Woran haperts beim VfB?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Ich geb hier mal meine subjektive Einschätzung, an welchen Stellen der VfB derzeit seine Schwächen hat. Auf Begründungen meiner Einschätzungen verzichte ich :floet: zunächst mal.

1) Mangelnde Chancenverwertung
2) Schwächelnde Verteitigung - vor allem auf den Aussenpositionen
3) Hilde`s alte Schwäche bei Freistößen bricht wieder auf
4) Sammer spielt wöchentlich andere Systeme; Schwache Spieler werden nicht ausgewechselt
5) Mangelhafte Stimmung im Team und in der Beziehung zum Vorstand
6) Keine Cleverness im Spiel

Was meint ihr - sehe ich zu schwarz, oder seid ihr der gleichen Ansicht und wie kann das Ruder gewendet werden?
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
regelbert schrieb:
Ich geb hier mal meine subjektive Einschätzung, an welchen Stellen der VfB derzeit seine Schwächen hat. Auf Begründungen meiner Einschätzungen verzichte ich :floet: zunächst mal.

1) Mangelnde Chancenverwertung
2) Schwächelnde Verteitigung - vor allem auf den Aussenpositionen
3) Hilde`s alte Schwäche bei Freistößen bricht wieder auf
4) Sammer spielt wöchentlich andere Systeme; Schwache Spieler werden nicht ausgewechselt
5) Mangelhafte Stimmung im Team und in der Beziehung zum Vorstand
6) Keine Cleverness im Spiel

Was meint ihr - sehe ich zu schwarz, oder seid ihr der gleichen Ansicht und wie kann das Ruder gewendet werden?

Eindeutig Punkt 2, die Abwehr ist leider nicht mehr das was Sie mal war. Und Punkt 6 trifft auch wahrscheinlich zu, weil Junges Team, ich denke Leute wie Heldt fehöen einfach, Hleb schön und gut, aber bedenke man noch die Worte eines gewissen Herrn Magath, sah er Hleb noch nicht fit genug um die Rolle einer 10 zu übernehmen.

Aber, das wird noch, so schlecht sind wir nicht, klar einen Einbruch erleben wir momentan, aber nach ein paar guten Spielen und Siegen in Serie ist dann auch diese Flaute Vergangeheit.

cheers
 

zariz

Bekanntes Mitglied
woran es wirklich hapert (derzeit)!? :zucken:

ich behaupte einfach mal, dass uns die qualität im kader fehlt. zudem kann ich sammers aufstellung kaum nachvollziehen. warum hat meira nicht gespielt? war er nicht einer der besseren gegen nürnberg? und warum hat cacau einen freifahrtsschein? es ist doch offensichtlich das der junge nich mit kevin harmoniert... und und und
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
The_Great_VfB schrieb:
...Und Punkt 6 trifft auch wahrscheinlich zu, weil Junges Team, ich denke Leute wie Heldt fehöen einfach,
Das kann ich nicht nachvollziehen. So jung sind auch die Jungen Wilden nicht mehr. Die meisten sind jetzt schon länger Profi, haben internationale Erfahrung gesammelt und einige sind in den NM. Dazu sollten Soldo, Heldt die Sache ordnen.

Aber was sieht man - die Jungs lassen sich z.B. beim Nürnbergspiel vom Ausgleich derart euphorisieren, dass alle nach vorn rennen um das dritte zu machen und dann überrascht sind, wenn man ausgekontert wird.

Aber auch an Kleinigkeiten sieht man wie wenig clever sich der VfB anstellt. So bei den Freistößen, wo man schön bei 9,15m stehen bleibt und nicht vorrückt etc.

Das sollte meiner Ansicht nach Sammer und ein verlängerter Arm auf dem Platz besser regeln können.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
wir sind nicht nur bei der verteidigung von freistößen der gegner schlecht, sondern auch bei eigenen nicht gut (mit ausnahme der eher nicht direkt gefährlichen freistöße aus halber position)... wann hat ein vfb-spieler zuletzt einen freistoß direkt ins tor geschossen?
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
zariz schrieb:
ich behaupte einfach mal, dass uns die qualität im kader fehlt. zudem kann ich sammers aufstellung kaum nachvollziehen. warum hat meira nicht gespielt? war er nicht einer der besseren gegen nürnberg? und warum hat cacau einen freifahrtsschein? es ist doch offensichtlich das der junge nich mit kevin harmoniert... und und und
Das Argument mit der Qualität zieht nicht so richtig, da die VfB-Qualität doch zumindest so gut oder besser als die der letzten beiden Gegner sein müßte.

Bei der Aufstellung bin ich völlig deiner Meinung. Ich dachte zunächst, dass Meira verletzt ist - völlig unverständlich, dass er den draußen ließ.

