Wann wechselt Haaland zu Bayern?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

kahnsinn

Triple find ich gut
Mal ne generelle Frage, könnten Lewa und Haaland nicht zusammen auf dem Patz stehen oder gibt das aktuelle System nicht her?

Das System gibt es her, ist nur die Frage, ob das der Spieler hergibt.
Für die Außen wäre Haaland verschwendet, wäre also hängende Spitze, ergo die Müller Position.
Ob Haaland bereit wäre, den Aktionsradius eines Thomas Müller zu gehen, wage ich zu bezweifeln.

Früher hätte das sicherlich funkioniert, da hat der FCB auch immer mit 2 echten Stürmern gespielt (z.B. Rummenigge/D.Hoeneß, Wohlfarth/D.Hoeneß, Wohlfarth/Wegmann, Wohlfarth/Labbadia, Labbadia/El Train Valencia, usw.). Heute hat sich das Spiel geändert, da findest Du kaum mehr Mannschaften mit zwei echten Spitzen.
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
Mal ne generelle Frage, könnten Lewa und Haaland nicht zusammen auf dem Patz stehen oder gibt das aktuelle System nicht her?
Ich denke, das würde nicht funktionieren. Das Spiel ist auf die Offensive über die schnellen Außen ausgelgt. Dafür hat dr Verein mit Coman, Gnabry, Sane....die dann in die Spitze spielen. Dabei würden sich Lewandowski und Haaland im Wege stehen.
Haaland selber ist derjenige, der viel Raum vor sich braucht, während Lewandowski gegen gestaffelte Abwehrformation, zum Teil mit dem Rücken zum Tor agiert.
 

Bobby_

Sonderzeichen(-un-)beauftragter/Reduktion#ist
Ja, du hast von BackUps gesprochen, habe ich bewusst ausgelassen. Aber dass Bayern kein Interesse an einer Verpflichtung Haalands wegen Lewa hat oder hatte, kann ich nicht so Recht glauben. Und als Nachfolger von Lewa ist er sicher geeignet. Ob er zum damaligen Zeitpunkt als Backup nicht zu den Bayern gewechselt wäre, bezweifle ich (heute würde er es sicher nicht machen).

So weit wie kerp würde ich jetzt nicht gehen und Lewa abgeben (wie damals mit Elber), aber Bayern sollte sich sehr weit aus dem Fenster wegen Haaland lehnen.
:sneaky:
#VonUn-erwünschtenSpielerberaternUndZu-Tode-Reitenden-Jockeys(OderRobberySindNochGutDieKannManNoch...)
:whistle:
 

Adi Preißler

Bekanntes Mitglied
Realistisch scheint eher ein Wechsel zu Manchester City oder Real Madrid, was auch die Sport Bild vermutet. Bei den Citizens könnte Haaland unter Pep Guardiola nochmal einen Sprung machen. Außerdem wird dort spätestens 2022 ein Nachfolger für Sergio Agüero (33) gesucht, dessen Vertrag bereits diesen Sommer ausläuft, aber womöglich nochmal um ein Jahr verlängert werden soll. Außerdem kickte Haalands Vater Alf-Inge von 2000 bis 2003 bei ManCity.
Ich weiß nicht, ob Guardiola etwas mit Haaland anfangen kann, eigentlich ist Haaland dafür zuwenig mitspielender Stürmer, aber Real Madrid könnte ich mir auch vorstellen.
 

CarlosChiliPimmel

Bekanntes Mitglied

FC Bayern: Flick spricht über Haaland-Wechsel - „Man kann da nichts ausschließen“​

„Jung, sehr torgierig, enorme Dynamik und Schnelligkeit“, schwärmt jetzt Coach Hansi Flick* über Haaland. Welcher Trainer würde so einen Stürmer auch ablehnen? Von Sky darauf angesprochen, sinniert Flick dann auch über den Haaland-Wechsel.

