World Dart Championship

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Meine Fresse, was die Herren dort abziehen ist echt absolut geil. :spitze:

Wenn ich nur ein bisschen so werfen könnte... :frown:

Schauts Euch auf DSF an, es lohnt sich.

Greez
 

Schabbab

in Therapie
Naja, es ist wie in jeder anderen Sportart auch...man sollte sich nie mit den Profis vergleichen, da schneidet man immer schlecht ab :zwinker3: :floet:

Anyway, was dort gezeigt wird ist schon einsame Spitze und ich finde es klasse, dass Eurosport nach längerer Abstinenz wieder mal Dart zeigt :spitze:
 
neo1968 schrieb:
Wenn ich nur ein bisschen so werfen könnte... :frown:

Gelegentlicher Kneipenspieler mit Plastikpfeilen,stimmts? :zwinker3:

Also 501 is doch anspruchslos.Immer kräftig ruff auf die 20......was die Sache schwierig macht is das double-out-system.

Ich behaupte mal,wenn du eigene,vernünftige Pfeile hast und jeden 2ten Tag spielst triffst du auch von 10 Würfen 8mal die 20..........danach dem triple nähern,in den sich auch immer mehr Pfeile verirren werden.Nach und nach bekommt man dann den "Blick" sich die Zahl so "hinzulegen",um beim nächsten Mal "out" zu machen...........der Unterschied is dann "nur" :zwinker3: noch das double-out-----aber ein "bisschen" so geworfen wär das schon.................. :spitze:

In den Kneipen stehen ja meist die Elektrodinger,wobei es meistens auch das Spiel "Cricket" gibt------datt is doch 10mal geiler!!!! :spitze: Wenn man da den Gegenspielern Punkte aufdrücken muss usw............datt macht Böcke!!!
 

Schabbab

in Therapie
@Steffen

Soo easy ist "501" nun auch wieder nicht, aber wenn es Dir zu leicht ist, dann kannst Du ja "double-in, double-out" oder gar "triple-out" spielen :zwinker3:

Natürlich ist Dart eine verhältnismässig "leichte" Sportart bei der man mit viel Übung recht weit kommen kann. Gerade in Kontinentaleuropa wo es ja kaum verbreitet ist. Doch auch hier gibt es Cracks, wie z. B. diesen 12jährigen Belgier (?), den sie da erwähnt haben, der die 501 mit der geringstmöglichen Anzahl von 8 Pfeilen absolviert hat :respekt:
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Nö, ich spiel täglich

Steffen44 schrieb:
Gelegentlicher Kneipenspieler mit Plastikpfeilen,stimmts? :zwinker3:

Also 501 is doch anspruchslos.Immer kräftig ruff auf die 20......was die Sache schwierig macht is das double-out-system.

Ich behaupte mal,wenn du eigene,vernünftige Pfeile hast und jeden 2ten Tag spielst triffst du auch von 10 Würfen 8mal die 20..........danach dem triple nähern,in den sich auch immer mehr Pfeile verirren werden.Nach und nach bekommt man dann den "Blick" sich die Zahl so "hinzulegen",um beim nächsten Mal "out" zu machen...........der Unterschied is dann "nur" :zwinker3: noch das double-out-----aber ein "bisschen" so geworfen wär das schon.................. :spitze:

In den Kneipen stehen ja meist die Elektrodinger,wobei es meistens auch das Spiel "Cricket" gibt------datt is doch 10mal geiler!!!! :spitze: Wenn man da den Gegenspielern Punkte aufdrücken muss usw............datt macht Böcke!!!

mit eigenen guten Pfeilen. Wir spielen in der Mittagspause und nach Feierabend und füllen so unsere Kaffeekasse. Trotzdem bin ich bei weitem nicht so gut.
Mit einem hast Du allerdings recht. Wir spielen Elektrodart.
 
mal ne frage. ein spieler hatte noch 16 zu werfen. warum wirft er dann eine doppelt acht? ist es nicht einfacher eine 16 zu werfen?
 

Jan

Nur der SFS!
Öhrnie schrieb:
mal ne frage. ein spieler hatte noch 16 zu werfen. warum wirft er dann eine doppelt acht? ist es nicht einfacher eine 16 zu werfen?
Die spielen das "Double-Out-System", womit gemeint ist, dass der letzte Wurf, bevor man bei 0 landet, durch ein Double (hier: Double-8) geworfen werden muss.
 
