Wird in Deutschland "zu weich" gepfiffen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Auszüge aus dem Kicker Interview mit Franz Beckenbauer:

--------------------------------------------------------------


"So hat es keinen Sinn!"

kicker: Herr Beckenbauer, wie bewerten Sie Lucios Platzverweis?

Franz Beckenbauer: Wenn das Schule macht, sperren wir beim FC Bayern die Lizenzspielerabteilung zu und machen eine Schachabteilung auf. So hat es keinen Sinn. Foul kann man pfeifen, aber keine Rote Karte. Wenn das ein Platzverweis ist, können wir in Zukunft international nur noch zuschauen, dann lachen uns die anderen aus.

kicker: Sie meinen, deutsche Schiedsrichter pfeifen zu kleinlich?

Beckenbauer: Das sage ich seit Jahren. Aber unsere Schiedsrichter behaupten das Gegenteil. Wenn sie international so pfeifen würden, bekämen sie keine einzige Einladung mehr.

kicker: Hat der FC Bayern wegen der Roten Karte für Lucio verloren?

Beckenbauer: Darum geht es doch nicht. Bei uns kommt kein Spiel mehr zustande. Die Spieler trauen sich nicht mehr in Zweikämpfe. In Turin beim Spiel gegen den FC Bayern war zu sehen, wie überlegen die Italiener in den direkten Duellen waren. Wir haben in Deutschland mittlerweile ein körperloses Spiel. So sind wir auf einer Insel der Unnahbaren. Die nächste Stufe ist Schach. Selbst beim Basketball geht es heute härter zu als beim Fußball hierzulande.


-------------------------------------------------------


Was denkt ihr?
Sonst halte ich ja von unserem Kaiser nicht sehr viel, aber da hat er Recht.
Wenn man internationale Spiele anschaut, dort wird viel mehr durchgehen gelassen. Auch wird von den Schiedsrichtern sehr oft mit Gelb "rumgeworfen", anstatt mit Worten seine Autorität den Spielern gegenüber deutlich zu machen.
Zum Beispiel in dem sehr hart geführten Spiel in der englischen Premier League zwischen Man Utd und Arsenal gab es die erste Gelbe Karte erst nach der Pause! Schiedrichter Riley hat dagegen immer auf die Spieler eingeredet und nicht "nach 15 Minuten mal ein Zeichen gesetzt", wie es unsere deutschen Schiedsrichter gerne machen.

Ganz schlimm zum Beispiel ist ja der nette Herr Schriever, der am vergangenen Donnerstag das Zweitligaspiel zwischen Cottbus und Aue komplett mit seiner kleinlichen Art verpfiffen hat.

International bekommt der deutsche Fußball dann seine Quittung, weil sich niemand mehr in härteren Zweikämpfen durchsetzen kann.
 

muffy1971

RodalBär
Wieso wird jetzt wieder auf den Schiris rumgehackt?
Fakt ist wenn Lucio nicht tritt passiert nichts. Meiner Meinung nach sind nicht die Schiris Schuld sondern die Spieler, mit Schwalben, absichtlichen Handspielen, Ellenbogenchecks hinter dem Rücken der Schiris usw die dann aber alle von den Fernsehkameras aufgedeckt werden und den Schiris Tomatenaugen unterstellt werden, sollten die Spieler einfach sich wieder mehr aufs fairplay konzentrieren...dann pfeiffen unsere Schiris auch anders....

Mal ernsthaft was wäre gewesen wenn die Fernsehkamera gezeigt hätte Lucio trifft den hintern und das mit Absicht, der Schiri bzw der Linienrichter greift nicht ein, hätte doch jeder wieder von Tomatenschiris und Bayernbonus gesprochen.................

