Wojtek Czyz holt Gold über die 100m

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

mimi0815

unausgeschlafen
Is jetzt zwar kein Fußbal.. aber außer uns Pälzern kennt denn ja keiner...

Sprinter Wojtek Czyz hat bei den Paralympics in Athen Gold über die 100m gewonnen. Der Wattenscheider lief mit 12,51 Sekunden Paralympics-Rekord. "Dieser Toplauf und das Ergebnis sind ein Traum", sagte der 24-Jährige.

Erinnert ihr Euch an den? Der damal in Grünstadt das Knie kaputt getreten bekommen hat und drum heute keinen Unterschenkel mehr hat?

:respekt:
 

mimi0815

unausgeschlafen
Nö..ist auch schon länger her... :troest:

Der hat wie gesagt in Grünstadt gepsielt und war aufm Sprung zu Fortuna Köln bis ihm einer so ans Knie getreten hat das das Bein amputuert werden mußte.. der FCK hat mW sogar ein benefizspiel veranstaltet, ..

Freut mich irgendwie für den ...
 

muffy1971

RodalBär
mimi0815 schrieb:
Nö..ist auch schon länger her... :troest:

Der hat wie gesagt in Grünstadt gepsielt und war aufm Sprung zu Fortuna Köln bis ihm einer so ans Knie getreten hat das das Bein amputuert werden mußte.. der FCK hat mW sogar ein benefizspiel veranstaltet, ..

Freut mich irgendwie für den ...

stimmt das spiel hat doch basler irgendwie organisiert? das sagt mir ja doch was

find ich echt gut der junge hat sich gold verdient
 
und seine paradadisziplin weitsprung steht erst noch an...
die energie und kraft, die der junge besitzt ist phenomenal.
der ist übrigens ein waschechter lauterer.

als in den nachrichten kam, dass der "wattenscheider" Wojtek Czyz gold geholt hat, war ich ein wenig irritiert.
aber der startet für nen wattenscheider sportverein.
 

muffy1971

RodalBär
hier ein bericht von ihm aus bild.de

"Hier drückt der Kanzler
einen deutschen Helden

Von ROLAND KEITSCH und ULRIKE BRENDLIN
Vor drei Jahren war er ein sehr guter Fußballer. Er war auf dem Weg zum Profi. Nach einem üblen Foul musste sein Bein amputiert werden. Jetzt gewann er bei den Paralympics Gold über 100 und 200 Meter.
Es ist schon jetzt unser Sportfoto des Jahres. Bundeskanzler Gerhard Schröder (60), mit feuchten Augen, drückt einen deutschen Helden fest an sein Herz. Schröder: „Ich bin beeindruckt wie selten nach einem offiziellen Termin.“

Der Mann in seinen Armen: Wojtek Czyz (24). Er hat bei den Paralympics in Athen nach Gold über 100 m (12,51 Sekunden) gerade auch die 200 m (26,18 Sekunden) gewonnen.

Czyz zu BILD: „Dieser Moment hat sich in mein Herz gespeist. Ich werde ihn nie vergessen. Als der Kanzler zu mir sagte: ,Ich bin sprachlos und überwältigt‘
habe ich eine Gänsehaut bekommen.“
BILD erzählt seine bewegende Geschichte.

Czyz kam als 7-Jähriger mit seinen Eltern aus Polen nach Kaiserslautern und war ein hochbegabter Fußballer. Sein Traum war es, Profi zu werden.

Am 11. September 2001 bekam er die Zusage von Fortuna Köln. Vier Tage später, in seinem letzten Spiel für den Verbandsligisten VfR Grünstadt, passierte das Unglück. Der gegnerische Torwart aus Niederaubach trifft Czyz mit gestrecktem Bein am linken Knie.

Im Grünstadter Krankenhaus wird ein Kompartment-Syndrom diagnostiziert. Innerhalb von 6 Stunden muss operiert werden, sonst stirbt das Gewebe ab.

Czyz wird nach Kaiserslautern verlegt. Dort ist der OP-Saal besetzt, Czyz wird weiter in die Uni-Klinik Homburg gefahren. Czyz: „Um 15.45 Uhr kam der Tritt vom Tormann, und um 1 Uhr nachts wurde ich operiert – viel zu spät, um mein Bein zu retten. Eine Welt brach für mich zusammen.“

Mainz und Kaiserslautern machen Benefizspiele für ihn. Er bekommt eine Alltags- und eine Sportprothese (15 000 Euro).

Und er kämpft: „Ich war schon immer ehrgeizig und zielstrebig.“ Sechs Wochen, nachdem er die Sportprothese erhalten hat, läuft er in Berlin Deutschen Rekord über 100 m und siegt im Weitsprung.

Heute wird er von Erich Drechsler (Ex-Schwiegervater von Olympiasiegerin Heike) trainiert. Er studiert in Köln Sportökonomie (5. Semester), lebt in einer Vierer-WG mit zwei Sportstudenten und einer Polizistin zusammen. Seine Freundin Jenny (23) wohnt in Mannheim. Sie sehen sich jedes Wochenende.

Heute will Czyz im Weitsprung sein 3. Gold holen. Er sagt: „Gott hat sich etwas dabei gedacht, dass er mir dieses Schicksal gab.“ (zitat ENDE)


echt hammerhart seine lebensgeschichte tief beeindruckend auch seine aussage am schluß :spitze:
 

gary

Bekanntes Mitglied
muffy1971 schrieb:
echt hammerhart seine lebensgeschichte tief beeindruckend auch seine aussage am schluß :spitze:

Der Typ beeindruckt mich auch sehr. Nicht nur wegen der Wahnsinns-Leistungen (12,51 über 100m schaffen ja die wenigsten "Gesunden") sondern auch wegen seinem Lebensmut, sich sofort nach der tragischen OP wieder sportlich zu betätigen :respekt:
 
Oben