Nach der Winterpause, hätte ich im Sturm auch eher auf Imre gesetzt, als auf Kaba. Wobei das weniger an Kaba liegt, als vielmehr daran, dass man bei Imre eher das Gefühl hat, dass da mehr kommt. Er soll auch im Training richtig gut sein, aber Kaba profitiert wohl noch immer von seinen Toren in den ersten Spielen der Saison. :suspekt:
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
zariz schrieb:
... wann hat ein vfb-spieler zuletzt einen freistoß direkt ins tor geschossen?
Keine Ahnung - ich glaub das war Allgöwer, oder Dunga :zwinker3: vielleicht auch Bala.

:schimpf: Ein Freistoßspezialist fehlt absolut. Als potentieller Kandidat kommt mir Meira für Kraft und Heldt fürs Gefühl in den Sinn.

:mahnen: Sowas gehört natürlich auch ins Training. Schon komisch, dass Dinge die heute so viele Spiele entscheiden so vernachlässigt werden.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
vielleicht haben wir auch ein wenig pech, dass unsere spieler (immer mal ein anderer) verletzt sind, bzw. aufgrund einer verletzung ihre topform verloren und nicht wieder erreicht haben :zucken:

trotzdem... das ganze drumherum war bestimmt nicht leistungsfördernd, und da hoffe ich jetzt auf besserung.
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
regelbert schrieb:
Das kann ich nicht nachvollziehen. So jung sind auch die Jungen Wilden nicht mehr. Die meisten sind jetzt schon länger Profi, haben internationale Erfahrung gesammelt und einige sind in den NM. Dazu sollten Soldo, Heldt die Sache ordnen.

Aber was sieht man - die Jungs lassen sich z.B. beim Nürnbergspiel vom Ausgleich derart euphorisieren, dass alle nach vorn rennen um das dritte zu machen und dann überrascht sind, wenn man ausgekontert wird.

Aber auch an Kleinigkeiten sieht man wie wenig clever sich der VfB anstellt. So bei den Freistößen, wo man schön bei 9,15m stehen bleibt und nicht vorrückt etc.

Das sollte meiner Ansicht nach Sammer und ein verlängerter Arm auf dem Platz besser regeln können.


bez. Cleverniss.....

es fehlen einfach Typen, bei uns die clever spielen wollen, die gibt es auch einfach zu selten, Balakov war aber so einer. Hleb enttäuscht mich in letzterer Zeit, manchmal sieht man den gar nicht, hoffe das ändert sich bald.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
The_Great_VfB schrieb:
Hleb enttäuscht mich in letzterer Zeit, manchmal sieht man den gar nicht, hoffe das ändert sich bald.
:eek:

der ist doch der einzige der wirklich spielerische klasse hat, und diese zuletzt auch zeigt :mahnen:
 

mel

Mitglied
mangelhafte Chancenauswertung, hinzu kommt noch, daß wir hinten nich gut stehen. Es läuft einfach nicht rund :zucken:


zariz schrieb:
trotzdem... das ganze drumherum war bestimmt nicht leistungsfördernd
das denk ich au.

dennoch bin ich zuversichtlich, daß das alles bald wieder klappt.


@ the Great VfB
also deine Meinung zu Hleb teile ich absolut net. Ohne den würde bei uns mal gar nix gehen. Ich find, der is derzeit super drauf
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
@mel, zariz

bez. Hleb

Net falsch verstehen, gegen Nürnberg war er teilweise ein Total Aufall. Ich finde Hleb ansich sehr stark, macht vor allem Spass im zuzuschauen, aber ich habe manchmal das Gefühl, das er mit dem Kopf durch die Wand will.....anstatt cleverer zu agieren.

Das Lautern Spiel hab ich nicht gesehen, kann nichts dazu sagen

Aber, ich denke schon das wir nicht clevere Spieler haben.

Aber das ist immer das gleiche mit dem VfB, wenn es Zeit wird Big Points zu machen, vergeigen wir es immer, Ich will net wissen wo wir jetzt wären hätten wir die letzten 2 Heimspiele klar gewonnen, jetzt müssen wir befürchten das wir eine Niederlage in Hamburg einfahren.


Sodele, wie gesagt, für mich ist Hleb der beste, wie ich schon geantwortet habe, ist unsere Achillesdingsda die Abwehr, leider....


cheers
 

zariz

Bekanntes Mitglied
deine ansicht... hleb ist meiner meinung nach, nochmal, der derzeit beste vfb-spieler... leider aber auch auf sich allein gestellt was das kreative anbelangt... 90 min. lang ist nichtmal zidane genial
 
regelbert schrieb:
Ich geb hier mal meine subjektive Einschätzung, an welchen Stellen der VfB derzeit seine Schwächen hat. Auf Begründungen meiner Einschätzungen verzichte ich :floet: zunächst mal.

