Weihnachtsbräuche/Rituale

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Wenn hier schon soviel über Weihnachten geschrieben wird dann darf dieses Thema natürlich nicht fehlen oder?!

Gibt es denn bei Euch irgendwelche Bräuche oder Rituale an Weihnachten?!

Also bei uns wird ja Weihnachten am 25. Dezember gefeiert, und auch erst an diesem Tag werden die Geschenke aufgemacht. Es gibt dann jedes Jahr gefüllte Pute (meistens mit Reis und Leber gefüllt) und als Beilage gibt es "Sarma", das sind so Krautwickel mit 'ner leckeren Reisfüllung drinn. Und als Nachtisch heiße karamelisierte Quitten mit Vanilleeis :fress:

Aber da ich ja mit einem Spanier verheiratet bin, fängt das Feiern bei mir auch schon am 24. Dezember an :zahn:, bei denen gibt es an diesem Tag Fisch, meistens Gambas, auch sehr lecker :fress: und als Nachtisch "Flan"...so 'ne Art Crème Brulé...

Das ich dann hinterher immer ein paar Fastentage einlegen muß, versteht sich ja von selbst oder?! :shy:
 

Schabbab

in Therapie
Keine besonderen Sitten, Gebräuche oder Traditionen. Weihnachten wird dem Kind untergeordnet. Die Kleine ist auch die einzige die das noch interessiert :zwinker3:

Gefeiert wird am 24., am frühen Abend werden die Geschenke aufgemacht und dann gibt es was zum essen. Wir machen wahrscheinlich wieder Raclette. Das schmeckt, ist gemütlich, nicht allzu viel Aufwand und kann man schön lang betreiben :fress:
Am 25. gehen wir dann was essen und das wars auch schon. Nothing special :zucken:
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Heilig Abend Vormittag: Schiri- Weihnachtsstammtisch
Heilig Abend Abend: Mutter kocht groß auf - lecker!
Heilig Abend ab 22.00: ab ins Café Bar Central - das hat jahrhundertelange Tradition ins Isny (zumindest bei den Jugendlichen)

1. Weihnachtsfeiertag: ganz, ganz gemütlich angehen lassen... :floet:

2. Weihnachtsfeiertag: Weihnachtsgans bei Oma :fress:
 

mucki91

*****
Schabbab schrieb:
Keine besonderen Sitten, Gebräuche oder Traditionen. Weihnachten wird dem Kind untergeordnet. Die Kleine ist auch die einzige die das noch interessiert :zwinker3:

Gefeiert wird am 24., am frühen Abend werden die Geschenke aufgemacht und dann gibt es was zum essen. Wir machen wahrscheinlich wieder Raclette. Das schmeckt, ist gemütlich, nicht allzu viel Aufwand und kann man schön lang betreiben :fress:
Am 25. gehen wir dann was essen und das wars auch schon. Nothing special :zucken:

pitter... ich hätte gerne wieder eine sms von dir an weihnachten... bitte nach ausreichend alkoholgenuß :floet: :zwinker3: ... ansonsten läuft der 24. bei mir genauso ab, wie bei euch... aber ich bin das kind.... :zahn:
 

Schabbab

in Therapie
mucki91 schrieb:
pitter... ich hätte gerne wieder eine sms von dir an weihnachten... bitte nach ausreichend alkoholgenuß :floet: :zwinker3:
Ich hab Dir letztes Jahr ne SMS geschickt :gruebel: Naja, wenn ich dran denke, dann spricht nix dagegen...und die Sache mit dem Alkohol kann ich locker einrichten...anders ist Weihnachten eh net zu ertragen :zahn:
mucki91 schrieb:
aber ich bin das kind.... :zahn:
Wundert mich net...bei Deiner Größe :lachtot:
BTW, geht der PC wieder?
 

mucki91

*****
... ich könnte sogar noch den genauen wortlaut wiedergeben, aber das erspar ich dir hier lieber... :zahn:

der admin mußte es richten.... war n böser trojaner.... :schimpf:

nochmals danke für deine hilfe und grüße von miriam....

