völler hat schon die schnauze voll und droht mit rücktritt

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

muffy1971

RodalBär
spocht1.de:

Rom - Enttäuscht und verärgert über die mangelnde Disiplin seiner Spieler beim italienischen Traditionsklub AS Rom soll Trainer Rüdi Völler dem Star-Ensemble sogar mit seinem Rücktritt gedroht haben.

Zwei Tage nach der Verletzung des schwedischen Referees Andres Frisk im abgebrochenen Skandalspiel der Champions League gegen Dynamo Kiew am Mittwochabend berichtet vor allem die italienische Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" von Spannungen im Lager der Roma.

Völler stocksauer

Der frühere DFB-Teamchef Völler reagierte stocksauer auf den neuerlichen Ausraster des exzentrischen Jungstars Antonio Cassano, der beim Meisterschaftsdebüt gegen den AC Florenz (1:0) am Sonntag kurz vor der Pause nach einer Prügeleinlage die Rote Karte sah.

Die Frage an den Weltmeister von 1990 nach einer vereinsinternen Bestrafung blieb jedoch zunächst unbeantwortet. Völler kritisierte auch den Franzosen Philippe Mexes, dem Schiedsrichter Frisk nach einer Tätlichkeit beim Spiel gegen Kiew "Rot" gezeigt hatte.

"Schluss mit diesem Verhalten! Wir müssen mit Teamgeist für eine positive Saison arbeiten. Wenn ihr mich nicht unterstützt, kann ich auch nach Deutschland zurückkehren", soll Völler laut "Gazzetta dello Sport" gedroht haben.
Rückendeckung von Baldini

Der Trainer sei zwei Wochen nach seiner Ankunft in Rom über den Zustand der Mannschaft besorgt, hieß es in der italienischen Hauptstadt. "Völler hat eine Mannschaft gefunden, die unstrukturierter ist als er geglaubt hatte", so die "Gazzetta".

Völler kann jedoch mit der Unterstützung des Sportdirektors Franco Baldini rechnen, der sich mit dem harten Kurs des Deutschen einverstanden zeigte. Baldini rief Cassano zu Vernunft auf.

"Er muss begreifen, dass er sich wie ein Profi verhalten muss. Er muss noch wachsen", meinte Baldini. Der Klub wird den Stürmer mit einer Geldstrafe von bis zu 100.000 Euro belegen. Dieselbe Geldstrafe soll Mexes erhalten, der laut dem Verband die Rote Karte provoziert hatte.
Verhältnis zwischen "Sündern" und Völler gestört

Die "Gazzetta dello Sport" zeigte sich darüber besorgt, dass das Zusammenleben zwischen Völler und den beiden "Sündern" in den kommenden Wochen zu einem Problem für die Mannschaft werden könnte. Völlers AS Rom sei eine neue Mannschaft, die sich selbst noch nicht erkenne.

Die Last des Neuen sorge für Spannung bei den Spielern, dem Trainer und den Tifosi. Mit der Kraft von jemandem, der von weit weg kommt, ignoriere Völler taktische und politische Gleichgewichte in der Mannschaft, war in der Zeitung zu lesen.
 
kann man verstehn bei einem so undisziplinierten haufen! :hammer:
rusi soll sich blos nich auf der nase herumtanzen lassen... wenns weiter so geht soll er seine drohung war machen...
 

marky

Wir kommen zurück !!!
Wenn seine Arbeit durch zwei Deppen zerstört wird , bleiben nur zwei Lösungen :
1. Die zwei Sünder KÜNDIGEN , oder
2. Völler tritt Rücktritt
Wobei mir die erste Lösung lieber wäre , denn er kann ja nix dafür.
 
Wenn Völler mit einer solchen Situation nicht fertig wird....

...belegt er aufs Neue daß er für den Trainerposten (oder wie sein Titel auch heissen mag) ungeeignet ist....

...Sorry...aber solche Situationen gehören zum Alltag....und wenn er stÄndig jemanden braucht der für ihn die Drecksarbeit macht...dann hat er sowieso nicht die Autorität...die er für diesen Posten braucht....

...Also...

...Wenn ich ein Spieler wäre und mein Cheff macht so eine Drohung...dann sage ich...."Und nun erst Recht....mal schauen wie lange er durchhält...".

Völler ist ne arme, arme Wurst....Sorry...sehe ich aber so...

...Saludos...
 

Don Camillo

Milanista since '95
marky79 schrieb:
Wenn seine Arbeit durch zwei Deppen zerstört wird , bleiben nur zwei Lösungen :
1. Die zwei Sünder KÜNDIGEN , oder
2. Völler tritt Rücktritt
Wobei mir die erste Lösung lieber wäre , denn er kann ja nix dafür.
Cassano und Mexes kündigen ?!
So blöd ist der AS Rom nicht, aber die Lösung würde mir gefallen, denn anstatt 20 Mio für Cassano zu zahlen wäre er dann ablösefrei. :024:
 

Blubb

Aktives Mitglied
Bei unserem Bundeskanzler hats bisher ja auch immer geklappt,mit Rücktritt zu drohen... vielleicht hilfts ja auch in Rom :floet:
 
B

beribert

Guest
Blubb schrieb:
Bei unserem Bundeskanzler hats bisher ja auch immer geklappt,mit Rücktritt zu drohen... vielleicht hilfts ja auch in Rom :floet:


Zumal ja sowohl Völler als auch Schröder sagen, dass sie nie mit einem Rücktritt kokettiert hätten!! :mahnen:
 

borible

Aktives Mitglied
äußerst schwach....das er nicht bei nem verein mit ruhigem umfeld unterschieben hat, sollte ihm ja wohl klargewesen sein!
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
DisasterArea schrieb:
Wenn Völler mit einer solchen Situation nicht fertig wird....

...belegt er aufs Neue daß er für den Trainerposten (oder wie sein Titel auch heissen mag) ungeeignet ist....

...Sorry...aber solche Situationen gehören zum Alltag....und wenn er stÄndig jemanden braucht der für ihn die Drecksarbeit macht...dann hat er sowieso nicht die Autorität...die er für diesen Posten braucht....

...Also...

...Wenn ich ein Spieler wäre und mein Cheff macht so eine Drohung...dann sage ich...."Und nun erst Recht....mal schauen wie lange er durchhält...".

Völler ist ne arme, arme Wurst....Sorry...sehe ich aber so...

...Saludos...

100% Zustimmung Disaster
:spitze:
Man sieht ja wie gut Capello (ein echter Trainer) mit Cassano und CO fertig wurde (wurde Meister und letzte Saison Vize)


ausserdem war mir von vornherein klar dass Völler bei der Roma kein langes Leben haben würde. Ich könnte wetten, dass zu Saisonende ein anderer Trainer die Roma leitet.
 
Oben