten die selbe Marke der Speichers nehmen den du schon drin hast. rund 60€

2 Festplatte dazu - ob man wirklich 120GB braucht weiß ich ja nicht, mir würden zusätzlich 60 oder 80 lcoker reichen. Wobei man für ne 60GB 50e zahlt, 80GB 60€ und für 120 nur 70€ - daher evtl doch die größere nehmen)

Diese beiden Aufrüstaktionen, sollte auch ein ALDI-Rechner problemlos akzeptieren. ne Netzwerkkarte 10 Mbit brauchst du für DSL, kostet so gut 10€.

Insgesamt kommst du da mit 150€ locker hin.
 

reimi53

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Soll der Rechner dann als Server herhalten?

1 Ghz (1000 Mhz) geht als reiner Datenserver
12 x DVD - Rom Laufwerk ist OK
Sony CD-Brenner ist ok
56 K V.90 Daten Fax-Modem würde ich rausschmeisen falls es ISDN im Hause gibt sonst OK
Intel Pentium III Prozessor OK
1000 Mhz Taktfrequenz OK
Motherboard mit 3 PCI Steckplätzen OK
Grafik aufrüstbar durch AGP 4 x Steckplatz OK
Schnittstellen:
4 USB incl. 2 Front USB OK
2 USB an Rückseite OK
1 parallel - 2 seriell - 2 PS/2 OK
Siemens 128 MB PC 133 S-Dram Arbeitsspeicher Aufrüsten auf 512MB
(1 Modul, max. Arbeitsspeicher 1 GB)
40 GB Festplatte OK für BS für Daten noch 80bis 120GB
Ultra ATA66 Interface OK
12 DVD Rom, Incl. Cyberlink Power DVD OK
CD Brenner, incl. Nero Burning Rom OK
Neuste GeForce 2 GTS Grafikarte OK
Soundblaster Audio PCI 128 OK
3,5" Diskettenlaufwerk nicht nötig
Windows ME (Betriebssystem) dafür WINXP Prof kauf dir ein SB Version (kein Update)

Soll der Rechner dann 24 Std im Betrieb sein? Wie sieht es dann mit dem Lärm aus. Der Aldi PC von 2001 war ziemlich laut. Eventuell neue und leisere Lüfter einbauen (Zalmann oder Papstlüfter)
 
Ok , ich weiss das dieser Thread 1 Jahr alt ist ,Aber leider ist dieser Sinnfreie schund jetz bei Googel auf dutzende abfragen auf der ersten Seite .So kahm ich nicht drum rum ihn zu lesen .Ich kann leider nicht anderes als auf diese abseluten Geistigenblähungen die scheinbar von den Postern ernst gemeint sind zu antworten , weill ich befürchten muss das ein n00b oder newbie diesen schund von euch ernst nimmt also :

Erst mal würde kein normaler Mensch (auch 2004 nicht ) so einen Bundel rechner schrott aufrüsten !
Dieser Rechner würde nie (auch wen es kein Bundel wäre) WinXp unterstüzen so das man ihn noch SINVOLL nutzen könnte.
Das Board war dato sogar noch unter A(ss)Rock niveu und würde auf die hier gegebenen "update" Tips mit einem Total absturz reagieren.
Den Aufrüst Tip den ich dir damals gegeben hätte wäre gewesen schmeiss diesen haufen Hardware müll in die Tonne und kauf dir mal einen ECHTEN Pc ;) .

Teddy schrieb:
Hm. ALDI - Rechner aufrüsten ist sonne Sache...

Wie und ob es geht? - Keine Ahnung.
.

Genau und wenn man keine Ahnung hat einfach mal Die Schna.. halten :spitze:
 

Mr.Fair

(Sch)Lagersänger
Tja ... :lachtot: ... auch Experten können sich täuschen ... :024: :fress:

Die Kiste, von der ich heute schreibe, ist so ein Teil, aufgerüstet mit XP Prof. und etwas mehr Speicher ... thats all :mahnen: ... das musste mal gesagt werden ... :schimpf: ... PC-Experten ... :lachtot:
 

TheRealPunisher

Nietzsche-Fan
n00bst00per schrieb:
Ok , ich weiss das dieser Thread 1 Jahr alt ist ,Aber leider ist dieser Sinnfreie schund jetz bei Googel auf dutzende abfragen auf der ersten Seite .So kahm ich nicht drum rum ihn zu lesen .Ich kann leider nicht anderes als auf diese abseluten Geistigenblähungen die scheinbar von den Postern ernst gemeint sind zu antworten , weill ich befürchten muss das ein n00b oder newbie diesen schund von euch ernst nimmt also :

Erst mal würde kein normaler Mensch (auch 2004 nicht ) so einen Bundel rechner schrott aufrüsten !
Dieser Rechner würde nie (auch wen es kein Bundel wäre) WinXp unterstüzen so das man ihn noch SINVOLL nutzen könnte.
Das Board war dato sogar noch unter A(ss)Rock niveu und würde auf die hier gegebenen "update" Tips mit einem Total absturz reagieren.
Den Aufrüst Tip den ich dir damals gegeben hätte wäre gewesen schmeiss diesen haufen Hardware müll in die Tonne und kauf dir mal einen ECHTEN Pc ;) .



Genau und wenn man keine Ahnung hat einfach mal Die Schna.. halten :spitze:

Das Fettgedruckte leg ich Dir ans Herz.

Solle der PC mit einem Board mit intel-Chipsatz ausgerüstet sein, steht einem dauerhaften Betrieb als Server nichts im Wege.

Etwas mehr Arbeitsspeicher (2*256 um ihn als Proxy unter XP zu betreiben, 2*512 + 120GB Datenplatte um ihn als Proxy+Datenserver zu betreiben) und natürlich 2 Netzwerkkarten (einmal DSL, einmal Netzanbindung) oder internes DSL-Modem + eine Netzwerkkarte, das ist alles um den PC unter Linux oder XP dauerhaft am laufen zu halten...

MFG
TRP
 
Oben