Warum sich Sammer über Uli Hoeneß amüsiert

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

die bunte Kuh

unbefleckte Erkenntnis
"Vor dem Spiel am Samstag gegen Borussia Dortmund blickt der VfB-Trainer Matthias Sammer über den Bundesliga-Tellerrand hinaus. Aber nicht alles, was er im Profifußball und beim Nationalteam sieht, gefällt ihm auch. Die Ansichten eines Querdenkers.
Matthias Sammer begrüßt die fünf Reporter, die sich auf dem Vereinsgelände eingefunden haben. Am Samstag trifft der VfB Stuttgart im Spitzenspiel der Bundesliga auf Dortmund - und für die Borussia war Sammer vor seinem Wechsel nach Stuttgart elf Jahre lang erfolgreich als Spieler und als Trainer tätig. Jetzt ist der Moment gekommen, um über diese Zeit zu reden - sollte man meinen. "Gehen wir hinein, da ist es wärmer", sagt Sammer. Das ist eine gute Idee, auch wenn es so aussieht, als wäre das Gespräch schnell beendet.
- Sammer über Borussia Dortmund: "Ich verfolge zwar, was da passiert, weil ich ja nicht in einem luftleeren Raum lebe. Aber im Vorfeld des Spiels werde ich mich mit keiner Silbe zu diesem Thema äußern. Das bringt nichts, ich bin jetzt ein Angestellter des VfB, und da habe ich genug zu tun. Aber so viel kann ich sagen: Das ganze Drumherum in Dortmund darf uns nicht in Sicherheit wiegen. Es gibt unglaubliche Diskussionen im und um den Verein. Meine Aufgabe ist es, die Mannschaft darauf hinzuweisen, dass das trotzdem eine schwierige Aufgabe wird."
So viel dazu. Mehr erzählt Sammer nicht über seinen alten Klub, der in existenziellen wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckt. Aber trotzdem ist die kleine Fragerunde noch nicht vorbei. Im Gegenteil, sie fängt erst an.

- Sammer über den VfB, der in dieser Saison noch ungeschlagen ist: "Die Situation sollte uns Selbstvertrauen geben, aber wir müssen auch wissen, dass wir verdammt viel dafür getan haben. Weil wir bisher gute Ergebnisse erzielt haben, dürfen wir nicht glauben, dass wir nun automatisch weiter gute Resultate erzielen - das wäre unser größter Fehler. Deshalb müssen wir aufpassen, dass da kein Schlendrian einzieht."

- Sammer über die Entwicklung seiner Mannschaft: "Wir haben viel Qualität. Aber abgerechnet wird bei mir immer nur jahresweise. Denn phasenweise gibt es viele Teams, von denen man sagt: Mensch, die sind ja bombastisch drauf. Dass wir so gut dastehen, ist vor allem eine Folge davon, dass in den vergangenen Monaten alle professionell mitgezogen haben. Das Resultat: jeder Einzelne ist jetzt in einer hervorragenden Verfassung. Jeder ist konditionell in der Lage, die nötigen Laufwege zu absolvieren. Das ist die Grundvoraussetzung für den Erfolg."

- Sammer über sich selbst: "Ich kann für mich nicht in Anspruch nehmen, mit dem Schlusspfiff alles abschütteln zu können - und ich bin auch kein Schauspieler, der selbst dann noch locker auftritt, wenn es Probleme gibt. Wäre das anders, müsste ich in die Talkshows zu den Kerners, Beckmanns oder Maischbergers dieser Welt. Aber da will ich nicht hin. Ich habe beschlossen, diese Zeit lieber meiner Familie zu widmen."

- Sammer über die Fußballglitzerwelt: "Ich sollte mich da jetzt nicht als Märtyrer hinstellen, weil ich auch von vielem profitiere - nicht nur materiell. Ich betrachte es als Glück, jungen Leuten Dinge vermitteln zu dürfen, die auch mir früher beigebracht worden sind. Deshalb bin ich glücklich, ein Bestandteil der Bundesliga zu sein."

