Wechselt Dimo Wache zum BVB

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Borussia Dortmund jagt Dimo Wache

16.12.2004


Dimo Wache ist eine der Überraschungen der Hinrunde - kein Wunder, dass sich langsam die arrivierten Vereine für den Torhüter des FSV Mainz 05 interessieren. Laut einem Bericht der Ruhr Nachrichten soll Borussia Dortmund dem 31-Jährigen einen Dreijahresvertrag angeboten haben. Wache soll im Falle einer Unterschrift zur nächsten Saison zum BVB wechseln.


Interessante Meldung. Falls Mainz die Klasse hält bleibt Wache aber bestimmt.
 

Käpt'n Flint

Borussen-Freibeuter
Die haben doch 'ne gute Nr. 1 mit Weidenfeller. Wache wäre nur ein zweiter Philipp Laux oder eine Art Dortmunder Bernd Dreher.
 

Blubb

Aktives Mitglied
Käpt'n Flint schrieb:
Die haben doch 'ne gute Nr. 1 mit Weidenfeller. Wache wäre nur ein zweiter Philipp Laux oder eine Art Dortmunder Bernd Dreher.
Von daher wäre der Wechsel totaler Unsinn...

Sooft fallen Torhüter ja auch nicht aus und einen jungen Ersatzmann wird man ja wohl noch immer auftreiben können... ein Wechsel zum BVB käme für Wache ja einem Karriereende gleich...
Und Gehalt würde er ja auch kosten...

Also verstehen würde ich es überhaupt gar nicht...
V.a,würde er nicht Ablöse,Handgeld und Gehalt kosten??
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Thema steht eigentlich schon oben im Transfergerüchte thread.
Aber gut:


Dortmund - Roman Weidenfeller hat den Durchbruch geschafft. Er, der lange Zeit verkannte Torhüter von Borussia Dortmund, hält seit Wochen traumhaft sicher und führt die Notenrangliste des Fachmagazins "kicker" an. Jetzt will der BVB auch die Nummer 2 des Klassements verpflichten: Dimo Wache (31/Mainz 05).

Wache soll im Sommer zur Borussia wechseln und dem Vernehmen nach einen Dreijahresvertrag erhalten. Sein Kontrakt bei Aufsteiger Mainz läuft aus.

"Es stimmt, der BVB will mich haben. Die Offerte ist sehr lukrativ", sagte Wache am Donnerstag. Am Mittwoch hatte sich der Keeper mit BVB-Präsident Reinhard Rauball, Sportmanager Michael Zorc und Trainer Bert van Marwijk zu Verhandlungen in Dortmund getroffen. Kein Wort sollte an die Öffentlichkeit gelangen, schließlich wurde der BVB-Niedergang seit Jens Lehmanns Abschied zum FC Arsenal von einer chronisch-belastenden Torhüter-Diskussion begleitet. "Nichts läge uns also ferner", so Zorc, "als diese wieder aufkeimen zu lassen." Klare Ansage des Sportmanagers: "Der Trainer plant mit Weidenfeller als Nummer 1. Das wissen alle Beteiligten!" Auch Wache.

Für einen satten Mehrverdienst (Waches Vertrag beim BVB wäre maximal so hoch dotiert wie der des scheidenden Guillaume Warmuz) :eek: müsste der Mainzer zumindest offiziell Abschied nehmen vom Nummer-1-Status. Ein Kampf mit dem eigenen Profi-Selbstverständnis. Er hat sich festgelegt: "Ich will das Gefühl haben, dass es in Dortmund einen fairen Wettstreit um den Platz im Tor gibt."

Beim Aufsteiger spielte Wache eine glänzende Hinrunde, zeichnete sich vor allem in 1-1-Situationen aus. Er gilt als besessen, staucht bei Bedarf seine Kollegen (zuletzt Mimoun Azaouagh) zusammen. An derlei Profis herrscht beim BVB ein chronischer Mangel.

Weidenfeller fürchtet sich nicht vor dem Routinier aus Mainz: "Es ist normal, dass der BVB einen neuen Torhüter verpflichtet. Aber wenn ich weiter so spiele, muss der Trainer nichts ändern..."

Quelle: westline

Warmuz soll hier ca. 1 Mio im Jahr verdienen. Natürlich muss man Weidenfeller weiter das Gefühl geben einen starken Konkurrenten zu haben. Aber für soviel Geld. :frown:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
DÄN-de-Borussia schrieb:
Warmuz soll hier ca. 1 Mio im Jahr verdienen. Natürlich muss man Weidenfeller weiter das Gefühl geben einen starken Konkurrenten zu haben. Aber für soviel Geld. :frown:
wieso nicht? ihr habts doch! :zwinker3: :024:
 

muffy1971

RodalBär
wieso sollte wache sich bei nem zweitligisten auf die bank setzen, wenn er mit mainz erste liga als stammtorhüter spielen kann? :suspekt: :floet:
 
muffy1971 schrieb:
wieso sollte wache sich bei nem zweitligisten auf die bank setzen, wenn er mit mainz erste liga als stammtorhüter spielen kann? :suspekt: :floet:

Wer lesen kann ist klar im Vorteil... :frown:

Wache hat ein Abgebot von Dortmund nicht von den Bescheißern...
 
muffy1971 schrieb:
mir is schon klar das er das angebot von borussia dortmund und nicht von borussia mönchengladbach hat :lachtot:

:suspekt:

Hab ich was von Borussia geschrieben? :gruebel:

Hätte ich das könnte ich den 'Wortwitz' ja verstehen...aber so? :frown:
Ist er einfach nur schwach... :schlecht: :zwinker3:
 
Zuletzt bearbeitet:

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
SuperMainzer schrieb:


kannst beruhigt schlafen:

Dimo Wache kommt nicht zum BVB
Der BVB nimmt Abstand von einer Verpflichtung von Dimo Wache, Torhüter des FSV Mainz
05. Dies teilte Borussia Dortmund am Freitagnachmittag mit. Der 31-Jährige und der BVB erzielten in ihren Gesprächen keine Einigung über die Modalitäten eines Wechsels als zweiter Torhüter.


Gut so. :spitze:
 

SuperMainzer

Meenzer Bubb
DÄN-de-Borussia schrieb:
kannst beruhigt schlafen:

Dimo Wache kommt nicht zum BVB
Der BVB nimmt Abstand von einer Verpflichtung von Dimo Wache, Torhüter des FSV Mainz
05. Dies teilte Borussia Dortmund am Freitagnachmittag mit. Der 31-Jährige und der BVB erzielten in ihren Gesprächen keine Einigung über die Modalitäten eines Wechsels als zweiter Torhüter.


Gut so. :spitze:


Er hat wohl meinen Jahresrückblick gelesen und sich dann umentschieden :lachtot:
 
Oben