„Man kann da nichts ausschließen“, grübelt Flick, „es ist im Leben sehr, sehr viel möglich.“ Ihm ist klar, dass der BVB-Stürmer für viele Topvereine infrage komme. Einen langfristigen Vertrag habe er in Dortmund außerdem. Für 75 Millionen soll der allerdings aufgekauft werden können. Für Flick ist das „Zukunftsmusik“. Der Haaland-Coup aber trotzdem offensichtlich alles andere als undenkbar. „Im Fußball kann es sehr schnell gehen“, merkt Flick an.

ich glaub´s zwar nicht .... aber die Aussage von Flick find ich schon recht offensiv
 

ManniBVB09

Mitglied
Haaland ist jetzt schon besser als Mbappe. Wenn für Mbappe damals 180 Millionen Euro gezahlt wurden muss Haaland mindestens 200 Millionen Euro einbringen. Pandemie hin, Pandemie her. So ein Luxusartikel verliert nicht an Wert und hat seinen Preis.
 

Katsche

Erfolgshungrig
Sky meldet das Haaland von Flicks lobenden Worten wenig beeindruckt ist und nach seiner Zeit beim BVB in die Premier League wechseln will.
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Sky meldet das Haaland von Flicks lobenden Worten wenig beeindruckt ist und nach seiner Zeit beim BVB in die Premier League wechseln will.

Das Thema Haaland und FCB ist zur Zeit und auch in naher Zukunft keines, von daher gibt es aktuell auch nichts dazu zu sagen. Außer natürlich für die schreibende Zunft, denen ansonsten wohl nichts anderes einfällt.
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Ich glaube Haaland ist immer ein Thema bei Bayern. Unabhängig davon was kahnsinn denkt.

Was soll man in München aktuell mit Haaland? Auf die Bank setzen und dort Choupo-Moting ersetzen?
Dafür ist er vielleicht ein klitzekleines bissel zu teuer. Und nächste Saison sieht das nicht anders aus.
Dass aktuell in München keine Planstelle für die Position frei ist, dürfte doch selbst dem Blindesten aller Blinden einleuchten.

Die ganze Situation ändert sich erst in frühertens 2 Jahren.
Oder Lewandowski sucht jetzt wie Alaba eine "neue Herausforderung", von dem ist allerdings nicht auszugehen.
 

Torweger

Manchild
Sky meldet das Haaland von Flicks lobenden Worten wenig beeindruckt ist und nach seiner Zeit beim BVB in die Premier League wechseln will.
Die PL ist das große Ziel von Haaland. Schon immer gewesen. Bayern kann ihn sich deshalb abschminken. Er wird noch bis 2022 oder 2023 in Dortmund bleiben und dann zu Manchester United, Manchester City oder zum FC Chelsea wechseln.
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
Sky meldet das Haaland von Flicks lobenden Worten wenig beeindruckt ist und nach seiner Zeit beim BVB in die Premier League wechseln will.
Das pfeifen doch die Spatzen seit Weggang aus Salzburg von den Dächer :zucken: Sie werden dabei vortrefflich von Papa Haaland dirigiert.

PL...........laaaaange nix........ Notnagel Real
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Die PL ist das große Ziel von Haaland. Schon immer gewesen. Bayern kann ihn sich deshalb abschminken. Er wird noch bis 2022 oder 2023 in Dortmund bleiben und dann zu Manchester United, Manchester City oder zum FC Chelsea wechseln.


Und wenn nicht, kommt's anders.

Wie sich das ganze Fußballgeschäft weiter entwickelt, muss man erst mal abwarten.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Laut der spanischen Sportzeitung ‚as‘ hat der Stürmer von Borussia Dortmund aber bereits einen klaren Wunschverein. Dem Bericht zufolge favorisiert Haaland einen Transfer zu Real Madrid. Dessen Vater Alf-Inge habe dies Real-Geschäftsführer José Ángel Sánchez mitgeteilt.


Da dürfte wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens sein...
 
Oben