- Sammer über den neuen Ehrenkodex in der Nationalelf: "Das ist kein Ehrenkodex, sondern Normalität. Wenn sich ein Spieler so einfach über einen Kollegen beklagen kann, ist das der Tod jeder Mannschaft. Das ist eine Sache, die man als Trainer von vornherein fordern muss - und wenn es einer nicht kapiert, muss man eben nachhelfen."

- Sammer über den Streit zwischen Oliver Kahn und Jens Lehmann: "Da prallen zwei Persönlichkeiten aufeinander. Beide sehen die Chance, ihre Karriere mit dem WM-Titel zu krönen. Das versuchen sie mit allen Mitteln. Insofern geht es hier um die Frage: Wer wird am Ende das Alphatier sein?"

- Sammer über den Bayern-Manager Uli Hoeneß, der angesichts des designierten Bundestorwarttrainers Andreas Köpke von Vetternwirtschaft gesprochen hatte: "Mir steht es zwar nicht zu, das zu kommentieren. Aber es amüsiert mich, dass eine solche Attacke aus dieser Ecke kommt. "

- Sammer über den Überraschungstabellenführer VfL Wolfsburg: "Ich glaube, dass sich die Mannschaft oben etabliert - ob es für ganz oben reicht, wird sich zeigen. Ich freue mich vor allem für Erik Gerets, der einen hervorragenden Job abliefert. Diesen Trainer empfinde ich als wohltuend, er steht für Werte, die auch ich gut finde.""

Stuttgarter Zeitung 13. Oktober 2004


Gesunde Einstellung, wie ich finde :spitze:
Der Sammer wird mir immer sympathischer.

MfG
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Sammer zeigt sich als ruhiger, sachlicher Mann - so habe ich ihn eingeschätzt.

Prima, dass er die Chance ungenutzt läßt über seinen alten Verein herzuziehen und auch schön, dass er über die Aussagen Hö von genauso denkt wie ich.

Ich glaube Sammer und Staudt verstehen sich richtig gut.
 

txty

A d m i n i s t r a t o r
... auf schwäbisch isch der bericht viel angenehmer zu lesen!