:bussi:
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Nix besonderes eigentlich. Am 24. gibts "arme Leute Essen": Werschtla und Stampf halt... :fress: Und auch immer reichlich zu trinken. Vor 3 Jahren waren ich und mein Vater mal so straff das wir bereits um 17.30 am Tisch einschliefen, ich war total platt, mein Dad hat nach Aussagen meiner Mum zumindest noch versucht Nahrung aufzunehmen, hat aber den Mund nicht mehr getroffen. Ich weiss das das nicht ruehmlich ist, wollte aber Euch warnen, was so passieren kann... :)
 
heiligabend gibt zuerst essen, danach geschenke...
essen besteht aus kartoffelsalat mit würstchen... meine muddi macht übrigens den besten kartoffelsalat den es gibt... :fress: ...
zu oma müssen wir wohl auch noch mal am 2. weihnachtstach glaub ich... hölle sag ich nur... traurig, aber wahr...
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Emmas_linke_Klebe schrieb:
... meine muddi macht übrigens den besten kartoffelsalat den es gibt... :fress: ...
Das halte ich für ein Gerücht! Bei euch da oben gibt`s doch kartoffelsalat mit Majo :Wehe:

Am 24.12 gibt`s Käsefondue, Riesling und Kirschschnaps :fress: - 25/26.12 wird langweilig und am 3. Weihnachtsfeiertag gibts den traditionellen Einmarsch in die Besenwirtschaft in Buoch :hammer: (bei Schnee wird zum Schluss noch ne Schlittenfahrt durch den Wald unternommen :spitze: )
 
der_kalich schrieb:
Unwissender Preiss, an Kartoffelsalat kommt keine Mayonaisse dran :hammer: , das ist ein B*****d-Gericht, was Dir Deine Mum da kocht... :zwinker3:
wat fürn gericht???

na dann sach doch bitte, was man statt majo nimmt... nix? kann ich mir beim besten willen nich vorstellen, schon allein deshalb, weil ich kartoffeln eigentlich gar nich so gern mag ;)
da gehört majo zu, basta!
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Emmas_linke_Klebe schrieb:
wat fürn gericht???

na dann sach doch bitte, was man statt majo nimmt... nix? kann ich mir beim besten willen nich vorstellen, schon allein deshalb, weil ich kartoffeln eigentlich gar nich so gern mag ;)
da gehört majo zu, basta!
Eine Bastard-Version, des originalen Gerichts... :zwinker3: Quasi die uneheliche Variante... :zahn:
Nein, da kommt wirklich keine Mayo dran.
 

mimi0815

unausgeschlafen
wen ich so alles grüße! :gruebel:
:zwinker3:

alsooo normal ists so das an Hl Abend ein befreundeter Jungeselle zum Essen kommt. Gericht ist variabel aber immer was "besonderes"
Vorher bin ich in der Kirche zariz... am 1. Feiertag bei den Schwiegerleuten und am 2. bei meiner Mutti, aber alles eher ungezwungen bis aufs Essen :fress:

Wie das dieses Jahr wird weiß wohl nur einer :zahn: auf jeden Fall sehr abstinent :suspekt:

Emma... sach mal... Rosinen, Kartoffelsalat mit Mayo..keine Tomaten... herjeee :frown:

kalich: :024: den Mund ned getroffen
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Emmas_linke_Klebe schrieb:
wat fürn gericht???

na dann sach doch bitte, was man statt majo nimmt... nix? kann ich mir beim besten willen nich vorstellen, schon allein deshalb, weil ich kartoffeln eigentlich gar nich so gern mag ;)
da gehört majo zu, basta!
Also in am bayerischen Kartoffelsalat ist normalerweise wirklich keine Majo, aber ist mir inzwischen auch zu trocken so.
Früher war der bei uns auch nur mit Kartoffeln, glaub noch Zwiebeln (?) und einer Messerspitze Senf, oder irgendwie so (weiß es eigentlich auch nicht mehr ...).
Inzwischen macht den meine Mutter aber auch immer mit Remoulade, ist doch deutlich bekömmlicher, nicht mehr gar so trocken und schmeckt zudem nach etwas ...
 
genau webchiller... ich glasub mir wär es ohne auch einfach zu trocken und kartoffelig :zahn:
mit majo is das scho richtig... auch wenn man es früher wohl nich reingemischt hat, das mag sein... wir hier im norden sind eben n bisschen moderner und nich so konservativ! :zwinker3:

@ mimi

aber ich mag doch tomaten, sogar einfach so ohen was dazu und unverarbeitet... so what? :zahn:
 
Oben