...und es geht schon wieder los!! Ewerthon fällt 2 Monate aus

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

BOH-Boy

Trunkenbold
Dortmund (rpo). Bundesligist Borussia Dortmund droht ein Angriffsproblem: Zumindest zwei Monate lang müssen die abstiegsbedrohten Westfalen auf Torjäger Ewerthon verzichten. Der Brasilianer erlitt beim 2:2 im Testspiel gegen ZSKA Moskau im Rahmen des Trainingslagers in der Türkei einen Teilabriss der Syndesmose und eines Außenbandes im rechten Sprunggelenk. Außerdem besteht der Verdacht auf einen Haarriss im Wadenbein.
Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun, der Ewerthon noch am Abend in einer Klinik in Kemer röntgen ließ, erklärte, Unterschenkel und Sprunggelenk seien in Gips gelegt worden. Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager am Samstag soll eine Kernspintomographie vorgenommen werden, um die Diagnose abzusichern. Ewerthon war in der 15. Spielminute gefoult worden.

Ungewissheit herrscht auch um Jan Koller. Der tschechische Nationalstürmer laboriert noch immer an einem Bluterguss im Oberschenkel. Bisher konnte der Torjäger noch kein Vorbereitungsspiel bestreiten und nur ein leichtes Training absolvieren. Nachdem der Oberschenkel punktiert wurde, warnte BVB-Arzt Braun vor allzu großem Optimismus, da die Gefahr bestehe, dass Blut nachsickert. Mit jeweils sechs Toren sind Ewerthon und Koller die besten Schützen des BVB.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Ganz bitter, da Ihr im Sturm kaum Alternativen habt. Die Seuchensaison geht wohl weiter :frown: ....

MFG!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Der nächste bitte:
Rosicky mit Muskelfaserriss

Fraglich für den Rückrunden-Auftakt am 22. Januar beim VfL Wolfsburg ist auch der Einsatz von Mittelfeld-Regisseur Tomas Rosicky, der sich am Donnerstag einen Muskelfaseriss im Oberschenkel zuzog.

Die Mediziner veranschlagten eine Pause von zehn bis 14 Tagen
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Naja schön, damit wäre die Hoffnung, dass Rosicky in der Rückrunde vielleicht doch noch wird, auch dahin.
Das sind genau die Verletzungen, die ihn immer wieder völlig aus dem Rythmus brachten, bzw. mit denen er noch nie fertig wurde.

So langsam stellt sich schon wieder frühzeitig Ernüchterung ein, nachdem die Vorbereitung bislang wirklich ganz erfreulich abgelaufen ist...
 

Käpt'n Flint

Borussen-Freibeuter
Tja, ist das nun Fluch oder Segen? Der BVB kann dann ohne seine großen Stars beweisen, dass er sich am eigenen Schopfe aus dem Schlamassel ziehen könnte.

Ich gebe allerdings zu, dass ich das nicht gerne sähe. :-D
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Sandsturm schrieb:
Dortmund ,Dortmund zweite Liga, ohhh wie ist das schön euch nie mehr zu sehn! :zwinker3:

:gaehn: :gaehn: :gaehn:

uuuuuund jetzt alle... :gaehn:

back to topic: Rosicky wird an der Verletzung natürlich wieder wunderbar zu knabbern haben. Ich höre die Entschuldigungen für seine Form schon wieder im gewohnten Ausmaß... :schimpf: Dass BvM einen Ersatz für ewerthon in Aussicht stellt kann ich so ganz verstehen. Erstens ist Addo wieder zurück, zweitens haben wir gute Spieler in den Nachwuchsreihen und drittens: ohne moos nix los
 
Oben