Schabbab schrieb:
@Steffen

Soo easy ist "501" nun auch wieder nicht, aber wenn es Dir zu leicht ist, dann kannst Du ja "double-in, double-out" oder gar "triple-out" spielen :zwinker3:

Also als "easy" würd ich es auch nich bezeichnen.......aber "ein bisserl so werfen" kann jeder,auch mit überschaubarem Aufwand.

Übrigens-ich persönlich spiele "doubleIn-doubleOut"(wenn ich nich Cricket spiele)................datt läuft zwar manchmal darauf hinaus das ich die begrenzte Durchgangszahl erreiche und nich fertig werde,aber datt macht immer noch mehr Bock als immer wild auf die 20 zu feuern bis eine Zahl über bleibt die ich dann mit einem double ausmachen muss.... :spitze:

Ich bleibe bei meiner Empfehlung:Eigene Pfeile benutzen---immer!!Mit diesen Plastikdingern treff ich nich mal mehr die Scheibe....... :lachtot:

Ok,solche Topspieler die die 3fache 20 nur nur nich treffen,wenn ihr eigener Pfeil im Weg steckt kann man nur bewundern......aber ich hab ein paar Erstrundenmatches gesehen,da muss ich sagen gegen die Verlierer hätte ein Bekannter auch gewonnen.Aber der hat auch ne Kneipe.... :zwinker3:
 
Hi also mir gefällt es momentan auch sehr. Finde es super dass DSF und Eurosport auch endlich vermehrt andere Sportarten zeigen als immer nur Fussball und Motorsport.
Mich würde interessieren wie das Stimmungslied heißt, das immer in den Pausen gespielt wird
 

Socca

Kultmember+JosVerehrer
Dieser ganze Darts-Hype geht mir recht am Arsch vorbei. In den letzten Tagen sieht man im DSF beinahe täglich 4-5 Stunden zur Primetime, wie starke Männer Pfeile werfen. Wie spannend... :floet:

Dann doch lieber Pokern. :spitze:
 
Herthinho0 schrieb:
Dieser ganze Darts-Hype geht mir recht am Arsch vorbei. In den letzten Tagen sieht man im DSF beinahe täglich 4-5 Stunden zur Primetime, wie starke Männer Pfeile werfen. Wie spannend... :floet:

Dann doch lieber Pokern. :spitze:
Du bist ja lustig. Pokern ist also spannender. Vor allem, wenn sich wie neulich Gaudino, Stein & Co. zum Deppen machen.
 

Socca

Kultmember+JosVerehrer
lachi83 schrieb:
Du bist ja lustig. Pokern ist also spannender. Vor allem, wenn sich wie neulich Gaudino, Stein & Co. zum Deppen machen.
Uli Stein ist ein guter Pokerspieler. Sein neulicher Auftritt hat seine bisherigen guten Resultate geblendet.

Ich schaue mir jedenfalls auch gern Celebrity-Poker-Turniere an. Die machen den Sport nicht schlechter. Beim Dart wäre das wohl anders. :zwinker3:
 
Herthinho0 schrieb:
Uli Stein ist ein guter Pokerspieler. Sein neulicher Auftritt hat seine bisherigen guten Resultate geblendet.

Ich schaue mir jedenfalls auch gern Celebrity-Poker-Turniere an. Die machen den Sport nicht schlechter. Beim Dart wäre das wohl anders. :zwinker3:
Sport? Naja, müßige Diskussion.

Nicht schlechter? Das war große Scheiße.
 

Socca

Kultmember+JosVerehrer
lachi83 schrieb:
Sport? Naja, müßige Diskussion.

Nicht schlechter? Das war große Scheiße.
Selbst wenn weniger gute Spieler am Tisch sitzen, ist Pokern interessant. Und oftmals gewinnen auch die vermeintlich Schwachen, weil sie von den anderen Spielern nicht so gut einzuschätzen sind. Im Pokern ist das alles möglich. Beim Dart sicher nicht (um mal wieder die Kurve zu kratzen :floet:).
 
Oben