Warum wurde Trochowski eigentlich verkauft?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
War es nicht Uli Hoeneß, der den 20-Jährigen Supertechniker noch vor wenigen Monaten als "unverkäufliches Supertalent" bezeichnete?
Und war es nicht auch eben jener Hoeneß, der, ich zitiere:

"Wenn es Piotr bei uns nicht schafft, dann keiner!"

hinausposaunte!? :suspekt:

Warum wird dann SO ein Spieler, für eine nicht weiter nennenswerte Ablösesumme und OHNE Rückkaufoption (!) verkauft?

Vielleicht wisst Ihr ja eine Antwort darauf?

RWG!
 

Hazuki

Bayern-Fan
also ehrlich gesagt ist mir auch schleierhaft, wieso man ihn nicht nur ausgeliehen hat oder sich zumindest das Rückkaufrecht gesichert hat
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Um das definitiv beurteilen zu können, hätte Trochowski eine faire Chance bekommen müssen - hat er aber nicht.

MFG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Hazuki schrieb:
also ehrlich gesagt ist mir auch schleierhaft, wieso man ihn nicht nur ausgeliehen hat oder sich zumindest das Rückkaufrecht gesichert hat
Meine Worte! Warum um alles in der Welt wird so ein Talent verkauft? Wäre jetzt noch eine atemberaubende Ablöse erzielt worden...gut...dann hätte ich es wenigstens aus kaufmännischer Sicht heraus verstehen können...aber so?
Ne, ne...wenn das mal kein Fehler war :frown: ...

RWG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Steffen44 schrieb:
War ja auch ständig verletzt........
...was freilich kein Argument für einen Verkauf des angeblich größten Bayerntalentes sein darf! Ich erinnere in diesem Zusammenhang an die Herren Zickler und Scholl...

MFG!
 
Kerpinho schrieb:
...was freilich kein Argument für einen Verkauf des angeblich größten Bayerntalentes sein darf! Ich erinnere in diesem Zusammenhang an die Herren Zickler und Scholl...

MFG!

Die konnten vorher aber schon gewisse "Duftmarken" setzen....dies blieb Trochowski verwehrt.
Weiss auch gar nich wo er beim FCB spielen sollte-Supertalent hin oder her.Auf seiner Lieblingsposition hat er Ballack oder Frings vor der Nase,soll er warten bis einem der beiden ein Bein abfällt???Evtl hätte er sich noch monatelang den Hintern breitgesessen,und dann hilft ihm auch kein Talent mehr wenn er irgendwann mitt 22 mal ran darf.........

Ihr habt überhaupt keine richtige Verwendung für ihn für meinen Geschmack.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Wo soll/wird er denn beim HSV zum Einsatz kommen bzw. wer wird für ihn auf der Bank Platz nehmen müssen?

MFG!
 
Kerpinho schrieb:
Wo soll/wird er denn beim HSV zum Einsatz kommen bzw. wer wird für ihn auf der Bank Platz nehmen müssen?

MFG!

Ob sofort einer MUSS,da bin ich mir nich sicher.Aber er spielt die Position von Beinlich und Barbarez.......da braucht man nur aufs Alter zu schauen um gewisse Perspektiven zu erkennen.Gerade bei Beinlich wird sein momentaner Aufschwung nich ewig halten---das zeigt die Vergangenheit.Zudem muss Barbarez öfters im Sturm ran und dann würde Trochowskis Konkurrent Moreira heissen,der nur ausgeliehen ist.
Am 18.Spieltag gegen euch is Paule gesperrt......das bedeutet Rahn und Trochowski kämpfen nun 3 Wochen um diesen Platz in der Startelf-----den man dann ja festigen könnte.Und wer Rahn zuletzt gesehen hat muss eingestehen das es momentan schon so aussieht,als käme Piotr in München über links......... :spitze:
 

Cashadin

Moderator
Teammitglied
Kerpinho schrieb:
War es nicht Uli Hoeneß, der den 20-Jährigen Supertechniker noch vor wenigen Monaten als "unverkäufliches Supertalent" bezeichnete?
Und war es nicht auch eben jener Hoeneß, der, ich zitiere:

"Wenn es Piotr bei uns nicht schafft, dann keiner!"

hinausposaunte!? :suspekt:

Warum wird dann SO ein Spieler, für eine nicht weiter nennenswerte Ablösesumme und OHNE Rückkaufoption (!) verkauft?

Vielleicht wisst Ihr ja eine Antwort darauf?

RWG!

Also grundsätlich müsst ich ja antworten: Nö war er nicht. Das Zitat stammt von K.H.Rummenigge.

Ich denke die Antwort ist einfach: Weil es mehr Geld bringt zum einen, und weil - nach Phillipp Lahm - sowieso keiner mehr mit Bayern Rückkaufoptionen/Leihgeschäfte vereinbaren will. Stuttgart beisst sich wohl heute noch in den Hintern dafür.

Man muss auch bedenken, es handelte sich um einen Spieler der lange verletzt war, und dennoch 1 Mio Ablöse bringt. So wenig ist das nicht.

Ich halte sehr viel von Trochowski, er hat und das vor allen Dingen ein Spielverständniss, das einfach auffällt, und kann dadurch nicht nur schöne Pässe spielen, tolle Tore schiessen was seine Technik ermöglicht, sondern fängt auch sehr oft Pässe des Gegners ab, und spielt selbst kluge Pässe.