"Vor dem Schbil am Samschdag ge Borussia Dordmund bliggd dr VfB-Trainr Madthias Sammr übr den Bundesliga-Tellerrand hinaus. Abr nedd alls, was r im Profifußball und beim Nazionaldeam siehd, fälld ihm au. Die Ansichde von a Querdenkers. Madthias Sammr begrüßd d fünf Rebordr, d si auf dem Veroisgeländ oigfunde hend. Am Samschdag driffd dr VfB Schduddgard im Schbidzenschbil dr Bundesliga auf Dordmund - und für d Borussia war Sammr vor soim Wechsl no Schduddgard elf Jahre lang erfolgreich als Schbielr und als Trainr dädich. Jedzd isch dr Momend komme, um übr diese Zeid z rede - sollde man mai. "Gehe mir hinoi, da isch s wärmer", sagd Sammr. Des isch oi guade Ide, au wenn s so aussiehd, als wäre des Geschbräch schnell beended. - Sammr übr Borussia Dordmund: "Ich verfolg zwar, was da bassierd, weil i joo nedd in oim lufdleere Raum leb. Abr im Vorfeld vom Schbiels werd i mi mid koir Silb z dem Thema äußeret. Des bringd nix, i bin jedzd oi Angeschdelldr vom VfB, und da hend i genug z dun. Abr so vil kann i sagen: Des ganze Drumherum in Dordmund darf uns nedd in Sicherheid wiege. Es gibd unglaubliche Diskussione im und um den Veroi. Mai Aufgab isch s, d Mannschafd dauuff hinzweise, dess des drodzdem oi schwierig Aufgab wird." So vil daz. Mehr erzähld Sammr nedd übr sai alde Klub, dr in exischdenzielle wirdschafdlichet Schwierigkeide schdeggd. Abr drodzdem isch d kloi Fragerund no nedd vorbei. Im Gegendeil, sie fängd ersch an. - Sammr übr den VfB, dr in von dene Saiso no ungeschlage ischd: "Die Siduazion sollde uns Selbschdverdraue gebe, abr mir müsse au wisse, dess mir verdammd vil dafür gdan hend. Weil mir bishr guade Ergebnisse erzield hend, dürfe mir nedd glaube, dess mir nun audomadisch weidr guade Resuldade erziele - des wäre unsr größdr Fehlr. Deshalb müsse mir aufbasse, dess da koi Schlendrian oiziehd." - Sammr übr d Endwigglung sainr Mannschafd: "Wir hend vil Qualidäd. Abr abgerechned wird bei mir immr nur joohresweise. Denn fasenweise gibd s viele Teams, vo dene man sagd: Mensch, d sind joo bombaschdisch duuff. Dess mir so gud desdehe, isch vor allem oi Folg davo, dess in den vergogne Monade alle brofessionell midgezoge hend. Des Resuldad: jedr Oizelne isch jedzd in oir hervorragende Verfassung. Jedr isch kondizionell in dr Lag, d nödige Laufweg z absolviere. Des isch d Grundvoraussedzung für den Erfolg." - Sammr übr si selbschd: "Ich kann für mi nedd in Anschbruch nehme, mid dem Schlusschbfiff alls abschüddeln z könne - und i bin au koi Schauschbielr, dr selbsch noh no loggr aufdridd, wenn s Problem gibd. Wäre des anders, müsschde i in d Talkshows z den Kerners, Beggmanns odr Maischbergers von dene Weld. Abr da will i nedd hin. Ich hend beschlosse, diese Zeid liabr mainr Familie z widme." - Sammr übr d Fußballglidzerweld: "Ich sollde mi da jedzd nedd als Märdyrr hinschdelle, weil i au vo vielem brofidiere - nedd nur maderiell. Ich bedrachde s als Glügg, junge Leide Ding vermiddeln z dürfe, d au mir frühr beigebrachd worde sind. Deshalb bin i glügglich, oi Beschdanddeil dr Bundesliga z sai." - Sammr übr den neie Ehrenkodex in dr Nazionalelf: "Des isch koi Ehrenkodex, sonderet Normalidäd. Wenn si oi Schbielr so oifach übr oin Kollege beklage kann, isch des dr Tod jedr Mannschafd. Des isch oi Sache, d man als Trainr vo vornheroi forderet muss - und wenn s oir nedd kabierd, muss man ebe nachhelfe." - Sammr übr den Schdreid zwische Olivr Kahn und Jens Lehmann: "Da bralle zwei Persönlichkeide aufoiandr. Beid sehe d Chance, ihre Karriere mid dem WM-Tidl z kröne. Des versuche sie mid alle Middeln. Insoferet gehd s hir um d Frage: Wr wird am End des Alfadir sai?" - Sammr übr den Bayern-Managr Uli Hoeneß, dr ogsichds vom designierde Bundeschdorwarddrainers Andreas Köbk vo Veddernwirdschafd gschbrochet heddde: "Mir schdehd s zwar nedd z, des z kommendiere. Abr s amüsierd mi, dess oi solche Addagge aus von dene Egge kommd. " - Sammr übr den Überraschungschdabellenführr VfL Wolfsburg: "Ich glaub, dess si d Mannschafd obe edablierd - ob s für ganz obe reichd, wird si zeige. Ich freie mi vor allem für Erik Gereds, dr oin hervorragende Job ablieferd. Diese Trainr embfind i als wohlduend, r schdehd für Werde, d au i gud find."" Schduddgardr Zeidung 13. Okdobr 2004
 

