Warum spielt Marcelinho eigentlich (noch) in Berlin?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Meiner Meinung nach gehört er, nicht erst seit seiner 3-Tore-Gala gegen Wolfsburg, zu den besten MFS in Europa.
Der Mann hat einfach alles, was einen guten Mittefeldspieler auszeichnen sollte:

- Spielübersicht
- Überragende Technik
- Schnelligkeit (ist mit Ball schneller als das Gros seiner Gegenspieler!)
- Beidfüßig
- Excellente Schußtechnik
- Torgefahr

Als es im Sommer über etwaige neue Transfers beim FC Bayern ging, habe ich ganz bewußt den Namen Marcelinho ins Spiel gebracht. Schade, dass über einen solchen Topmann offensichtlich noch nicht einmal nachgedacht wurde...

Klingt vielleicht recht hart, aber mMn sollte Marcelinho endlich zu einem echten Spitzenklub wechseln. Berlin ist einem solchen Weltklassemann derzeit leider noch nicht würdig.

PS: Natürlich können und müssen wir froh sein, dass es uns die "alte Dame" ermöglicht (hat), diesen Spieler überhaupt in der BuLi bewundern zu dürfen!

MFG!
 

jens

Giovane forever!
Sollen denn in letzter Konsequenz alle Guten bei Real spielen???

Denn daraufhin läuft's letztendlich hinaus...
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Die Frage könnte auch lauten: Warum spielt D'Alessandro noch in Wolfsburg? Die nächsten Fragen müßten lauten: Wie lange läuft der Vertrag noch?, Wieviel verdienen die Spieler?, Wie hoch ist die Ablösesumme? Ich frag mich zwar auch warum noch kein größerer Klub sich Marcelinho geschnappt hat, aber ich denke es liegt halt an der finanziellen Seite.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Vatreni schrieb:
Die Frage könnte auch lauten: Warum spielt D'Alessandro noch in Wolfsburg? Die nächsten Fragen müßten lauten: Wie lange läuft der Vertrag noch?, Wieviel verdienen die Spieler?, Wie hoch ist die Ablösesumme? Ich frag mich zwar auch warum noch kein größerer Klub sich Marcelinho geschnappt hat, aber ich denke es liegt halt an der finanziellen Seite.

Bei Andres denke ich das es noch gut ist das er "nur" in Wolfsburg spielt. Er muss noch eine Menge lernen und das kann er in Wolfsburg sicher eher als bei einem großen Verein. Aber ich denke das er spätestens nach 2006 die Bundelsiga in Richtung Süden verlässt und dem VFL und auch River eine satte Ablösesumme einbringen wird.
 

veltins_vom_fass

augmentiert
Warum spielt er noch in Berlin? Hmm, weil er Vertrag hat, sich in der Hauptstadt offensichtlich pudelwohl fühlt und Hertha ihn nicht abgeben will?
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
veltins_vom_fass schrieb:
Warum spielt er noch in Berlin? Hmm, weil er Vertrag hat, sich in der Hauptstadt offensichtlich pudelwohl fühlt und Hertha ihn nicht abgeben will?

Bitte keine abwegigen Argumente :zwinker3:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
jens schrieb:
Sollen denn in letzter Konsequenz alle Guten bei Real spielen???

Denn daraufhin läuft's letztendlich hinaus...
Moin Jens,

Gott sei Dank nicht! Aber machen wir uns doch nichts vor: würde einer wie Marcelinho bei Real, Barca oder Milan spielen, müssten wir jetzt nicht über einen möglichen Weltfußballer Ronaldinho diskutieren...

RWG!
 

Socca

Kultmember+JosVerehrer
Weil Hertha ein toller Klub ist, Berlin eine tolle Stadt und Marcello sich mit dem Verein unheimlich identifiziert. Er spürt, dass sportlich mit Hertha einiges möglich ist und er sicher noch UEFA-Cup und auch Championsleague hier spielen kann.

Beidfüßig ist er übrigens nicht gerade, seine (Welt)Klasse steckt in seinem "Linken", mit dem rechten Fuß kann er nicht viel (das eine Tor in Wolfsburg war eine Ausnahme).
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Kerpinho schrieb:
Moin Jens,

Gott sei Dank nicht! Aber machen wir uns doch nichts vor: würde einer wie Marcelinho bei Real, Barca oder Milan spielen, müssten wir jetzt nicht über einen möglichen Weltfußballer Ronaldinho diskutieren...

RWG!
Du unterschätzt den guten Herrn ja immer noch. Und ich hatte gedacht, ein paar Tage Fanlager Abstinenz würden dich wieder auf klare Gedanken bringen :fröhlich: ...