1) Mangelnde Chancenverwertung
2) Schwächelnde Verteitigung - vor allem auf den Aussenpositionen
3) Hilde`s alte Schwäche bei Freistößen bricht wieder auf
4) Sammer spielt wöchentlich andere Systeme; Schwache Spieler werden nicht ausgewechselt
5) Mangelhafte Stimmung im Team und in der Beziehung zum Vorstand
6) Keine Cleverness im Spiel

Was meint ihr - sehe ich zu schwarz, oder seid ihr der gleichen Ansicht und wie kann das Ruder gewendet werden?
Ganz eindeutig Punkt 1,2 und 6.
Aber ich bin ganz zuversichtlich, das gegen den HSV, ne positive Serie gestartet wird :zwinker3:
 
B

beribert

Guest
regelbert schrieb:
Ich geb hier mal meine subjektive Einschätzung, an welchen Stellen der VfB derzeit seine Schwächen hat. Auf Begründungen meiner Einschätzungen verzichte ich :floet: zunächst mal.

1) Mangelnde Chancenverwertung
2) Schwächelnde Verteitigung - vor allem auf den Aussenpositionen
3) Hilde`s alte Schwäche bei Freistößen bricht wieder auf
4) Sammer spielt wöchentlich andere Systeme; Schwache Spieler werden nicht ausgewechselt
5) Mangelhafte Stimmung im Team und in der Beziehung zum Vorstand
6) Keine Cleverness im Spiel

Was meint ihr - sehe ich zu schwarz, oder seid ihr der gleichen Ansicht und wie kann das Ruder gewendet werden?

Ich kann dazu leider nicht allzuviel sagen, da ich ein wenig zu weit weg bin um den VfB wirklich immer zu verfolgen. Aber eines weiss ich sicher, die Abwehr hat in dieser Saison wirklich sehr viele Gegentreffer zugelassen. Wenn ich da an letztes Jahr denke, kein Vergleich!!!

Meiner Meinung nach wurde Bordon einfach nicht adäquat ersetzt!! :schimpf: :schimpf: Weder Stranzl, Babbel noch Delpierre und schon gar nicht Zivkovic können diese Lücke füllen.
 

Ibrox

Torwächter
regelbert schrieb:
1) Mangelnde Chancenverwertung
2) Schwächelnde Verteitigung - vor allem auf den Aussenpositionen
3) Hilde`s alte Schwäche bei Freistößen bricht wieder auf
4) Sammer spielt wöchentlich andere Systeme; Schwache Spieler werden nicht ausgewechselt
5) Mangelhafte Stimmung im Team und in der Beziehung zum Vorstand
6) Keine Cleverness im Spiel

Absolute Zustimmung! :spitze:

Ich überlege gerade, wie ich die anderen hundertneunundzwanzig Punkte formuliere, ohne gesperrt zu werden! :lachtot:
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Ich habe im Hebst mal mit nen VFB Fan gechattet. Der sagte es würde an Sammer liegen. Ich hab gesagt, das wird schon noch. Aber es wurde ja zuletzt immer schlimmer.
Vielleicht ist der Sammer ja doch kein guter Trainer für den VfB.
Am Anfang der Saison fand ich den VfB jedenfalls besser. Man war ein ernster Anwärter auf den Titel!
Hoffentlich fangen die sich wieder, schon wegen dem UEFA-Pokal.

MfG
 
1. man sieht wie sehr Philip Lahm uns fehlt (von links kommt wenig bis gar nichts)
2. unsere Aussenspieler bringen keine gescheiten Flanken um die Kopfballstärke von Kuranyi auszunutzen (der Junge hat in dieser Saison keine einzige Bude mit dem Kopf erzielt)
3. Spieler wie Fernando Meira werden unnötig auf die Bank gesetzt (der Junge hat in zehn Minuten gegen Lautern mehr Impulse gebracht wie Tiffert, Heldt oder Hinkel zusammen)
4. Bei einer Führung wird unsere größte Stärke die Fähigkeit Konter zu fahren viel zu selten ausgenützt
 
zariz schrieb:
wir sind nicht nur bei der verteidigung von freistößen der gegner schlecht, sondern auch bei eigenen nicht gut (mit ausnahme der eher nicht direkt gefährlichen freistöße aus halber position)... wann hat ein vfb-spieler zuletzt einen freistoß direkt ins tor geschossen?
in der letzten Saison ... Bordon (zwei Stück gegen Bremen)
 
Oben