VfB 2023/24: Champions League wir kommen!

duplo

Bekanntes Mitglied
bedeutet im Umkehrschluss, dass Sosa relativ sicher abgegeben wird.
Wenn der Sosa ersetzen soll, plant man aber schon für die 2. Liga. Der ist maximal die Notlosung von der Bank, daher versteh ich den VfB nicht. Dafür hätte ich mir ein vielversprechenden Jungen geholt und nicht ein ewig nicht genutztes Talent.
 

Manati

Bekanntes Mitglied
Der Threadtitel ist schön zu lesen! (y) In der Realität werden wir aber auch nächste Saison wieder um den Klassenerhalt spielen.
Ich finde den Titel so richtig klasse!
Zuerst dachte ich, hä.. habsch was verpasst?

Nein, so richtig positiv und selbstironisch. Herrlich!
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Wenn der Sosa ersetzen soll, plant man aber schon für die 2. Liga. Der ist maximal die Notlosung von der Bank, daher versteh ich den VfB nicht. Dafür hätte ich mir ein vielversprechenden Jungen geholt und nicht ein ewig nicht genutztes Talent.
Vielleicht hat fravi recht und Sosa bleibt. Seine Aussagen gegenüber der Presse lassen hoffen, wenngleich wir alle wissen was die wert sind, wenn dann plötzlich ein lukratives Angebot reinflattert. Der VfB ist halt erneut auf Transferüberschüsse angewiesen. Und LV gibt es leider nicht ganz so viele auf dem Markt.
 

duplo

Bekanntes Mitglied
Vielleicht hat fravi recht und Sosa bleibt. Seine Aussagen gegenüber der Presse lassen hoffen, wenngleich wir alle wissen was die wert sind, wenn dann plötzlich ein lukratives Angebot reinflattert. Der VfB ist halt erneut auf Transferüberschüsse angewiesen. Und LV gibt es leider nicht ganz so viele auf dem Markt.
Blos dann muss man von der Kohle jemand anderes holen, Mittelstädt ist noch nicht mal gehobenes BL Niveau.
 

fradiavolo

Vorzeige-Wokie
Blos dann muss man von der Kohle jemand anderes holen, Mittelstädt ist noch nicht mal gehobenes BL Niveau.
Mittelstädt wird Backup sein, entweder für Sosa oder seinen Nachfolger, vielleicht noch mit ein kleinem bisschen Hoffnung auf Weiterentwicklung. Aber so lange man nicht weiß, ob Sosa bleibt, hat man auch noch gar nicht das Geld für vollwertigen Ersatz. Und für 0,8 Mio kann man sich bei dem wirklich nicht beschweren.
 
  • Like
Reaktionen: ndc

duplo

Bekanntes Mitglied
Mittelstädt wird Backup sein, entweder für Sosa oder seinen Nachfolger, vielleicht noch mit ein kleinem bisschen Hoffnung auf Weiterentwicklung. Aber so lange man nicht weiß, ob Sosa bleibt, hat man auch noch gar nicht das Geld für vollwertigen Ersatz. Und für 0,8 Mio kann man sich bei dem wirklich nicht beschweren.
Jedem sein Modeste. Ist schon ok.
 

fradiavolo

Vorzeige-Wokie
Ja, will das aber ändern. Mittelstädt hat für sich gezeigt, dass er das nicht kann. Ich seh bei dem Transfer keine Perspektive, aber ist ja euer Problem.
Ein 0,8 Mio Zugang für ein Backup soll auch nicht perspektivisch sein, sondern mehr eine minimal-Absicherung auf dieser Position. Wenn Sosa ausfiel, hatten wir da im Grunde gar nichts, bzw mussten Ito vorziehen.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Ja, will das aber ändern. Mittelstädt hat für sich gezeigt, dass er das nicht kann. Ich seh bei dem Transfer keine Perspektive, aber ist ja euer Problem.
Ich verstehe schon was du meinst, aber welcher Spieler mit gehobenem Bundesliganiveau käme denn aktuell zum VfB, und wie könnte sich der VfB einen solchen Spieler leisten?
 

duplo

Bekanntes Mitglied
Ich verstehe schon was du meinst, aber welcher Spieler mit gehobenem Bundesliganiveau käme denn aktuell zum VfB, und wie könnte sich der VfB einen solchen Spieler leisten?
Ich meine junge Spieler mit Entwicklungspotential, weil sie bei den Top Teams nur auf der Bank sitzen.

Das sind natürlich Wunschdenken, nicht jedes lässt sich verwirklichen, aber dann kann man am Ender der Transferperiode immer noch ein Mittelstädt holen.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Ich meine junge Spieler mit Entwicklungspotential, weil sie bei den Top Teams nur auf der Bank sitzen.
Welche fallen dir denn da als LV ein? Mir wäre es auch lieber, der VfB hätte da etwas aus den eigenen Reihen.
Das sind natürlich Wunschdenken, nicht jedes lässt sich verwirklichen, aber dann kann man am Ender der Transferperiode immer noch ein Mittelstädt holen.
Mittelstädt ist noch relativ jung. Und finanzierbar. Ich bin jetzt nicht begeistert, aber allemal besser als sowas wie Haraguchi zuletzt.
 

duplo

Bekanntes Mitglied
Welche fallen dir denn da als LV ein? Mir wäre es auch lieber, der VfB hätte da etwas aus den eigenen Reihen.

Mittelstädt ist noch relativ jung. Und finanzierbar. Ich bin jetzt nicht begeistert, aber allemal besser als sowas wie Haraguchi zuletzt.
Ist jetzt nur ad hoc (keine Ahnung wie realistisch), Tom Rothe bekommt denk ich in der nächsten Saison nicht viel Spielzeit beim BVB.

Der ist 26, der Zug ist abgefahren.
 

Cashadin

Moderator
Teammitglied
Mittelstädt war seinerzeit schon in Hoffenheim Thema als Hoeneß dort Trainer war.

Vielleicht sieht er also irgendwas in ihm, das andere nicht erkennen?

So oder so ein guter Backup.
 

ndc

Irgendein Mitglied
Ja, will das aber ändern. Mittelstädt hat für sich gezeigt, dass er das nicht kann. Ich seh bei dem Transfer keine Perspektive, aber ist ja euer Problem.
Wer weiß was Hoeneß noch aus ihm herauskitzeln kann.
Oder es läuft so wie mit Spielern vom HSV. Beim HSV waren sie komplett grottig und nach dem Wechsel gab es eine Leistungsexplosion.
 
Oben