zariz

Bekanntes Mitglied
sammer verköpert eigentlich schon seit jeher das, was ich als fan am fußball liebe... wenn er das mit dem gemotze auch weiterhin so gut in den griff bekommt, dann rückt er in meinem persönlichen ranking auf platz 3! :zwinker3:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
zariz schrieb:
sammer verköpert eigentlich schon seit jeher das, was ich als fan am fußball liebe... wenn er das mit dem gemotze auch weiterhin so gut in den griff bekommt, dann rückt er in meinem persönlichen ranking auf platz 3! :zwinker3:
Wer ist auf Platz 1 und 2? Sammer wird mir auch immer sympathischer, er entfernt sich immer weiter von seinem Rumpelstilzchen-Tagen :spitze:
 
Ich finds auch stark von Ihm, das er nicht nachtritt gegen den BxB.
Sonst sehe ich Ihn, genau wie die meisten von Euch auch, er wird immer sympathischer und ich hoffe, das er das gemotze weiterhin läßt :zwinker3:
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
zariz schrieb:
sammer verköpert eigentlich schon seit jeher das, was ich als fan am fußball liebe... wenn er das mit dem gemotze auch weiterhin so gut in den griff bekommt, dann rückt er in meinem persönlichen ranking auf platz 3! :zwinker3:

Das Gemozte wie du es nennst kommt wahrscheinlich bei Nicht Erfolg. Menschen können sich anpassen aber nicht verändern. :mahnen: :floet:

cheers :hand:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
bei mißerfolg sind motzen und aureden erlaubt... jedoch konnte der MS auch bei erfolgen seiner mannschaft nur selten positives berichten... so war das gemeint :zwinker3:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
zariz schrieb:
1. Zagorakis
2. Soldo
Jetzt versteh ich, ich dachte du hast ein Trainerranking :idee: Soldo mag ich auch :zahn: Schade dass er nicht mehr in der Nationalmannschaft spielen will. Bisher hat ihn noch jeder Trainer versucht umzustimmen, leider ohne Erfolg :heulen:
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
Vatreni schrieb:
Jetzt versteh ich, ich dachte du hast ein Trainerranking :idee: Soldo mag ich auch :zahn: Schade dass er nicht mehr in der Nationalmannschaft spielen will. Bisher hat ihn noch jeder Trainer versucht umzustimmen, leider ohne Erfolg :heulen:
Kann mir vorstellen das dem Soldo ein paar kroatische Kollegen nicht ins Bild passen, nur ne Vermutung :floet:



cheers :hand:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
iwo... soldo hat altersbedingt mit nm aufgehört! sonst würde er wohl seinen leistungsstand nicht solange halten können.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
zariz schrieb:
iwo... soldo hat altersbedingt mit nm aufgehört! sonst würde er wohl seinen leistungsstand nicht solange halten können.
Genau so ist es gewesen. Er hat bei seinem Rücktritt ja gesagt dass er Platz machen will für die jüngeren Spieler. Auch beim zweiten Punkt geb ich dir recht. Wenn er auch noch NM spielen würde dann könnte er nicht immer so ne Leistung in der BL bringen. In dem Alter braucht der Körper halt doch ein paar Pausen mehr :zucken:
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
Vatreni schrieb:
Genau so ist es gewesen. Er hat bei seinem Rücktritt ja gesagt dass er Platz machen will für die jüngeren Spieler. Auch beim zweiten Punkt geb ich dir recht. Wenn er auch noch NM spielen würde dann könnte er nicht immer so ne Leistung in der BL bringen. In dem Alter braucht der Körper halt doch ein paar Pausen mehr :zucken:


Ok, ok.....kreuzigt mich nicht :frown:


cheers :hand:
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
The_Great_VfB schrieb:
Ok, ok.....kreuzigt mich nicht :frown:


cheers :hand:

Kreuz hab ich nicht, aber:
behead.gif
 
Oben