Wohin wechselt Gosens?

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Deutscher Linksverteidiger begehrt

Gosens darf Atalanta verlassen - Hertha, Inter und Juve machen Ernst

Bei einem passenden Angebot darf Robin Gosens (26) Atalanta Bergamo im Sommer verlassen. An Interesse mangelt es nicht.

hb5cp4chl7nbcgumplub.jpg


Im März wäre er ohne die Corona-Pandemie Nationalspieler geworden, im September dürfte es dann so weit sein - nur für welchen Klub wird Robin Gosens dann auflaufen? Der Linksverteidiger von Atalanta Bergamo, der sich nach seiner starken Vorsaison in diesem Jahr nochmal steigern konnte, hat das Interesse zahlreicher Schwergewichte auf sich gezogen und die Freigabe vom Klub erhalten.

Nach kicker-Informationen möchte Inter Mailand Gosens als Pendant von Achraf Hakimi für die linke Seite in Antonio Contes 3-5-2-System. Auch Juventus ist dem Vernehmen nach bereit, die von Atalanta aufgerufene Ablösesumme von 30 Millionen Euro zu zahlen.

Im vergangenen Sommer hatte der FC Schalke, der sich bereits mit Gosens einig gewesen war, die geforderten zwölf Millionen Euro nicht zahlen können. Nun ist Hertha der Klub, der aus der Bundesliga anklopft und mit Investor Lars Windhorst Ernst macht. In Berlin könnte Gosens auch für die linke Außenbahn eingeplant werden. Beim FC Chelsea, der sich neben der Verpflichtung von Kai Havertz noch um einen Linksverteidiger bemüht, steht der 26-Jährige oben auf der Liste.

Kompletten Artikel lesen: Gosens darf Atalanta verlassen - Hertha, Inter und Juve machen Ernst
 

Forumskollege04

Neue Liga. Neuer Bundestrainer. Neue Ära.
Der wäre sicher zu Schalke gegangen hätte man die Saison am Ende nicht so dermaßen übelst verkackt. Sehr schade. Bevor er zur Hertha geht bleibt er hoffentlich noch ein Weilchen in Bergamo :zahn:
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Hat der BVB auf der LV-Posi nicht dringenden Handlungsbedarf? :floet:

Und gleichzeitig könnte man Schalke ärgern und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen :zahn: ...
 
Oben