Nene, Ronaldinho mit Marcelinho zu vergleichen ist schon extremst weit hergeholt.
Stell dir mal einen Ronaldinho in der BuLi vor, dann würde hier jeder von einem außerirdischen Fußballer schwärmen, den man hier so noch nie gesehen hat ...
Die BuLi mit der spanischen Liga zu vergleichen ist kaum möglich ...
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Kerpinho schrieb:
Moin Jens,

Gott sei Dank nicht! Aber machen wir uns doch nichts vor: würde einer wie Marcelinho bei Real, Barca oder Milan spielen, müssten wir jetzt nicht über einen möglichen Weltfußballer Ronaldinho diskutieren...

RWG!

Ist nicht dein Ernst oder? :frown:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Webchiller schrieb:
Du unterschätzt den guten Herrn ja immer noch. Und ich hatte gedacht, ein paar Tage Fanlager Abstinenz würden dich wieder auf klare Gedanken bringen :fröhlich: ...

Nene, Ronaldinho mit Marcelinho zu vergleichen ist schon extremst weit hergeholt.
Stell dir mal einen Ronaldinho in der BuLi vor, dann würde hier jeder von einem außerirdischen Fußballer schwärmen, den man hier so noch nie gesehen hat ...
Die BuLi mit der spanischen Liga zu vergleichen ist kaum möglich ...
Ich wüßte NICHTS, was ein Ronaldinho einem Marcelinho voraus hätte...zudem kannst Du Dich darauf verlassen, dass in absehbarer Zeit mein kritischer "Mr.Weltklassefußballer-Ronaldinho-Thread" kommt! :fress:

MFG!
 
D

downie

Guest
Darum? Und jetzt wissen wir auch, wieso sich Friedrich weitere Hertha Jahre geben will. Ich finds lustig, was da zur Zeit wieder alles so passiert... Wann kehrt Vernunft ein? Wenn der BVB liquidiert ist? Es muss richtig krachen, fürchte ich...


"Handelsblatt": Hertha BSC begibt öffentliche Anleihe

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Als erster Club in der Bundesliga-Geschichte wird der Berliner Traditionsverein Hertha BSC einem Pressebericht zufolge eine öffentliche Anleihe begeben. Wie das "Handelsblatt" (Mittwochausgabe) aus Finanzkreisen erfahren haben will, hat der Bond in Höhe von sechs Millionen Euro eine Laufzeit bis zum 30.11.2010 und wird von der Berliner Volksbank vermarktet.

Die einzelnen Anteilsscheine hätten einen Nennbetrag von 100 Euro, so dass Experten davon ausgingen, dass sich die Anleihe in erster Linie an Hertha-Fans als Käufer-Zielgruppe richte. Der Emittent verspricht den Anlegern eine Verzinsung von 5,2 Prozent für den Anteilsschein. Mit dem Geld will Hertha BSC dem Blatt zufolge Altkredite abbauen und vorhandene Bankverbindlichkeiten umschulden. Der Anleihe-Prospekt des Fußballclubs liege derzeit bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in Frankfurt zur Prüfung vor. Die Anteilsscheine des Clubs sollen im Freiverkehr der Börse Berlin/Bremen gehandelt werden.

Hertha BSC wäre damit nach Schalke 04 der zweite Verein, der Geld über den Verkauf einer Anleihe einnehmen will. Schalke hatte ihre Anleihe, die mit den Zuschauereinnahmen besichert wurde, allerdings nur an institutionelle Anleger verkauft. Einziger börsennotierter Fußballverein in Deutschland ist derzeit Borussia Dortmund
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Kerpinho schrieb:
Ich wüßte NICHTS, was ein Ronaldinho einem Marcelinho voraus hätte...zudem kannst Du Dich darauf verlassen, dass in absehbarer Zeit mein kritischer "Mr.Weltklassefußballer-Ronaldinho-Thread" kommt! :fress:

MFG!
Auf den bin ich ja jetzt schon gespannt. Was Ronaldinho dem Marcelinho voraus hat? Schnellerer Antritt, bessere Technik, noch größere Übersicht und Spielverständnis, gefährlichere Einzelaktionen,... Ich finde zwar dass Marcelinho durchaus ein sehr guter Spieler ist und auch sicher Platz in einer großen europäischen Mannschaft hätte, aber zu Ronaldinho fehlt noch ein Stück.
 
klar, er leifert schon super spiele ab, er ist ein spieler, der auch mal ein spiel aleine drehen kann, aber weltklasse find´ ich ihn nicht. :suspekt:
bei seiner ersten stadion in europa fand er´s ja anscheinend nicht so toll, lang hat er nämlich nicht bei marseille gespielt. marcelinho braucht wahrscheinlich ein sehr homogenes umfeld, da muss allles passen. :mahnen:
 

Socca

Kultmember+JosVerehrer
Bettchiller schrieb:
marcelinho braucht wahrscheinlich ein sehr homogenes umfeld, da muss allles passen. :mahnen:

Und bei Hertha hat er anscheinend das Umfeld, deswegen hängt er auch so am Verein.
Er fühlt sich vor allem in der "Metropole" Berlin sehr wohl.
 
Oben