Vom ZDF-Moderator zum Corona-Schwurbler

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
Und genau das haben dieser woke unbekannte Journalist und der Volontär von T-Online beabsichtigt. Peter Hahne kritisiert Corona-Maßnahmen und kritisiert den Gednersprech => ab mit ihm in die Schwurbler-Ecke. Nie war es so einfach, konservative Journalisten zu diskreditieren.
naja, Hahne ist ja schon lange evangelikal unterwegs. Das ist schon mehr als konservativ.
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
Und genau das haben dieser woke unbekannte Journalist und der Volontär von T-Online beabsichtigt. Peter Hahne kritisiert Corona-Maßnahmen und kritisiert den Gednersprech => ab mit ihm in die Schwurbler-Ecke. Nie war es so einfach, konservative Journalisten zu diskreditieren.
Konservativ bestimmt irgendwie... liest sich aber vor allem nach einer inhaltlich recht dünnen Rede die von populistischen und vermeintlich einfachen Antworten auf komplizierte Fragestellungen geprägt scheint.
 

Schwurbeline

Bekanntes Mitglied
naja, Hahne ist ja schon lange evangelikal unterwegs. Das ist schon mehr als konservativ.
Er hat u.a. evangelische Theologie studiert und war viele Jahre Mitglied des Rates der evangelischen Kirche (EKD). Klingt nach einem gläubigen Christen. Vielleicht ist dieser EKD ihm zu links und zu grün geworden und er ging deswegen zum Verein ProChrist?
Zuletzt glichen die evangelischen Kirchentage ja eher einem Parteitag der Grünen.
 

Schwurbeline

Bekanntes Mitglied
Konservativ bestimmt irgendwie... liest sich aber vor allem nach einer inhaltlich recht dünnen Rede die von populistischen und vermeintlich einfachen Antworten auf komplizierte Fragestellungen geprägt scheint.
Wir kennen doch nur die sehr abwertende Beschreibung durch diese beiden Schreiberlinge von T-Online. Ich weiß nicht, was er dort wirklich gesagt hat. Du denn?
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
Er hat u.a. evangelische Theologie studiert und war viele Jahre Mitglied des Rates der evangelischen Kirche (EKD). Klingt nach einem gläubigen Christen. Vielleicht ist dieser EKD ihm zu links und zu grün geworden und er ging deswegen zum Verein ProChrist?
Zuletzt glichen die evangelischen Kirchentage ja eher einem Parteitag der Grünen.
ProChrist IST aber evangelikal...
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
Wir kennen doch nur die sehr abwertende Beschreibung durch diese beiden Schreiberlinge von T-Online. Ich weiß nicht, was er dort wirklich gesagt hat. Du denn?
Offenbar sowas wie, das die Verdoppelung von Pflegegehältern die Coronapandemie in drei Wochen beendet hätte.
Da dies in dem Artikel als Zitat gekennzeichnet ist gehe ich davon aus das dies auch ein Originalwortlaut ist..

Ich gebe aber zu dass ich mich mit Peter Hahne nicht sonderlich viel beschäftigt habe..und das er da 150 Zuhörer irgendwo in Ostdeutschland hat macht ihn jetzt für mich auch nicht zu einem gefährlichen Corona-Schwurbler.
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
Er hat u.a. evangelische Theologie studiert und war viele Jahre Mitglied des Rates der evangelischen Kirche (EKD). Klingt nach einem gläubigen Christen. Vielleicht ist dieser EKD ihm zu links und zu grün geworden und er ging deswegen zum Verein ProChrist?
Zuletzt glichen die evangelischen Kirchentage ja eher einem Parteitag der Grünen.
Er war offensichtlich falsch aufgehoben
 

Schwurbeline

Bekanntes Mitglied
Ok, verstehe. In diesem Land schadet es nicht, wenn man irgend einer anderen Religionsgemeinschaft angehört, aber ProChrist geht gar nicht
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
Ok, verstehe. In diesem Land schadet es nicht, wenn man irgend einer anderen Religionsgemeinschaft angehört, aber ProChrist geht gar nicht
ProChrist kenn ich nicht, aber er scheint dort gut aufgehoben zu sein. Den T-Online Artikel habe ich jedoch nicht ganz gelesen.
Ich finde Religionsgemeinschaften allgemein - sagen wir mal - etwas "komisch". Aber Ok, wenn man es braucht und glaubt.
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Er hat u.a. evangelische Theologie studiert und war viele Jahre Mitglied des Rates der evangelischen Kirche (EKD). Klingt nach einem gläubigen Christen. Vielleicht ist dieser EKD ihm zu links und zu grün geworden und er ging deswegen zum Verein ProChrist?
Zuletzt glichen die evangelischen Kirchentage ja eher einem Parteitag der Grünen.

Gerade diese alternativen Glaubensgemeinschaften, wie auch immer sie heißen, sind ein Nährboden für die Schwurbelgemeinde. Samuel Eckert, der Name dürfte Dir etwas sagen, solche Leute predigen und gehören gleichzeitig wegen ihrer hetzerischen Predigen zur Verantwortung gezogen. Sein HNO-Spezi ist nach Afrika geflohen, weil der seine Hetzereien zu offensichtlich ausgetragen hat. Beide logen, dass sich die Balken biegen, aber es hat sich ja für sie gelohnt. Die Spendenbeiträge wahren ja für eine qute Sache.
Und ich kenne persönlich auch sogenannte Bibelgläubige, deren Lebensmittelpunkt mittlerweile die Schwurbelgemeinde zu sein scheint.
Sind sicherlich alles nur Einzelfälle, ist klar.
 

Schwurbeline

Bekanntes Mitglied
Gerade diese alternativen Glaubensgemeinschaften, wie auch immer sie heißen, sind ein Nährboden für die Schwurbelgemeinde. Samuel Eckert, der Name dürfte Dir etwas sagen, solche Leute predigen und gehören gleichzeitig wegen ihrer hetzerischen Predigen zur Verantwortung gezogen. Sein HNO-Spezi ist nach Afrika geflohen, weil der seine Hetzereien zu offensichtlich ausgetragen hat. Beide logen, dass sich die Balken biegen, aber es hat sich ja für sie gelohnt. Die Spendenbeiträge wahren ja für eine qute Sache.
Und ich kenne persönlich auch sogenannte Bibelgläubige, deren Lebensmittelpunkt mittlerweile die Schwurbelgemeinde zu sein scheint.
Sind sicherlich alles nur Einzelfälle, ist klar.
Nein, dieser Name sagt mir überhaupt nichts. Und was genau hat Peter Hahne mit diesem Mann zu tun?
 

FCK-Fan-Simone

Lehrerin und Mutter
Teammitglied
Er hat u.a. evangelische Theologie studiert und war viele Jahre Mitglied des Rates der evangelischen Kirche (EKD). Klingt nach einem gläubigen Christen. Vielleicht ist dieser EKD ihm zu links und zu grün geworden und er ging deswegen zum Verein ProChrist?
Zuletzt glichen die evangelischen Kirchentage ja eher einem Parteitag der Grünen.
Warst du schon auf evangelischen Kirchentagen?
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Er hat u.a. evangelische Theologie studiert und war viele Jahre Mitglied des Rates der evangelischen Kirche (EKD). Klingt nach einem gläubigen Christen. Vielleicht ist dieser EKD ihm zu links und zu grün geworden und er ging deswegen zum Verein ProChrist?
Zuletzt glichen die evangelischen Kirchentage ja eher einem Parteitag der Grünen.
Verstrahlt war der schon immer.....
 
Oben