Wahl zum Weltfußballer

Bavarian

Mitglied
Robert Lewandowski gab am Samstag nochmals seine Visitenkarte als Top-Torjäger in der Fußball-Bundesliga ab. Beim 4:0 in Köln erzielte der polnische Nationalspieler einen Dreierpack und erreichte damit als zweiter Spieler nach Gerd Müller (365 Treffer) die 300-Tore-Marke im deutschen Fußball-Oberhaus.
Am Montag (19.00 Uhr/Sky) hofft der 33-Jährige darauf, wie im vergangenen Jahr erneut vom Weltverband FIFA zum Weltfußballer gekürt zu werden. Der Bayern-Star konkurriert in der Endausscheidung mit Weltstar Lionel Messi von Paris St. Germain und Liverpools ägyptischem Ausnahmespieler Mohamed Salah um die Auszeichnung "The Best".

 

TheRedDevil

The Devil In You

Welche Spieler sind als FIFA-Weltfußballer 2021 nominiert?​


Robert Lewandowski (FC Bayern)
Lionel Messi (FC Barcelona /Paris Saint-Germain)
Mohamed Salah (Liverpool)

Titelverteidiger: Robert Lewandowski
 

gary

Bekanntes Mitglied
Gab es hier den Weltfußballer 2023 noch nicht?

Der Weltmeister von 2022 war bei der Gala nicht einmal zugegen. Als sein Name als Gewinner vorgelesen wurde, herrschte im Hammersmith Apollo ungläubiges Schweigen - offenbar war jeder im Saal von einem Triumph Haalands ausgegangen, Messi hatte niemand auf der Rechnung. Folgerichtig fand sich auch niemand, der den Pokal für den Ex-Barcelona-Star von der Bühne holte.

Stimmberechtigt waren alle Teamchefs und Kapitäne der Nationalmannschaften aller Mitgliedsverbände. Dazu kamen aus jedem vertretenen Land je ein Branchenjournalist sowie mehr als eine Million Fan-Stimmen in einer Online-Wahl auf der Fifa-Website. Alle vier Wählergruppen sind mit je einem Viertel des Gesamtergebnisses gewichtet.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Nicht mal die WM wurde berücksichtigt. Haben da nur 12-jährige abgestimmt?

Hier kann man die Einzelwerte sehen:


Die Kapitäne scheinen weniger Ahnung zu haben, als die Journalisten. Bei den Mannschaftskapitänen landete Mesisi auf Platz 1. Bei den Journalisten klar hinter Haaland. Bei den Fanwahl erhielt Messi mehr Stimmen als Haaland und Mbabbe zusammengerechnet. Die Coaches wählten Messi auf Platz 2, nur recht knapp hinter Haaland.

Gündogan hat als deutscher Kapitän auch Messi auf Platz 2 gesetzt.
 

Max_Mustermann

Bekanntes Mitglied
Hier kann man die Einzelwerte sehen:


Die Kapitäne scheinen weniger Ahnung zu haben, als die Journalisten. Bei den Mannschaftskapitänen landete Mesisi auf Platz 1. Bei den Journalisten klar hinter Haaland.Bei den Fanwahl erhielt Messi mehr Stimmen als Haaland und Mbabbe zusammengerechnet. Die Coaches wählten Messi auf Platz 2, nur recht knapp hinter Haaland.

Gündogan hat als deutscher Kapitän auch Messi auf Platz 2 gesetzt.
Rot = Vollpfosten
Blau = 12-jährige
 

BigM

Pronomen: sif, xier
Es war ihm wohl selbst so peinlich, er war nicht da und ein Video gab es auch nicht. Haaland hat direkt gleich den Vater geschickt. Der Preis ist mittlerweile Symbol für die lächerliche Fifa.
 

BigM

Pronomen: sif, xier
Hier kann man die Einzelwerte sehen:


Die Kapitäne scheinen weniger Ahnung zu haben, als die Journalisten. Bei den Mannschaftskapitänen landete Mesisi auf Platz 1. Bei den Journalisten klar hinter Haaland. Bei den Fanwahl erhielt Messi mehr Stimmen als Haaland und Mbabbe zusammengerechnet. Die Coaches wählten Messi auf Platz 2, nur recht knapp hinter Haaland.

Gündogan hat als deutscher Kapitän auch Messi auf Platz 2 gesetzt.
Wie kann man Messi überhaupt noch auf dem Zettel haben als Spieler und Coach? Die glauben doch nicht ernsthaft, er wäre noch der Beste? Da wird doch gemauschelt. Beim Fanvoting kann ich es in Ansätzen noch verstehen. Das ist eher ein Sympathievoting.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Wie kann man Messi überhaupt noch auf dem Zettel haben als Spieler und Coach?

Keine Ahnung. Wenn man mal die Liste durchschaut sieht man, dass viele namhafte europäische Kapitäne Messi auf Platz 1 gesetzt haben.
Z.b. Harry Kane hat Messi auch auf Platz 1 gesetzt, obwohl (?) Haaland in seiner Liga gebombt hatte. U.a. Lukaku, Kjaer, Donnarumma, van Dijk, Xhaka oder Lewandowski setzen Messi ebenfalls auf Platz 1. Aus Schottland wurde er auch auf Platz1 gewählt, aus Spanien auf Platz 2. Gündogan wählte ihn wie gesagt auf Platz 2.
 
Oben