Werder Bremen lehnt Rehhagel-Forderung ab: Charisteas soll bleiben

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

WFreak

Ivan der Schreckliche
Die Verantwortlichen des SV Werder Bremen haben
Otto Rehhagels Forderung nach einem Vereinswechsel des griechischen
Stürmers Angelos Charisteas abgelehnt und sind verärgert über ihren
ehemaligen Trainer. «Für uns steht ein Wechsel erstmal nicht zur
Diskussion», sagte Trainer Thomas Schaaf im Interview mit dem
Fernsehsender Sat.1. «Wir haben ein schweres Programm, deshalb ist es
wichtig, dass man gute Leute hat.» Manager Klaus Allofs meinte: «Ich
will von ihm persönlich hören, dass er diese Auffassung vertritt.
Erst dann werde ich darauf entsprechend reagieren.»

Schaaf kündigte zudem ein Gespräch mit seinem früheren Coach an:
«Ich habe gehört, dass er nächste Woche nach Berlin kommt, da werden
wir uns sicherlich darüber unterhalten.» Rehhagel, der als
Nationaltrainer mit Griechenland Europameister wurde, hatte am Rande
der Auslosung zum Confederations Cup 2005 gesagt: «So geht das nicht
weiter. Angelos muss auf Dauer mehr spielen. Er muss seine Situation
ändern und eine Mannschaft finden, in der er gesetzt ist - und das
schon in der Winterpause.» Charisteas ist in Bremen nur Ersatzspieler
und hat sich darüber bereits mehrfach beklagt.
 
ist jawohl auch mehr als verständlich, die saison ist lang u ich hoffe dass die 3 fach belastung noch lange anhält also bruachen wir auch wohl 4 gute stürmer
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
wenn einer das Portemonaie weit genug aufmacht dann lasst ihn gehen,
den Marktwert den er jetzt nahc der EM noch hat, wird nie wieder so hoch sein - sagte ichs chon im Sommer :floet:

Er ist die Nr. 4
 

Norben

Weltenbummler
In den nächsten Tagen heißt es doch eh wieder das Harry nicht vor hatte den Verein zu wechseln.
Mir geht dieses genörgel langsam auf den Keks.
Er muß nun einmal einsehen das er zum jetzigen Zeitpunkt nur Stürmer Nr.4 bei uns ist.
Sowas kann sich aber auch schlagartig ändern.
 
Ich kann mich nur anschließen, dass mich die Unzufriedenheit und das Gejammer unseres "Titelhamsters" langsam nervt, auch wenn ich es nachvollziehen kann.
Fakt ist, es kommt immer wieder Unruhe auf, sobald solch "Neuigkeiten" aufflammen und das ist meiner Ansicht nach nicht hilfreich.
Sollen sie das doch intern beschnacken und gemeinsam eine Lösung finden.
Meinetwegen kann er auch gehen, wenn er so unglücklich in seiner Stürmer Nr.4- Position ist! :schmoll2:
 

Wir sind die 12

na immerhin wurdens 23 ;)
Harry sollte Verkauft werden!!! Und dann sollte es ein Jüngerer Stürmer mit Perspektive sein!

Es ist doch BESCHEUERT wenn der immer nur rumflennt das er eigentlich Stürmer nummer 1 sein sollte!!!

HARRY DU BIST KEIN WELTKLASSE STÜRMER!!! Mensch nach der EM habe ich auch gesagt er sollte Gehalten werden, aber es reicht echt!
 
Oben