Aber man muss auch mal einen Spieler ziehen lassen. In den nächsten 2 Jahren wird Trochowski daran arbeiten müssen die in ihn gesetzten - im Moment weit überzogenen - Erwartungen zu erfüllen. Danach kann man immer noch drüber nachdenken ihn zurückzuholen, erstmal heisst es ihm alles gute in Hamburg zu wünschen.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Also grundsätlich müsst ich ja antworten: Nö war er nicht. Das Zitat stammt von K.H.Rummenigge.
Hmmm...also ich würde ja Haus und Hof darauf verwetten, dass diese Aussage von Uli stammt!

Was einen Re-Transfer von Trochowski anbelangt nur soviel: wenn er in den nächsten Jahren auch nur halbwegs sein Potential ausschöpfen und umsetzen wird können, dann dürfte die kassierte Ablöse, im Vergleich zu dem, was Bayern dann wird zahlen müssen, geradezu Peanuts gewesen sein....

Aber SO macht man offenbar heutzutage "Geschäfte"....

RWG!
 

Cashadin

Moderator
Teammitglied
Gibs zu Kerp, das liegt nur daran weil du kein Haus und Hof hast ;)

Und zu dem Transfer - wie gesagt: Genausogut kann er in der Versenkung verschwinden.

Ich wünsche Trochowski ja, das er der kommende Superstar der Bundesliga wird. Aber bevor er das wird sollte er erstmal Bundesligaspieler werden. Dann Stammspieler, dann Leistungsträger.

Und wenn er diese Stufen geschafft hat, und sich noch weiter verbessert, kann man drüber nachdenken wie falsch es war ihn zu verkaufen, und ihn zurückholen. 2-3 Jahre wird das schon dauern, weshalb ein Leihgeschäft keinen Sinn macht. Es kann nicht immer wie bei Lahm klappen, und Trochowski spielt auch auf einer deutlich stärker umkämpften Position.

Blos: Glaubst du wirklich dann ärgert sich irgendwer über die 10 Mio die er dann kostet? Wen juckts - solange Trochowski ein guter Spieler wird ist mir der Rest egal.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
@ Casha:

Ich bin gerade auf der Suche nach besagtem Zitat! Hierbei habe ich schon folgende Aussage von Hoeneß gefunden, die - im Nachhinein - ebenfalls zu Diskussionen verleitet:

"Es wäre eine Sünde, so einen Spieler nicht im Kader des FC Bayern zu haben", so Manager Uli Hoeneß. (U.Hoeneß über Trochowski)

Quelle:welt.de

RWG!
 

Blubb

Aktives Mitglied
Also ich versteh den Transfer vollkommen... wenn wir nun auch noch Zé verkaufen und Rau verscherbeln,haben wir nämlich keinen einzigen Linksfuss mehr...
 
Emmas_linke_Klebe schrieb:
uli wollte ihn gut reden, damit er n bisschen kohle bekommt... meine meinung...

Sehr wahrscheinlich.Alsob andere Vereine irgendeinen Wert darauf legen,was Hoeness vorher abgelassen hat. :schmoll2: :schmoll2:
Der HSV hat ihn fast 2 Jahre beobachtet (hätte man nich dieses Spiel gegen Bremen vergeigt würde er schon längst bei uns spielen),die Stuttgarter waren von ihm überzeugt,die Bazis wie zB Gerland stellen ihm ein gutes Zeugnis aus(der is ja nun nich gerade als Dampfplauderer bekannt),und alle Jugendnationalmannschaftstrainer,die Trochowski ja nahezu alle durchlaufen hat,reden auch schon fast zu überschwenglich von ihm.Da die nich alle nur das Wohl des FCB im Sinn haben kann man bei einem Preis von einer Mille und einem Vertrag bis 09 wohl kaum davon sprechen das der HSV hier irgendwelche Risiken eingeht........meine Meinung!!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Emmas_linke_Klebe schrieb:
uli wollte ihn gut reden, damit er n bisschen kohle bekommt... meine meinung...
...Du glaubst also allen Ernstes der FC von und zu Ruhmreich wäre auf läppische 1 Mil. Euro angewiesen? (wovon ohnehin gleich wieder die Hälfte für die Flutopfer investiert wird)

Ich weiß nicht so recht...

MFG!
 

ce_football

Pro Simpsons
trochowski hätte in dieser saiison kein einziges spiel mehr für die bayer gemacht. für wen hätte er denn auflaufen sollem? zum thema verletzungen: ich kann mich an das spiel gegen s04 erinnern, als die bayern nur mit roy als offensivkraft im kader antraten, denn santa cruz, piza, hashemian waren verletzt.

da war trochowski nicht verletzt, aber trotzdem auch nicht im kader dabei (guererro übrigens auch nicht, und als s04 das 1:0 machte, kamen dann die "stoßstürmer" sagnol und demichelis ins spiel)

warum trochowski keine chance erhalten hat, weiß ich auch nicht, aber die aussagen von hoeness und/oder rummenigge stammen noch aus hitzfeld zeiten, oder?

es gibt übrigens noch eine aussage die da lautet: "wir hoffen, dass felix magath trochowski näher an den profi-kader heran führen kann, was hitzfeld nicht so gut gelungen ist" sie stammt von hoeness und wurde vor der saison getroffen. so viel dazu...
 
Oben