Gerade die bayern die mit karate-nasenpoppel-ohrbeiß kahn immer wieder die Schiris vor schwere Aufgaben stellen, sollten sich mal bedeckt halten
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
muffy1971 schrieb:
Wieso wird jetzt wieder auf den Schiris rumgehackt?
Fakt ist wenn Lucio nicht tritt passiert nichts. Meiner Meinung nach sind nicht die Schiris Schuld sondern die Spieler, mit Schwalben, absichtlichen Handspielen, Ellenbogenchecks hinter dem Rücken der Schiris usw die dann aber alle von den Fernsehkameras aufgedeckt werden und den Schiris Tomatenaugen unterstellt werden, sollten die Spieler einfach sich wieder mehr aufs fairplay konzentrieren...dann pfeiffen unsere Schiris auch anders....

Mal ernsthaft was wäre gewesen wenn die Fernsehkamera gezeigt hätte Lucio trifft den hintern und das mit Absicht, der Schiri bzw der Linienrichter greift nicht ein, hätte doch jeder wieder von Tomatenschiris und Bayernbonus gesprochen...
Da muss ich dir recht geben. Wenn die Spieler nicht so viel fallen und meckern würden dann wäre das Leben des Schiris auch nicht so schwer und er könnte mehr durchgehen lassen. In England z.B. wird nicht annähernd so viel gemeckert wie hier. Ich würde hier sogar härter durchgreifen für eine bestimmte Zeit damit sich diese dämlichen Angewohnheiten legen.
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
muffy1971 schrieb:
Gerade die bayern die mit karate-nasenpoppel-ohrbeiß kahn immer wieder die Schiris vor schwere Aufgaben stellen, sollten sich mal bedeckt halten

KLar, nachdem jetzt die komplette Inneverteidigung (ausser Kopfball-Ass Kovac :schimpf: )wegen teilweise sehr witzigen und nicht ernst zu nehmenden Karten im nächsten Spiel gesperrt ist, sollen die sich einfach zurück halten... warum? Weil Kahn Klose in der Nase gepopelt hat... Bayern-Bonus halt... :spitze:

Gruss
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Da muss ich dir recht geben. Wenn die Spieler nicht so viel fallen und meckern würden dann wäre das Leben des Schiris auch nicht so schwer und er könnte mehr durchgehen lassen. In England z.B. wird nicht annähernd so viel gemeckert wie hier. Ich würde hier sogar härter durchgreifen für eine bestimmte Zeit damit sich diese dämlichen Angewohnheiten legen.
Aber wieso machen sie es? Weil sie wissen, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass die Schiedsrichter bei uns nach absoluten Kleinigkeiten gegen den Verteidigenden Spieler pfeifen ...
Meckern gehört natürlich rigoros bestraft, das ist absolut korrekt!
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Webchiller schrieb:
Meckern gehört natürlich rigoros bestraft, das ist absolut korrekt!

Jepp!

Ich forder gelb und zwei Spiele Sperre für Sverkos, wegen "öffentlichem Heulen"!!!

:zwinker3:

Würd gerne mal wissen, was der sich gedacht hat. Fordert Gelb und auf einmal schickt der Schiri Lucio vom Platz! :lachtot:

Gruss
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Webchiller schrieb:
Aber wieso machen sie es? Weil sie wissen, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass die Schiedsrichter bei uns nach absoluten Kleinigkeiten gegen den Verteidigenden Spieler pfeifen ...
Meckern gehört natürlich rigoros bestraft, das ist absolut korrekt!
JA da hast du wahrscheinlich recht. "Ich beschwer mich beim Schiri so lange bis er dem Verteidiger die Gelbe gibt" lautet das Motto. Eben deshalb kann ich nicht verstehen dass man den Jungs so selten fürs meckern gibt.

