wer von euch spielt selbst fußball?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

muffy1971

RodalBär
diesen thread hat es sicher schon gegeben aber mich würde es nochmal interessieren...

wer von euch spielt selbst fußball, wenn ja bei welchem verein, welche position, welche klasse?
beteiligt euch kräftig!
 

zariz

Bekanntes Mitglied
comeback versuch wurde mit einem meniskusschaden im rechten knie beendet :frown:

jetzt warte ich bis nach arthroskopie, evtl. op und reha... und schau mal ob ich es nomal riskiere.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
von spielen kann nicht die rede sein... vorbereitung war ich schon von verletzungen geplagt. zu saisonbeginn habe ich auch nur eine partie von beginn an bis zur HZ (verletzt ausgewechselt), und dann nach widergenesung eine weitere partie bestritten, wo ich eingewechselt wurde für die letzten 10 minuten, und mir dann den schaden zugezogen habe.

kreisklasse a
 
Na gut, dann nochmal:

Mittlerweile bin ich ja schon 22, oh Gott.... davon habe ich 14 Jahre beim FSV Bischofsheim Frankfurt gekickt und bin darunter die letzten 7 Jahre in der Kreisauswahl vertreten gewesen. Vor drei Jahren beendete ich die Vereins-Karriere, 4x Fußball in 7 Tagen war dann DOCH einmal zu viel, die Pflicht nahm Überhand.
traurig.gif
Dennoch bin ich seitdem natürlich immer noch ständig aktiv, ein Leben ohne Fußball gibts bei mir net und werd' mir net mal die Mühe machen es mir vorzustellen. So fanden sich einige meiner Kumpels und Ex-Vereins-Spieler schon direkt im Anschluss in einer selbst gegründeten Hobby-Mannschaft wieder, organisieren uns Freundschaftsspiele, trainieren zweimal die Woche und haben einen mächtigen Spass, das kann ich euch sagen! Und wir hauen sie fast alle vom Platz, kein Wunder, sind wir doch allesamt sehr gute Vereinskicker gewesen.
spitze.gif


Gespielt habe ich die meiste Zeit und mit Sicherheit 10 der 14 Vereinsjahre auf der Bernd-Schneider-Position (Rechtes Mittelfeld, eher offensiv ausgerichtet, mit Drang zur Mitte).





So und HIER möchte ich nochmal einen Appell ansetzen für ein Fanlager-Kick-Treffen was ja schonmal geplant war, ich leider net konnte, es aber sowieso gar net erst stattgefunden hat.
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
Ich spiele noch in einer Privatmannschaft ohne Spielbetrieb, nur Kicken und Turniere. In meinem Alter das einzig richtige. Wichtig ist auch die Kameradschaft und die dritte Halbzeit :trink6: .
Position: klassischer Mittelstürmer, Spielweise wie z. B. van Lent.
Wenn ich keine Bälle kriege bin ich beleidigt und gehe ins Tor oder die Abwehr :zwinker3: .

mfg
 

gary

Bekanntes Mitglied
Seit Juni habe ich gegen keinen Ball mehr getreten, davor aber rund 30 Jahre aktiv gespielt.
Eventuell laufe ich in der Rückrunde noch mal bei den "alten Herren" (=Ü35) auf, bei Bedarf vielleicht auch in unserer Zweiten (Bezirksliga).
Gespielt habe ich bis auf Torwart und Mittelstürmer schon fast alle Positionen, bin aber eher ein klassischer Mittelfeldrenner.
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Karriere wurde durch einen Motorradunfall (Kreuzbandriss (vorne und hinten) Kniegelenkkapselsprengung, Aussenbandabriss, Innenmeniskusriss) beendet.
gespielt habe ich Linksaussen in einer Freizeitliga (aus beruflichen Gründen war eine Amateurkarriere nicht machbar)

Greez
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
garylineker schrieb:
Seit Juni habe ich gegen keinen Ball mehr getreten, davor aber rund 30 Jahre aktiv gespielt.
Eventuell laufe ich in der Rückrunde noch mal bei den "alten Herren" (=Ü35) auf, bei Bedarf vielleicht auch in unserer Zweiten (Bezirksliga).
Gespielt habe ich bis auf Torwart und Mittelstürmer schon fast alle Positionen, bin aber eher ein klassischer Mittelfeldrenner.

Und der gute Aimar wird das beobachten und dokumentieren :mahnen:
 

AIRwin

The boss keeps rockin´
Habe zehn Jahre im Verein gegen den Ball getreten (um genau zu sein von ´88 bis ´98).

Dann verliess mich die Lust. Auch wenn ich nie daran geglaubt, dass mir das mal passieren würde.

Mittlerweile spiele ich bloß noch einmal die Woche bei ner Hobbytruppe in der Halle mit. Leider musste ich auch das wieder etwas einschränken weil meine geschundene Hüfte (bin ja auch schon 21...) in letzter Zeit sehr stark schmerzt.
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Ich hab gespielt 1987-98 (nun bin ich zu gut fuer Amateurfussball und fuers Profidasein hab ich keine Zeit... :zahn: )

Angefangen als Links-Aussen, dann Mittelstuermer und zwischendurch auch immer wieder gerne als Aushilfstorsteher (allerdings wirklich nur Aushilfsweise :shy: )

Alles beim FC Bayern Hof. In Schwarz-Gelb... :eek:

Seither ab und an mal in der Stammtischmannschaft meines Heimatortes und auch fuer einige Pub-Teams in London. Bis jetzt war das aber alles nicht regelmaessig...
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
ich hab nie im Verein gespielt, als ich jünger war gabs keine Mädelsmannschaft in der Umgebung, deshalb hab ich da gar nicht drüber nachgedacht
etwas schade im Nachhinein, aber kann ich jetzt nimmer ändern
 

McCoy

Miguel
neo1968 schrieb:
Karriere wurde durch einen Motorradunfall (Kreuzbandriss (vorne und hinten) Kniegelenkkapselsprengung, Aussenbandabriss, Innenmeniskusriss) beendet.
gespielt habe ich Linksaussen in einer Freizeitliga (aus beruflichen Gründen war eine Amateurkarriere nicht machbar)

igitt ... dat hört sich nich gut an ... dein bein dürfte nur noch so an nen paar bändern hängen :zwinker3:



SuS Niederschelden (vor en paar jahren, dann boreliose im rechten knie und schluss)

abwehr - mittelfeld - sturm ... alles durch ... sage und schreibe 4 tore :floet:

klasse ? :suspekt: irgendwo ganz weit unten :frown:
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
FCK-Fan-Simone schrieb:
etwas schade im Nachhinein, aber kann ich jetzt nimmer ändern
Es gibt auch Mannschaften fuer die 'reifere' Frau. :floet: Viele davon fangen auch ohne grosse Vorkenntnisse an. (Meine Mum z.B. mit 38 damals, war/ist allerdings immer sehr sportlich)
NM-Spielerin wirst Du wohl nicht mehr, aber den Gedanken brauchst Du ned gleich "wegheften"...
 
Oben