unsere kinder werden immer fetter...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Frau (46 kg) verputzt 2,7 kg schweren Hamburger mit 2,3 kg Beilagen in drei Stunden
Die 19-jährige Kate Stelnick ist die Erste, die die Wette gegen 'Denny's Beer Barrel Pub' gewonnen hat. Dafür musste sie einen 2,7-Kilogramm-Hamburger mit insgesamt 2,3 Kilogramm an Beilagen essen - in drei Stunden.

Die 46 Kilogramm schwere Frau hatte durch das Fernsehen von dem 'Monsterburger' gehört. Um sich auf das Wettessen vorzubereiten, aß sie zwei Tage lang gar nichts. Dann benötigte sie zwei Stunden und 54 Minuten für die Mahlzeit.

Nicht einmal der professionelle Wettesser Eric 'Badlands' Booker hatte dies geschafft. Er hat es schon dreimal versucht, beim letzten Versuch schaffte er zwar die Menge aber brauchte dafür siebeneinhalb Stunden.



das ist ja pervers :popcorn: :ohnmacht:
 

Baldrick

Póg mo thóin
6lbburger.jpg


Guten Appetit!
 

muffy1971

RodalBär
Waschbaerbauch schrieb:
geil... solche portionen beim mäc... :spitze:

also diese burger verglichen mit nem big mäc und dann den größen faktor in kosten umgerechnet dürftest du bei mc doof ca 200 € für so nen burger hinlegen müssen (grob gerechnet)
 

Baldrick

Póg mo thóin
burger4_small.jpg



burger2_small.jpg


Und hier noch das Original-Rezept zum selber kotzen...äh...kochen.

# Two whole tomatoes

# A half-head of lettuce

# 12 slices of American cheese

# A full cup of peppers

# Two entire onions

# A river of mayonnaise, ketchup, and mustard

ach ja und schließlich noch 96 ounces bzw. 6 lb. Fleich, was so ca. 2,5 kg sein dürften...
 

Flash

Bienenkönigin
Ich hab da neulich einen Beitrag gesehen von einer kleinen zierlichen Frau die bei diversen Fressbewerben mitmacht und auch regelmäßig gewinnt. War glaub ich eine Asiatin... :gruebel:

Nur wie der Threadtitel zu dem Beitrag passt und man von einer erwachsenen Frau die sich 10 % ihres Körpergewichtes als Essen in den Körper reinzwängt kommt check ich nicht ganz :idee:
 

Teddy

Huck Finn
Flash schrieb:
Nur wie der Threadtitel zu dem Beitrag passt und man von einer erwachsenen Frau die sich 10 % ihres Körpergewichtes als Essen in den Körper reinzwängt kommt check ich nicht ganz :idee:
:gruebel:

Bei uns sind 2,7 von 46 kg aber nur ca. 6% ...
Ich weiss ja nich wie das bei euch ist. :floet:
:zwinker3:
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
Teddy schrieb:
:gruebel:

Bei uns sind 2,7 von 46 kg aber nur ca. 6% ...
Ich weiss ja nich wie das bei euch ist. :floet:
:zwinker3:

bei uns im süden sind auf nem hamburger aber auch noch beilagen drauf... sprich insgesamt 5 kg, was grob gesagt schon 10% sind :zahn:
ich weiß ja nicht wie es bei euch ist :floet:
 
Oben