Zivi Woche 1 oder "wie fühlt sich wohl nen Rentner?"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Die erste Woche im bezahlten Leben ist vorbei - 5 Tage dieses Gefühl einer sinnvollen Tätigkeit nachzugehen...oder wie auch immer...

Seit Montag betreue ich ein stets gut gelauntes behindertes Kind in einer 5. klasse in der Realschule und ich fühle mich dazu verpflichtet euch dieses wunderbaren Dienst mal ein wenig näher zu bringen.

Denn Zivildienst, das ist mehr als "lustig Eier-schaukeln" und "1 Jahr Betriebsferien" - nein, Zivi sein, dass hat was mit Verantwortung zu tun - sozusagen ein Dienst im Auftrag der Gesellschaft.

Nur stelle ich mir langsam die Frage, für welche Gesellschaft bitteschön??? Für eine Horde 5-klässler, für die Addition eine neue Actionfigur ist und für die eine Play-Station die Funktion eines Lederballs zu "unserer Zeit" :024: einnimmt?? Für diese Gesellschaft etwa? Für den kleinen Salim, bei dem die Politiker nicht im Parlament, sondern in einer Kanzlei arbeiten (Dienstag) oder den kleinen Hannes, der denkt, er lerne im Fach "Sozialtraining" den Umgang mit dem Sozialamt (Mittwoch) oder gar für den kleinen Emre, der unter der Kategorie "gefährliche Gegenstände, die nicht mit in die Schule genommen werden dürfen" (Besprechung der Schulordnung) Dinge, wie Messer und Kokain in Einklang bringt?!(Donnerstag)

Ach herrlich diese Gesellschaft kleiner i-Männchen, die sich noch um Aufgaben, wie Klassenbuch- und Tafeldienst streiten können. Und auch wenn die ganze Klasse urplötzlich 10 Jahre alt ist, nur weil der erste Schler im Englisch-Unterricht "I'm ten" richtig daherplappern konnte (Freitag) macht es doch irgendwie Spaß- dieser Dienst im Sinne der Gesellschaft.

und auch wenn 6 x 13 plötzlich 214 ergeben, so freue ich mich schon auf eine weitere spannende Woche mit den kleinen I-Männchen, deren Welt noch sooo in Ordnung ist :lachtot: :zwinker3:
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
ich meine es ernst! ich tue lieber dem jungen ein gefallen und gestalte sein leben ein wenig interessanter, statt durch den Schlamm zu robben. Außerdem ist es viel entspannter und ich muss zugeben: eine 5. klasse kann verdammt witzig sein :zwinker3:
 

Da_Chritsche

Hamburgler
yo ich kann mir vorstellen dass man sich dann selbst vergleicht, manchmal denkt man wohl: genau so war ich bzw wir auch!

und manchmal: so war ich nie! dabei war mans manchmal doch^^

ich denke mal was du machst is auf jeden fall amüsanter als ins altenheim zu gehen oder so. Hast du dir eigentlich aussuchen können oder mitbestimmen können wo du hinkommst?
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
ich habe mich bei der caritas beworben und durfte es mir dann aussuchen.

werde jetzt mal schlafen gehen. muss morgen noch einen auswärtssieg feiern :zwinker3:

schönen abend noch!
 
B

beribert

Guest
Zivildienst ist sinnvoll!

Freut mich für Dich, dass Du dabei auch noch so viel Spaß zu haben scheinst.
Jedenfalls ist eine Portion Spaß dabei zu haben bestimmt nichts Falsches. Im Gegenteil das bringt einem noch zusätzliche Motivation.

Dass die Kinder der 5 Klasse in dieser Schule allerdings solche Dinge sagen oder wissen das scheint mir doch ziemlich vor Augen zu führen wie schlecht unser Schulsystem im Moment fiunktioniert. Viele Lehrer scheinen es aufgegeben zu haben den Schülern wirklich wichtige Dinge über soziale Gegebenheiten und Einstellungen mitzugeben und stattdessen lieber nur ihren weniger sinnvollen Lernstoff durchzuziehen ohne Rücksicht auf ihre soziale Verantwortung zu nehmen.

Natürlich weiss ich auch dass Lehrer oft überlastet sind und sich dieser Überlastung durch weniger Engagement entziehen. Dagegen sollte man aber etwas tun, weil die engagierten Lehrer damit doppelt bestraft werden!


