Was spricht eigentlich gegen Lothar Matthäus als Bundesliga-Trainer?

Traust Du Matthäus einen Trainerjob im deutschen Profifußball zu?

  • JA!

    Stimmen: 8 57,1%
  • NEIN!

    Stimmen: 6 42,9%

  • Umfrageteilnehmer
    14

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

D

DaAndi

Guest
Ja. vor allem Veh, wenn ich das richtig verfolge. Labaddia hat Glück, dass in HH keiner irgendwelche Art von Ansprüchen noch stellt im Moment. :zwinker3:

Naja. Labaddia tut dem HSV schon gut, wie ich finde. Wie auch immer: Beide hatten schon Erfolgsphasen. Zumindest nicht weniger, als Matthäus auf seinen Stationen.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Was hat sich Matthäus denn großartiges an öffentlichen "Fehltritten" geleistet? Von seinem zumindest fragwürdigen Frauengeschmack, samt einhergehenden Geschichten einmal abgesehen...

Na,wenn du dir diese Frage nicht selbst beantworten kannst.
Matthäus wäre wohl keiner Anhängerschaft eines Bundesligaclubs vermittelbar...nichtmal dem Münchner oder Gladbacher.
Man muss es nicht unbedingt Fehltritte nennen,aber was der Typ sich schon der Lächerlichkeit preisgegeben hat,das grenzt schon fast an Dschungelcamp.

Wenn man dann noch wenigstens über das Selbstverständnis und die Souveränität eines Effenberg verfügt geht's ja noch....aber der Lothar ist dabei ja auch noch ein Sensibelchen,um nicht zu sagen ne Leberwurst.
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
660x371


ER HAT ES ENDLICH GESCHAFFT!!
 

Max_Mustermann

Bekanntes Mitglied
Scholl schlägt Loddar als Bundestrainer vor.

„Mehmet hat Ahnung, er ist ein echter Fachmann“, gibt Matthäus ein Lob zurück und windet sich nicht aus der Bundestrainer-Spekulation: „Einem Fachmann wie ihm würde ich nie widersprechen.“ Kokettiert Matthäus da, oder hat er wirklich Lust auf den DFB?

Fachleute unter sich :tara:
 

Bullenpower

Mitglied
Der Mann, der einst sagte Lothar Matthäus würde bei Bayern nicht einmal Greenkeeper werden schlägt ihn jetzt als Bundestrainer vor.
"Lothar ist ein fantastischer Fußballfachmann und hat bewiesen, dass er was vom Fußball versteht", sagte Hoeneß, "von den Fähigkeiten her ist er geeignet."
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Der Mann, der einst sagte Lothar Matthäus würde bei Bayern nicht einmal Greenkeeper werden schlägt ihn jetzt als Bundestrainer vor.
"Lothar ist ein fantastischer Fußballfachmann und hat bewiesen, dass er was vom Fußball versteht", sagte Hoeneß, "von den Fähigkeiten her ist er geeignet."
Der will nur den Greenkeeper-Job bei Bayern verhindern. :zahn:
 

Bobby_

Sonderzeichen(-un-)beauftragter/Reduktion#ist
Der Mann, der einst sagte Lothar Matthäus würde bei Bayern nicht einmal Greenkeeper werden schlägt ihn jetzt als Bundestrainer vor.
"Lothar ist ein fantastischer Fußballfachmann und hat bewiesen, dass er was vom Fußball versteht", sagte Hoeneß, "von den Fähigkeiten her ist er geeignet."
:devilish:
:sneaky:
#EinSchelmWerVer-Flick-tesDabeiDenkt(OderDurchtrie..-schaubarWieEhUndJe)
:whistle:
 

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
Der Mann, der einst sagte Lothar Matthäus würde bei Bayern nicht einmal Greenkeeper werden schlägt ihn jetzt als Bundestrainer vor.
"Lothar ist ein fantastischer Fußballfachmann und hat bewiesen, dass er was vom Fußball versteht", sagte Hoeneß, "von den Fähigkeiten her ist er geeignet."
Also wer bei Bayern nicht mal greenkeeper wird, kann Löw ersetzen!
Und dabei ist das für alle eine Win-Win-Situation!

zum Wohl
 

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
Scholl schlägt Loddar als Bundestrainer vor.

„Mehmet hat Ahnung, er ist ein echter Fachmann“, gibt Matthäus ein Lob zurück und windet sich nicht aus der Bundestrainer-Spekulation: „Einem Fachmann wie ihm würde ich nie widersprechen.“ Kokettiert Matthäus da, oder hat er wirklich Lust auf den DFB?

Fachleute unter sich :tara:
Lothar macht keinen Bundestrainer, nicht bei den Herren! Bei den Damen sicherlich gerne!

zum Wohl
 

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied

Was spricht eigentlich gegen Lothar Matthäus als Bundesliga-Trainer?​


Wer ist dagegen? Sehr wahrscheinlich Lothar Matthäus!

zum Wohl
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Mittlerweile vielleicht sogar sein Alter? (Wobei Respekt...nicht jeder 60-jährige hat sich so gut gehalten)
Er wäre schon der deutlich älteste der aktuellen Bundesligatrainer, der zweitälteste wäre Flick mit 56 Jahren.
 
Oben