@whity: Hast du das Spiel ganz gesehen oder nur die Sportschau? Kovac hat fast alles abgeräumt was es abzuräumen gab. Da hätte sich Lucio mal ein Beispiel nehmen können. Beim 0:1 solltest du, wenn überhaupt, Kahn die Schuld in die Schuhe schieben für sein (Nicht-)Rauskommen und ich glaube kaum dass Kovac bei Standards Pletsch überhaupt zugewiesen war. Dass er dann zu spät kommt ist klar.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
whiteman schrieb:
Würd gerne mal wissen, was der sich gedacht hat. Fordert Gelb und auf einmal schickt der Schiri Lucio vom Platz! :lachtot:

Gruss
Ist doch klar, die Gelbe fürs Ball weghauen + die Gelbe die er gefordert hat = Gelb-Rot. Lediglich der Schiri war zu faul sich zweimal in die Tasche zu greifen und hat gleich Rot gezeigt, deshalb auch nur ein Spiel Sperre :zwinker3:
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Vatreni schrieb:
:zahn:
@whity: Hast du das Spiel ganz gesehen oder nur die Sportschau? Kovac hat fast alles abgeräumt was es abzuräumen gab. Da hätte sich Lucio mal ein Beispiel nehmen können. Beim 0:1 solltest du, wenn überhaupt, Kahn die Schuld in die Schuhe schieben für sein (Nicht-)Rauskommen und ich glaube kaum dass Kovac bei Standards Pletsch überhaupt zugewiesen war. Dass er dann zu spät kommt ist klar.



Sagen wir es so... dieses Kopfballduell darf man auch gewinnen...

ABer wir schweifen vom Thema ab...

Gruss
 
Meiner Meinung nach wird nicht unbedingt zu weich, sondern zu inkonsequent gepfiffen. Beckenbauer hat prinzipiell schon recht viele Schiris pfeifen in der Buli jeden Scheiß, aber dann trauen sie sich nicht durchzugreifen wo es nötig ist. Wenn ich Woche für Woche seh` wie Hleb umgetreten wird und es kaum mal ne Karte gibt.
Es gibt auch andere Beispiele, wie z.B. D´Allessandro oder Jarolim. Hartes Zweikampfverhalten ist OK, wenn es aber nur treten ist muss der Schiri schneller durchgreifen um gleich ein Zeichen zu setzen. Auch vor dem zücken der Roten bzw. der zweiten Gelben schrecken einige zurück. Oft ist es bei Tummulten lächerlich, wenn beide Gelb kriegen, obwohl es nur ein Übeltäter gab, da müsste der doch eher Rot kriegen und der andere nichts.
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
whiteman schrieb:
Jepp!

Ich forder gelb und zwei Spiele Sperre für Sverkos, wegen "öffentlichem Heulen"!!!

:zwinker3:
Meckern war etwas unglücklich formuliert. Meinte diese ganze Reklamiererei nach Fouls, bzw. vermeintlichen Fouls, etc. ...
Die Schiedsrichter haben's nicht einfach, keine Frage, aber letztlich müssen sie im Moment nur ihren eigenen Mist ausbaden.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
whiteman schrieb:
Sagen wir es so... dieses Kopfballduell darf man auch gewinnen...

ABer wir schweifen vom Thema ab...

Gruss
Sicher hätte er auch gewinnen können, aber 1. denkt er sich auch dass Kahn gleich angeflogen kommt und will nicht unbedingt die Faust in der Fresse haben und 2. war er Pletsch nicht zugeordnet. Hast aber recht, sonst verwandeln wir den Thread wieder in Linke vs Kovac. Wobei mir inzwischen Linke + Kovac vs Lucio lieber wäre.
 
D

downie

Guest
An alle Heulsusen, die glauben die Scxhiris hättens ja sooooo schwer:

1) Bekommen die ne Menge Geld fürs schwerhaben

2) sollen sie halt zum richtigen Zeitpunkt durchgreifen! Niemand, aber auch niemand verbietet dem Schiedsrichter bei Schwalben die rote Karte zu ziehen (grobe Unsportlichkeit), beim Reklamieren und einfordern von Karten eben jeme an den Einforderer zu verteilen, Spucker und Meckerer sowie Simulanten des Feldes zu verweisen, oder?