Noch etwas zum Zivildienst: Geniesse die Zeit die du dort verbringen kannst! Sie wird nicht wieder kommen!! :mahnen:

Bei mir war es ohne Frage die beste und coolste Zeit meines Lebens. Ich habe den Zivildienst in einem Oblachlosenheit abgeleistet. Die Leute dort waren einfach krass drauf. Wobei man sagen muss es ist schon abschreckend zu erleben was der Alkohol aus Menschen machen kann.

Trotzdem will ich die Zeit nicht missen! Denn ohne großen Druck und vor allem mit vielen netten verständnisvollen Vorgesetzten ist der Dienst bei mir abgelaufen!!!! Obwohl ich manchmal um 6 Uhr anfangen musste war der Dienst für die Allgemeinheit immer noch besser als irgendwelchen sinnlosen Militärmärsche oder Schiessübungen machen zu müsen!!! Dazu verdient man auch noch Geld dabei!!!! :spitze:
 
Zuletzt bearbeitet:

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Also ich hatte 9 Monate "Betriebsferien" letztes Jahr! :zwinker3:

Ich war zwar bei der Bundeswehr, aber als Sanitäter saß ich schön beim Arzt und war immer mit Rätselheften und Schokolade in meiner Schublade ausgestattet! :fress:
 
*g... du bist zwar irgendwie vom thema abgekommen, also hast uns deine aufgabe nicht wirklich näher gebracht, aber sehr amüsant zu lesen...

ich glaub ich werde auch sowas in der art machen... am liebsten aber was im sportlichen bereich... udn am besten in dortmund ;)
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
MSGKnicks schrieb:
Also ich hatte 9 Monate "Betriebsferien" letztes Jahr! :zwinker3:

Ich war zwar bei der Bundeswehr, aber als Sanitäter saß ich schön beim Arzt und war immer mit Rätselheften und Schokolade in meiner Schublade ausgestattet! :fress:


ich sag da mal besser nix zu :lachtot:
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
derMoralapostel schrieb:
wieso fällt mir grade eine neue Bedeutung für den ersten Teil deines Nicks ein? :024:

Hehehehe!!! :lachtot:
War ich nur einmal, im letzten Monat, da hatte ich keinen Bock auf nen Marsch...und halt auch ein paar Connections zu den Docs. :zwinker3:
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
Kurz-de-Borussia schrieb:
ich meine es ernst! ich tue lieber dem jungen ein gefallen und gestalte sein leben ein wenig interessanter, statt durch den Schlamm zu robben. Außerdem ist es viel entspannter und ich muss zugeben: eine 5. klasse kann verdammt witzig sein :zwinker3:
Klasse Einstellung! Meine Hochachtung dafür :spitze:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
@Kurz: Wie sieht dass dann aus? Was machst du für den Kleinen? Hockst du mit ihm in der Klasse oder wie?
 
ich freu mich ja schon auf meine 9 Monate zivi....ab dem 1.8 gehts los....
und ich werde wahrscheinlich den ganzen tag nur mit einem transporter durch mönchengladbach fahren....wir bestimmt auch lustig....ich werds euch denn auch mal berichten...
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
@schabbab: Klappe zu - da darf mich keiner rauswerfen - auch wenn son komischer vertretungslehrer vor kurzem meinte

"hey Sie da. was machen sie eigentlich hier? Zeitung lesen im Unterricht. wo kommen wir denn dahin. Haben Sie nix zu tun? Ich glaubs ja wohl..."
- Schülerin: "Ähm dass ist der Zivi und der macht sicherlich besseren Vertretungs-Unterricht, als Sie" :024: :spitze: :lachtot:

@vatreni: Ähm ich fahr ihn in die Klasse. Helfe ihm seine Tasche auszupacken. Danach schnapp ich mir meine Zeitung oder mein Buch und setze mich draußen in die Sonne und warte, dass die Zeit vorbei geht. In manchen Stunden setze ich mich auch einfach in die letzte Reihe und hole ein wenig Schlaf nach - und da er am sportunterricht ja nicht voll teilnehmen kann hole ich ihn aus dem Rollstuhl, bastel ihm ein kleines Fußballtor und zocke bißchen mit ihm.

@Merlin: Fahr nie nach Viersen oder ach was red ich - fahr auch erst gar nicht im MG - die Leuten können da einfach kein Auto fahren - muss an der Nähe zu Holland liegen :zwinker3: :bussi:
 
Oben