Wir erinnern an: Das HUN!

Prof.Dr.Spock

Vulkanier
Für all diejenigen, die vielleicht irgendwann mal im 6F-Forum oder bei Politopia unterwegs waren, möchte ich heute an einen der sagenumwobensten und mystischten User in der Geschichte des Internet erinnern: Das HUN.

Liebe Mescaleros, Forenposter mit zusammengewachsenen Augenbrauen und Überlebende der Hühnerpest von Castrop-Rauxel, in Zeiten, in denen unser menschliches Sodbrennen, das HUN, in Sachen Esprit, Intellekt und Stil mehr Opfer hinterlässt als ein Haufen Hamas-Dödel auf Angel Dust in einem Kibbuz, stellt sich uns die Frage: Liegt das wirklich nur daran, dass er allabendlich sein Stützkorsett in einem Wok dünstet und dann mit Sauce Hollandaise verspeist?

Das HUN ist längst Legende, Mythos, Sage. Unvergessen seine bis heute missverstandene endogene Kamikaze-Aktion, bei der er sich in den eigenen Rechner hackte und mit den triumphierenden Worten „Eat this, Sucker“ eine mehrwöchige Offline-Zeit einläutete.

Unser ortho-linguistisch arg strapaziertes Kampfgeflügel besteht bis heute auf der Korrektheit seines Diktums „Nach mir die Sinnflut“ und beschäftigt sich in seiner üppig bemessenen Freizeit mit Fragen wie: „Wenn ich bei meinem nächsten Schizophrenieanfall damit drohe, mich umzubringen, blüht mir dann eine Haftstrafe wegen Geiselnahme?“.

Das HUN überrascht immer wieder mit seiner frappanten Vielseitigkeit. Erst kürzlich verfehlte es mit einer von einem Alphorn untermalten Ska-Version des Drews-Klassikers "Ein Depp im Kornfeld" nur knapp die Top-1000 der burmesischen Charts.

Wer erinnert sich nicht an seinen surrealen Auftritt beim Glücksrad, als er nach der Interjektion "Ich kaufe ein F wie Faraoh" aus dem Studio getragen wurde
.
Was die wenigsten wissen: Das HUN entstammt einem uralten mongolischen Adelsgeschlecht und geht in direkter Linie auf den durchgeknallten Dschingis-HUN zurück.

Überall hat das HUN seine Wixxgriffel im Spiel. Es ist verantwortlich für die Gesundheitsreform, den Ausbruch des Krakatau sowie die globale Erwärmung.

Und seien wir mal ehrlich. Wer wünscht sich nicht, eines Morgens die Butter auf ein Stück Brikett zu schmieren, die mit Hühnerkacke an die Decke geschriebenen Worte „Yu’ve ben hakced by teh HUN“ zu lesen und zu wissen: Das HUN hat meinen Toaster gehacked, aharharhar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prof.Dr.Spock

Vulkanier
Nie gehört. War das einer der Multinicks? :zwinker3:
Wessen Multinick? Ich weiß nur, dass der Betreiber des 6F und ich uns permanent beömmelt haben, wenn das HUN mal wieder eine seiner Attacken geritten hat. Dabei hat das HUN alles bierernst gemeint und war nur unfreiwillig komisch. Und wenn jemand überhaupt einen Spellchecker nötig gehabt hätte, dann das HUN. :grinser:
 

Max_Mustermann

Bekanntes Mitglied
Wessen Multinick? Ich weiß nur, dass der Betreiber des 6F und ich uns permanent beömmelt haben, wenn das HUN mal wieder eine seiner Attacken geritten hat. Dabei hat das HUN alles bierernst gemeint und war nur unfreiwillig komisch. Und wenn jemand überhaupt einen Spellchecker nötig gehabt hätte, dann das HUN. :grinser:

6F?

Wenn ich 6F google, finde ich das hier:

6F-Risikofaktoren für unsere Gallenblase.

Hun, so nennen die Inselaffen einen Deutschen. :mahnen:
 

Prof.Dr.Spock

Vulkanier
6F?

Wenn ich 6F google, finde ich das hier:

6F-Risikofaktoren für unsere Gallenblase.

Hun, so nennen die Inselaffen einen Deutschen. :mahnen:
Das 6F war das "FORUM FÜR FREUDE, FUMMELN, FILOSOFIE, FERNSEH UND FICKIFICKI ". Gibt es aber wohl nicht mehr.
:grinser:
Und was den Namen betrifft. Das HUN wusste einfach nicht, wie man das Wort für das hier schreibt.

out.php
 
Oben