Welchen Drucker ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

bernieNW

Viva Zappata
Moin, meine Herren(und Damen, of course) Expert(inn)en,

nachdem mein alter Drucker nur noch Scheisse baut, ist's an der Zeit sich einen neuen zuzulegen.


Welchen geneigten Rat könnt ihr mir erteilen, bzw. welchem Gerät zu- und welchem abraten ?

Thx im Voraus
 

Balla

Spielmacher
Ich würde dir ein 3-1 Gerät empfehlen. Also scannen, kopieren, drucken alles mit einem Gerät. Ist wirklich nicht schlechter als einzelne Geräte, dafür aber billiger. Und man bekommt auch einige mit einzelnen Farbpatronen. Einziger Nachteil, manche Geräte sind schon ein bißchen groß geraten, aber das mußt du schon selbst wissen.
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Ich nene dir einfach mal die besten Preisleistungsdrucker aus der aktuellen "Chip" der hjeweiligen Kategorien:

1) Foto-Tintenstrahler

Canon Pixma iP5000 ca 180€


2) Universal-Tintenstrahler

Canon i865 ca 150€
HP Business Inkjet 1100D ca 140€
Epson Stylus C84 ca 100€


* Bei dem Epson sind aber wohl die Patronen recht teuer,
bei Chip sind Angaben wieviel eine Seite druchschnittlich gedruckt kostet,
da ist der Epson mit Abstand der teuerste Drucker.


Vermutlich sind die Drucker etwas günstiger zu haben, die Preisangaben sind aus der Chip.

Ich empfehle dir für den Preeisvergleich folgende Seite:

www.hardwareschotte.de
 

reimi53

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
bernieNW schrieb:
Moin, meine Herren(und Damen, of course) Expert(inn)en,

nachdem mein alter Drucker nur noch Scheisse baut, ist's an der Zeit sich einen neuen zuzulegen.


Welchen geneigten Rat könnt ihr mir erteilen, bzw. welchem Gerät zu- und welchem abraten ?

Thx im Voraus
Das kommt darauf am was du drucken möchtest.
Wenn nur s/w würde ich einem Laserdrücker nehmen (HP1020). Hier sind die Druckkosten später günstiger. pro Seite nur 3-5 Cent. Bei Tintenstrahldruckern kostet die Seite ca. 20 Cent.

Falls doch Farbe erwünscht würde ich zum Farblaser von Epson greifen. Ca. 350€. Hier kostet die Farbseite ca 9 Cent

Wenn doch Tintenstrahl, dann ein Multifunktionsgerät. Ich habe mir vor kurzem den Brother MFC3420 zugelegt. Faxen - Kopieren - Scannen. und alles mit automatischen Einzug. (Nutze es im Moment nur zum Wegfaxen, da einkommende Faxe auf dem PC landen und dann auf einem Laser ausgedruckz werden.)
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
zu den Druckkosten:

Wenn man nur text mit den von mir empfohlen Tintenstarhlern ausdruckt sind die Druckkosten auch unter 3 Cent, nur bei Farbbildern wird es teurer!

Druckkosten bei Text:

Canon Pixma iP5000 = 3,3 Cent
Canon i865 = 2,6 Cent
HP Business Inkjet 1100D = 2,2 Cent
Epson Stylus C84 = 4,8 Cent

Der kompletteste Drucker von den mir genannten der in allen Kategorien (Geschwindigkeit, Kosten, Qualität, Ausstattung) über 94/100 Punkten liegt ist der Canon i865.

Vorschläge:

SW-Laser: OKI B4100 kanpp 200€

Farb-Laser:

Samsung CLP-500 (ca 410€)
Epson AcuLaser C900 (ca 310€)


Die gnaz teuren hab ich mal weggelassen.
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Super Dikussion!

Ich wollte mir eigentlich im Laufe des Tages den hier:

Samsung ML 1510
product-1109063.jpg


bestellen... gut schlecht? irgendwelche fundierte Urteile oder Meinungen?

Gruss
 

reimi53

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
bernieNW schrieb:
@reimi

Kann man die ned nachfüllen lassen, bzw. gibts da keine Nachahmerprodukte á la Lidl ? :zucken:
Doch
Aber jede 3te Füllung sollte wieder ein neuer Druckkopf mit Elektronik sein.
und bei jeder Füllung verschlechtert sich dann di Druckqualität
 
Oben