Wamangituka mit "schwerer Knieverletzung"?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Bojack

Eine Laune der Natur
Puh, das ist übel. Andererseits ist es für den VfB auch wieder vom Zeitpunkt her praktisch: so kauft ihn im Sommer schon keiner weg und in dieser Saison kann nach oben oder unten eh nicht mehr viel passieren.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Puh, das ist übel. Andererseits ist es für den VfB auch wieder vom Zeitpunkt her praktisch: so kauft ihn im Sommer schon keiner weg und in dieser Saison kann nach oben oder unten eh nicht mehr viel passieren.
Ein verletzter Spieler ist also praktischer als evtl. einer, der Leistung bringt und dir im Sommer eine sehr hohe Ablöse garantieren würde?
Ja, macht Sinn :facepalm:
 

Bojack

Eine Laune der Natur
Ein verletzter Spieler ist also praktischer als evtl. einer, der Leistung bringt und dir im Sommer eine sehr hohe Ablöse garantieren würde?
Ja, macht Sinn :facepalm:
Der wird noch früh genug Ablöse generieren. Aber ich dachte es geht bei euch um Fussball. Und dafür ist es doch gut, wenn er noch länger bleibt. Oder ist der für dich nur Handelsware?
 

Schwabenpower

Neues Mitglied
Abfuck! 🤮

Wamangituka, Ghaddioui, Egloff, Mola verletzt. Mangala nicht fit und Sosa gesperrt. Die Conference League können wir vergessen.
 

Schwabenpower

Neues Mitglied
Wenn wir Glück haben ist Silas Ende September wieder fit. Dann würde er von der neuen Saison nicht so viel verpassen.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Der wird noch früh genug Ablöse generieren. Aber ich dachte es geht bei euch um Fussball. Und dadüe ist es doch gut, wenn er noch länger bleibt. Oder ist der für dich nur Handelsware?
Ein verletzter Spieler spielt nun mal kein Fussball. Wenn er bleibt und Leistung bringt, dann ist es schön. Schließlich hat er Vertrag und wird gut bezahlt. Wenn aber ein Team aus den Top10 Europas kommt und eine wahnsinnige Ablöse bietet, dann MUSS der VfB verkaufen. Mag aus der Sicht eines Bayernkonsumenten schwer nachvollziehbar sein, ist aber leider dennoch so.
 

Bojack

Eine Laune der Natur
Ein verletzter Spieler spielt nun mal kein Fussball. Wenn er bleibt und Leistung bringt, dann ist es schön. Schließlich hat er Vertrag und wird gut bezahlt. Wenn aber ein Team aus den Top10 Europas kommt und eine wahnsinnige Ablöse bietet, dann MUSS der VfB verkaufen. Mag aus der Sicht eines Bayernkonsumenten schwer nachvollziehbar sein, ist aber leider dennoch so.
Gerade deswegen wäre es mir als Stuttgarter lieber wenn er bleibt.
Zumal geade in Stuttgart zweistellige Millionenbeträge meist eh irgendwo unbekannt versickern.
 
Oben