Ziege bricht Trainingslager ab!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Christian Ziege muss das Trainingslager abbrechen

06.01.2005

Neben den üblichen Wehwehchen, die nach einem Spiel auftreten, gibt es eine Blessur, die besonderen Grund zum Ärger gibt: Christian Ziege hat wieder Probleme mit dem zuletzt operierten Sprunggelenk und muss das Trainingslager in Marbella vorzeitig abbrechen.

Borussias Kapitän musste das Training heute Vormittag absagen und wurde stattdessen untersucht und behandelt. Auch am Nachmittag setzte der Linksverteidiger aus. Nach Abstimmung mit Mannschaftsarzt Dr. Stefan Hertl wird Ziege morgen aus Spanien abreisen um sich in Deutschland behandeln zu lassen.

Dagegen gibt es gute Nachrichten von Michael Melka, der zwar arg ramponiert im Gesicht aussieht, aber heute schon wieder normal mittrainiert hat. Die Torhüter durften mit dem Ball arbeiten, die Feldspieler liefen mit Michael Oenning aus. Marek Heinz und Craig Moore, die beide im Test gegen Unterhaching geschont wurden, liefen mit den Kollegen und werden auch am Nachmittag beim normalen Training wieder mit dabei sein. Heute ist übrigens Feiertag in Spanien, und die Einheimischen genießen ihre freie Zeit auch am Strand, wo es zwar windig aber sonnig ist.

Am Abend steht noch ein Besuch bei den mitgereisten VfL-Fans an. Der komplette Borussen-Tross fährt ins Hotel der Anhänger, um sich mit ihnen dort zu treffen. Thema wird sicher auch das Spiel von gestern sein, doch weder die Fans noch die Borussen-Verantwortlichen bewerten die Niederlage über. „Am System werden wir noch arbeiten“, sagte Trainer Dick Advocaat schon gestern, und sprach dies auch heute vor der Mannschaft noch einmal genau an. Gegen den FC Brügge wird es morgen sicher schon weitere Ergebnisse der Trainingsarbeit geben.


www.borussia.de



:hand: :suspekt:
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
:lachtot: :hammer:

Das ich das mal erleben muß??!

Das mich Köln-Fans auslachen und ich kann mich nichtmal wehren!!!! :lachtot:
 
Oben