VfB: Transfergerüchte

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

zariz

Bekanntes Mitglied
Haha ne, Schwäbe. Aber hast recht, kann man auch anders lesen.

Ich kenne den Schwäbe nicht wirklich. Habe ihn jetzt also nicht weiter verfolgt. Seine Vita liest sich aber schon mal gut. Mit Vlachodimos (und einige andere vor ihm zudem) hatten wir selbst einen solchen in der Jugend, den wir lieber durch andere Fliegenfänger ersetzten. Was ich aber sagen will ist, dass mich Kobel jetzt auch nicht so überzeugt, als das man für den eine horrende Ablöse zahlen muss. :zucken:
 

Bojack

Eine Laune der Natur
Ich kenne den Schwäbe nicht wirklich. Habe ihn jetzt also nicht weiter verfolgt. Seine Vita liest sich aber schon mal gut. Mit Vlachodimos (und einige andere vor ihm zudem) hatten wir selbst einen solchen in der Jugend, den wir lieber durch andere Fliegenfänger ersetzten. Was ich aber sagen will ist, dass mich Kobel jetzt auch nicht so überzeugt, als das man für den eine horrende Ablöse zahlen muss. :zucken:

Naja Schwäbe ist ja nun kein Talent mehr, der Gute ist 25, hatte maximalen Marktwert von 1 Mio (aktuell 0,65). Kenne ihn eigentlich nur aus seiner Zeit bei Dynamo Dresden und da würde ich ihn maximal als mittelmäßigen Zweitligakeeper ansehen. Lass mich gerne überraschen, aber aktuell sehe ich nichts, was den für die 1. Liga (egal bei wem) empfielt.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Laut den "Stuttgarter Nachrichten" soll der AC Milan den Jungstar des VfB, Nicolás González (22), beobachten.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
'Nem Gerücht nach ist der VfB an Linksverteidiger Giannoulis (24) von PAOK interessiert.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
„Es war eine tolle Zeit in Deutschland, aber ich habe mich entschieden: Ich will den Klub verlassen und brauche eine Luftveränderung. Ich will Stuttgart verlassen“, so González im Gespräch mit „Tuttomercatoweb“. Der VfB verpflichtete den Offensivmann im Sommer 2018 für 8,5 Millionen Euro
Adele :zahn:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Oben