Verbitterter Jara?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Peppone

AUSTROITALO
Betreff: verbitterter Jara?
Kaiserslautern-Trainer Kurt Jara zur FCK-Serie, Akzeptanz, dem leidigen Manipulationsskandal und dem Spiel beim VfB Stuttgart.
TT: Zwölf Zähler liegt Kaiserslautern über einem Abstiegsplatz und nur vier Punkte fehlen auf den UEFA-Cup - hat sich das Saisonziel in der Pfalz verändert?

Jara: Für einige Träumer vielleicht. Für mich nicht. Wir sind gut gestartet, das ist erfreulich. Wenn wir diese Serie noch fünf, sechs Runden durchziehen, kann man sich vielleicht den Blick nach unten wirklich sparen. Aber UEFA-Cup, das ist illusorisch. In der Bundesliga gibt es zehn, elf Teams, die personell einfach besser besetzt sind als der FC Kaiserslautern.

TT: Da positionieren Sie sich mit dem vermeintlichen Fixabsteiger im Mittelfeld, aber alles spricht vom Schiedsrichterskandal. Ärgerlich oder?

Jara: Hängt nicht unmittelkar mit dieser leidigen Manipulationssache zusammen. Bei Niederlagen des FC Kaiserslautern wird voll auf den Trainer geschossen, läuft es gut wie eben im Moment hört und liest man nicht viel.

TT: Warum ist das so?

Jara: Ich hab’ den falschen Reisepass. Als Österreicher zählst du halt nichts. Der Finke gewinnt mit Freiburg zum ersten Mal nach sechs Monaten und ist gleich wieder der Größte. Damit hab’ ich mich mittlerweile abgefunden. Ich mache meinen Job so gut es geht und fertig.

TT: Die Auswirkungen der "Causa Hoyzer" auf den deutschen Fußball?

Jara: Ist noch nicht abzusehen, weil man ja noch gar nicht genau weiß, wer aller involviert ist. Für den deutschen Fußball sicher ein großer Imageverlust. Unseren Fußball brauchen sie jedenfalls nicht mehr mit "Alpenliga" oder Ähnlichem abqualifizieren.

Das Gespräch führte Wolfgang Müller


Irgendwie hat er ja recht, aber irgendwie auch wieder nicht...
Geschieht ihm auch teilweise recht so wie er mit den Fans umgeht, der alte Meckerer.. :floet:
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
in letzter zeit hat er es mit seiner spielweise geschafft mehr akzeptanz zu finden (bei mir...)
jetzt is er grad dabei es wieder zu versauen :zahn:

wobei man gegen stuttgart sicher so spielen darf, wenns dann auch klappt
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
ich glaube nicht, dass wir uns gegen Rostock zu 11. zuhause hinten reinstellen. Das wäre ja ziemlich bescheuert. Aber Jara hat dazugelernt, also haben wir nichts zu befürchten.
 

Peppone

AUSTROITALO
1:1 gegen Stuttgart kann sich doch sehen lassen denke ich, wenn ihr so weiter macht ist ein Uefa-Cup Platz garnicht mal mehr so unrealistisch, der UI-Cup ist auf alle Fälle drinnen :spitze:
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
was auf jeden fall positiv stimmt und ein großer fortschritt zu früher ist:

wenn man auswärts ein gegentor bekommt und dann auch noch einen mann verliert, bricht man trotzdem nicht mehr grundsätzlich ein... :spitze:

letzte saison hätten wir sicher 4 oder 5 dinger gekriegt
 
Oben