Was hätte Jesus getan?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Onkel

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
Aus dem neuen Testament wissen wir, das Jesus quasi bedingungslose Nächstenliebe predigte. Liebe deinen Feind und halte auch die andere Wange hin, wenn du geschlagen wirst...

Gleichzeitig hat Jesus eigenhändig eine Peitsche aus Binsenstricken geknüpft, und damit die Händler aus dem Tempel von Jerusalem vertrieben.... Ein ziemlicher Widerspruch....

Darum frage ich, was hätte Jesus getan bei folgenden zwei Fällen:


Ein pädophiler Priester..

Hätte Jesus gesagt... Mein Sohn, du hast 100 Knaben missbraucht, den Namen des Herrn, den Namen der Kirche und meinen Namen in den Dreck gezogen.... Aber ich verzeihe dir, ist nicht weiter schlimm....(Shit Happens)...

Oder hätte Jesus seine bewährte Peitsche gezückt und diesen "Priester" bis ins Fegefeuer getrieben?



Der Fall Fourniret...

Hätte Jesus gesagt... Michel, mein Sohn... Nur du, ich und mein Vater wissen, wieviele Mädchen du insgesamt entführt, geschändet und getötet hast. Selbst dem Teufel wurde schlecht, als er von deinen Taten hörte.... Aber ich, der Sohn Gottes, ich vergebe dir... (Wer frei von Sünde ist, werfe den ersten Stein)...

Oder hätte Jesus Fourniret eigenhändig ans Kreuz genagelt?


Ihr Theologie-Gelehrten, Laienprediger, Feierabend-Kardinäle und Antichristen...

Was meint ihr? :suspekt:
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Er hätte weiterhin das getan wofür er bekannt geworden ist.
Durch die Gegend ziehen und,bewußt oder unbewußt,Leute veräppeln!!
 

Onkel

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
Stan-Kowa schrieb:
Er hätte weiterhin das getan wofür er bekannt geworden ist.
Durch die Gegend ziehen und,bewußt oder unbewußt,Leute veräppeln!!

möglich ist alles.
auch das er die pedos und oder fourniret ein denkmal setzt.
wer weiss das schon genau?
 
Es kommt auf die Täter an, was Jesus getan hätte. Sünden werden nach der Reue und Buße vergeben. Ansonsten droht das Gericht. Jesus kann also sehr wohl als vergebender oder als Mann mit der Peitsche erscheinen ohne sich zu widersprechen.
 
Oben