wer soll nachfolger von jara werden

Falls Jara am Samstag gehen soll wer soll ihn ersetzen


  • Umfrageteilnehmer
    29

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

muffy1971

RodalBär
nachdem sich der mobb anscheinend durchsetzt werden wir am samstag jara das letzte mal auf der bank des fck sehen wen wünscht ihr euch als nachfolger?
 
Zuletzt bearbeitet:
Scheint echt mal wieder so kommen, dass wir den nächsten Trainer verschleifen... :frown:

Gibt eigentlich keine Zukunft mehr für Jara, da die Anzahl derer, die einfach nur zum Motzen anstatt zum Unterstützen zu den Spielen kommen, so langsam in der Überzahl sind. Ein trauriges Bild.

Wenn's im Spiel nicht läuft, rufen diejenigen "Jara raus", wenn's darum geht, den FCK zu unterstützen, halten sie die Fresse. So war es gegen Hertha und so war es 35 Minuten in Gladbach!

Jörg Berger, der ist zwar 'n Ossi, ist aber in dieser Situation mit Sicherheit angebrachter als Toppmöller, der ersteinmal 10 neue Spieler fordert und damit schon die Ausreden vor dem ersten Spiel parat hätte.
 
mst8576 schrieb:
Bau doch endlich mal Deine Mauer ab, ihr habt (und hattet) auch schon Spieler ausm Osten, was ist das nur für ein komisches Argument?
:bussi: es geht einfach darum, dass alle Toppmöller haben wollen, weil er früher ein großer FCK-Spieler war. Und diese Leute werden mit anderen Augen gesehen als Ösis oder Ossis... Die können noch so gute Arbeit leisten, die werden nie Sympathieträger... daher kommt's doch nur!
 
Ein junger Trainer wäre denk ich das beste der erreicht die junge Mannschaft vllt besser und kann sie besser einstellen.
Basler oder Kuntz die sind jedoch nicht frei.
 

txty

A d m i n i s t r a t o r
... ich würde euch den lorant empfehlen, der ist zwar ein riesen arschl..., jedoch hat der kerl was drauf u. läßt sich nett so schnell einlullen wie die anderen! :spitze:
 
wenn Jäggi seine Ruhe haben will, dann holt er Toppmöller/Melzer... dann hat er den Trainer geholt, den der Großteil der Fans haben will und wenn wir dann trotzdem absteigen, erkennt auch der letzte, dass es nicht nur an falschen Trainern liegt!
 

muffy1971

RodalBär
DEVILINRED schrieb:
wenn Jäggi seine Ruhe haben will, dann holt er Toppmöller/Melzer... dann hat er den Trainer geholt, den der Großteil der Fans haben will und wenn wir dann trotzdem absteigen, erkennt auch der letzte, dass es nicht nur an falschen Trainern liegt!
genauso seh ich es aus dann brüllen wir beide beim abstieg "fans raus" "fans raus"
 

muffy1971

RodalBär
DEVILINRED schrieb:
nee, ich glaube für den Moment ruft Jäggi seine beiden Kumpels Jara und Gerets an und brüllt dann mit denen ins Megaphon... :schrei: :schmoll2:
dann stellen wir uns dazu wir dürfen dann auch mitrufen weil wir als einzige gegen den rauswurf der beiden waren

btw: ich ruf dann ganz laut, carpe war es :lachtot:
 
Zuletzt bearbeitet:

txty

A d m i n i s t r a t o r
derMoralapostel schrieb:
Kuntz ist schon ziemlich lange frei :floet:

... da würde jetzt gut passen: wo hat der den gesessen? :lachtot:



spass beiseite, der stafan wäre sicher eine alternative, der hat sich ja als spieler für den fck schon den arsch aufgerissen! :spitze:
 
zu den gehandelten kandidaten aus meiner sicht:

vogts: der alptraum meiner schlaflosen nächte. selbst jäggi ist dann doch nicht ganz so verblödet...

kuntz: hätte wohl neben toppmöller die größte akzeptanz bei den fans. hat aber bisher noch keinen erstligisten trainiert. aber irgendwann ist immer das erstemal. ich würds ihm zutrauen.

basler: der wird mal ein guter trainer, aber nicht beim FCK. steht zudem unter vertrag.

lorant: für mich keine alternative zu jara. zwar ein völlig anderer trainer, aber für die jungen spieler nicht mehr zeitgemäß.null toleranz. würde wohl kläglich scheitern.

berger: der feuerwehrmann. weiß nicht so recht, was ich von dem halten soll. aber immer noch besser als jara.

toppmöller: nicht nur für mich DER wunschtrainer. die meisten am betze wollen toppi. hätte wohl als ex-spieler die größte akzeptanz aller hier aufgelisteten trainer.
toppis offensiv-taktik würde in lautern ankommen. der letzte, der nach solch einem hurra-stil am betze fußball spielen ließ, war "kalli" feldkamp...

röber: in berlin gute arbeit, in wob gescheitert. mit dessen fußballphilosophie (impulsiv+offensiv) könnte ich mich durchaus anfreunden.
nach toppi für mich wunschkandidat nr.2.
 

muffy1971

RodalBär
kriggebächler schrieb:
toppmöller: nicht nur für mich DER wunschtrainer. die meisten am betze wollen toppi. hätte wohl als ex-spieler die größte akzeptanz aller hier aufgelisteten trainer.
toppis offensiv-taktik würde in lautern ankommen. der letzte, der nach solch einem hurra-stil am betze fußball spielen ließ, war "kalli" feldkamp...

röber: in berlin gute arbeit, in wob gescheitert. mit dessen fußballphilosophie (impulsiv+offensiv) könnte ich mich durchaus anfreunden.
nach toppi für mich wunschkandidat nr.2.
es geht nicht um den wunschtrainer der fans......es geht um den trainer der uns nach vorne bringen kann und das kann toppmöller nicht, und was nützt ein hurra stil wenn du jedesmal hinten 3 reinkriegst wir haben anscheinend nicht die mannschaft die diesen stil spielen kann

wo ist röber in wolfsburg gescheitert? röber is an dem bescheuerten pander oder wie der heißt gescheitert oder meinst du wirklich das is allein gerets verdienst das wob so weit oben steht?
 
Oben