Wiese träumt vom BVB

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Jetzt bitte nicht über die Quelle aufregen, jedoch steht in der Bild (Ausgabe Köln), dass Tim Wiese von Dortmund und Bayern träumt und das er Ende der Saison den Verein wechseln wird.
Da King Kong Kahn bis 2006 weiterspielen will, wäre doch der BVB eine Herausforderung für Tim Wiese. Er hat schon seine Leistung in der 1. Liga zur Show gestellt. Auf jeden Fall besser als Weidenfeller. Was haltet ihr davon????
 

Schabbab

in Therapie
Wiese hat unzweifelhaft grosses Talent und wenn er seinen eigenen Anspruch erfüllen will, dann muss er zu einem grossen Verein, mit dem er über längere Zeit oben mitspielen kann.
In Verbindung mit seinem Ego und seiner Selbstdarstellung fallen mir als mögliche Arbeitgeber nur Bayern und der BVB ein. Sowohl in Stuttgart als auch in Bremen wäre sein Getue fehl am Platz. Der BVB wäre wohl wirklich der logischte Verein, ich denke Bayern spekuliert eher auf Hildebrandt als Kahnnachfolger...
 
Olé! Wie wäre es mit einem Tausch?

Wiese ist zwar vom Charakter her ein Arsch - hört man zumindest - aber davon gibt es in DO ja genung...und da macht der eine mehr auch nichts mehr aus... :p

Also Wiese gg. Weide...und der FCK legt noch ne Mio druff.... ;o)
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Och nein bitte nicht. Lieber 10 weitere Jahre einen Warmuz, als solch einen Spacken ... Sportlich mag er ja ganz ordentliche Leistungen bringen, aber ansonsten ist der ja SO daneben ... Ne das geht ja gar nicht. Frag mich eh, wieso alle Keeper aus Lautern solche Vollproleten sind, erst Weidenfeller, jetzt der ...
 

docbio

unfiligrane Dampfwalze
manchmal, wenn ich hier den krempel lese, frage ich mich, ob hier alle nur noch alkoholisiert schreiben oder ob hier eine permanent-satire stattfindet.

ich grübel noch, ich werd euch schon noch auf die schliche kommen - das gilt im übrigen nicht nur für diesen thread, aber wirklich ernst nehmen kann euch kaum noch einer, sorry.

gruss
 
Oben