Was ist heut für ein Tag

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

arter

Finisher
Die Ungerechtigkeit an sich: Hier in Köln bewachen wir die alten Knochen und zum Dank dafür dürfen wir nicht einmal deren Ehrentag begehen. :hammer:
 

Ibrox

Torwächter
Hessen muss heute auch arbeiten! Mein Beileid gilt deswegen mal wieder den Arbeitnehmern des Rhein-Neckar-Zentrums in Viernheim (etwa 10 Minuten von Mannheim entfernt), die heute wohl ein zweites "Weihnachtschaos" erleben dürften! :floet:
 
Was ist heut für ein Tag ?

Gaaanz einfach, heute vor round about 2005 Jahren kamen die drei heiligen Kfz.-Mechaniker Kaspar, Balthasar und Melchior auf der Suche nach dem 13er Maulschlüssel bei 'ner mittellosen Kleinfamilie vorbei. Und weil sie 'n Haufen überschüssigen Krimskrams dabei hatten, den zu schleppen ihnen bei der täglichen Hitze in der Levante wenig Labsal aber viel Mühsal einbrachte, ließen sie den ganzen Krempel einfach an Ort und Stelle liegen. Heraus kam einer der größten, mystifizierten Irrtümer der Weltgeschichte, in dessen Folge heute noch in einigen Landstrichen unseres Vaterlandes Leute daheim sitzen, nix schaffe (schönes Gruß ans BSP) und hoffen, dass 'n paar Verwirrte reinschneien, die ihnen was schenken. Und das, obwohl Bescherung in D gemeinhin am mutmaßlichen Geburtstag des bekanntesten Bauernfängers der Menschheitsgeschichte ist.

Und damit keine Missverständnisse aufkommen und die Empfindlichkeiten wieder verpackt werden:

*loloff*
 
Zuletzt bearbeitet:

neo1968

Anarchist aus Prinzip
arter schrieb:
Die Ungerechtigkeit an sich: Hier in Köln bewachen wir die alten Knochen und zum Dank dafür dürfen wir nicht einmal deren Ehrentag begehen. :hammer:

Jeder so wie er es verdient. :floet:

:auslachen: :auslachen: :auslachen: :auslachen:
: :auslachen: :auslachen: :auslachen: :auslachen:
: :auslachen: :auslachen: :auslachen: :auslachen:
: :auslachen: :auslachen: :auslachen: :auslachen:
: :auslachen: :auslachen: :auslachen: :auslachen:
: :auslachen: :auslachen: :auslachen: :auslachen:
:auslachen: :auslachen: :auslachen: :auslachen:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Ibrox schrieb:
Hessen muss heute auch arbeiten! Mein Beileid gilt deswegen mal wieder den Arbeitnehmern des Rhein-Neckar-Zentrums in Viernheim (etwa 10 Minuten von Mannheim entfernt), die heute wohl ein zweites "Weihnachtschaos" erleben dürften!


Was für die These spricht, das ein kirchlicher Feiertag wie der 6.1. überholt ist.

Gibt es überhaupt noch Katholiken, die an diesem Tag pflichtgemäß in die Kirche statt zum Shoppen, Saufen o.ä. gehen?
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
neo1968 schrieb:
:music: Heut ist Feiertag :music:

zumindestens mal in Hessen.......
:suspekt: Wo soll denn bitte heute in Hessen Feiertag sein? Ich musste vorhin noch fleißig zur Uni... :schimpf: ...verzieh mich jetzt aber auch wieder ins schöne Niedersachsen fürs WE! :spitze:
 

Ibrox

Torwächter
garylineker schrieb:
Was für die These spricht, das ein kirchlicher Feiertag wie der 6.1. überholt ist.

Gibt es überhaupt noch Katholiken, die an diesem Tag pflichtgemäß in die Kirche statt zum Shoppen, Saufen o.ä. gehen?

Wieviele Leute gehen heutzutage denn noch "pflichtgemäß" in eine Kirche? Ü80 und verblendete Gottesjünger, die mit ihrem Leben selbst nichts anfangen können! Kirche ist out, genauso sind die (meisten) kirchlichen Feiertage überflüssig!
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
garylineker schrieb:
Was für die These spricht, das ein kirchlicher Feiertag wie der 6.1. überholt ist.

Gibt es überhaupt noch Katholiken, die an diesem Tag pflichtgemäß in die Kirche statt zum Shoppen, Saufen o.ä. gehen?

Klar, meine Gattin ist mit meiner Großen zur Kirche und ich pass zuhause auf die Kleine auf.

:rotwerd: Hessen, oouups da hab ich mich wohl verguckt :rotwerd:
 

Flash

Bienenkönigin
auch im katholischen Österreich ist heute Feiertag :hand:

Wollte eigentlich an den Königssee fahren um mir die Rodler live anzuschaun, aber das Regenwetter und der starke Wind hat mir die Lust darauf genommen. :schmoll2:
 

Baldrick

Póg mo thóin
MSGKnicks schrieb:
:suspekt: Wo soll denn bitte heute in Hessen Feiertag sein? Ich musste vorhin noch fleißig zur Uni... :schimpf: ...verzieh mich jetzt aber auch wieder ins schöne Niedersachsen fürs WE! :spitze:
Als ich damals zum Studieren nach Baden-Württemberg gegangen bin, kam ich am 5.1. zurück, stand am 6.1. auf und machte mich auf in Richtung Uni. Ich fand es äußerst merkwürdig, daß so wenig auf den Straßen los war und als dann auch noch die Uni verschlossen war, begann ich ernsthaft zu überlegen, was für ein Wochentag ist, bis mich dann eine freundliche Passantin darauf aufmerksam machte, daß der 6.1. ein Feiertag ist...
 
Oben