Aber sie machen es nicht, sie haben keinen Arsch in der Hose und das ist das Problem. Nicht mal eine offensichtliche Fehlentscheidung wird von den Schiries alas solche anerkannt. Angepasste Schönwetter Pfeiffenköpfe und sture Regelausleger ohne jedwediges Charisma, dafür aber mit einer großen Portion Mediengeilheit ausgestattet, da hat sich einiges dramatisch verändert!

Lieber ergehen sich die Herren in oberlehrerhaften Regelerklärungen, die sich jährlich und je nach Situation komplett ändern (Merk und das absichtliche Handspiel, eine never ending story) oder verschanzen sich hinter angeblichen Vorgaben des DFB! Große Schiedsrichter wie Heinemann, Ahlenfelder oder die rheinische Frohnatur dessen Name mir entfallen ist, haben da noch eigene Vorstellungen eingebracht und sich nicht an jeden Scheiss des DFB Schiedsrichter Ausschusses geklammert, wie kleine unmündige Kinder.

BWRG

downie
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
downie schrieb:
An alle Heulsusen, die glauben die Scxhiris hättens ja sooooo schwer:

1) Bekommen die ne Menge Geld fürs schwerhaben

2) sollen sie halt zum richtigen Zeitpunkt durchgreifen! Niemand, aber auch niemand verbietet dem Schiedsrichter bei Schwalben die rote Karte zu ziehen (grobe Unsportlichkeit), beim Reklamieren und einfordern von Karten eben jeme an den Einforderer zu verteilen, Spucker und Meckerer sowie Simulanten des Feldes zu verweisen, oder?

Aber sie machen es nicht, sie haben keinen Arsch in der Hose und das ist das Problem. Nicht mal eine offensichtliche Fehlentscheidung wird von den Schiries alas solche anerkannt. Angepasste Schönwetter Pfeiffenköpfe und sture Regelausleger ohne jedwediges Charisma, dafür aber mit einer großen Portion Mediengeilheit ausgestattet, da hat sich einiges dramatisch verändert!

Lieber ergehen sich die Herren in oberlehrerhaften Regelerklärungen, die sich jährlich und je nach Situation komplett ändern (Merk und das absichtliche Handspiel, eine never ending story) oder verschanzen sich hinter angeblichen Vorgaben des DFB! Große Schiedsrichter wie Heinemann, Ahlenfelder oder die rheinische Frohnatur dessen Name mir entfallen ist, haben da noch eigene Vorstellungen eingebracht und sich nicht an jeden Scheiss des DFB Schiedsrichter Ausschusses geklammert, wie kleine unmündige Kinder.

BWRG

downie
Ne Rote für ne Schwalbe sieht das FIFA-Reglement meines Wissens nicht vor, sondern eben die Gelbe. Aber selbst die wird zu selten gezückt. Beim Rest kann ich nur sagen dass es mir inzwischen auf die E... geht dass sich die Schiris immer wieder herausreden anstatt mal nen Fehler einfach zuzugeben. Sollten in die Politik gehen.
 
Be-Vau-Bee schrieb:
Auszüge aus dem Kicker Interview mit Franz Beckenbauer:

--------------------------------------------------------------


"So hat es keinen Sinn!"

kicker: Herr Beckenbauer, wie bewerten Sie Lucios Platzverweis?

Franz Beckenbauer: Wenn das Schule macht, sperren wir beim FC Bayern die Lizenzspielerabteilung zu und machen eine Schachabteilung auf. ...

Ja klar Franz. Schach! Da hat er richtig Glück, dass Felix jetzt Übungsleiter ist, denn vom Schach versteht der was. Die übrigen Nasenbären, allen voran seine silbergelockte Peinlichkeit himself sollten sich selbst als kollektives Bauernopfer verstehen und virtuell über den Jordan, pardon die Isar gehen.

Und! Btw, Fränzchen, der FC Bayern München hat eine Schachabteilung, früher war die erste Männer sogar mal in der ersten Bundesliga. Aber warum sollte der ignorante Trottel sowas wissen.
 
Oben