Zuschauerrekord Regionalliga?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Was war der bislang größte Zuschauerandrang bei einem Regionalliga-Spiel? Nürnberg-Fürth mit 40 000 oder so ähnlich?? Kann das sein?

Fachmänner vor, ich brauche Hilfe!
 

muffy1971

RodalBär
Um am 10. September die bisherige Rekordmarke von 28.075 Zuschauern, aufgestellt im Leipziger Zentralstadion, zu durchbrechen, erhält jeder weitere 1.000 Käufer einer Eintrittskarte einen Freiflug innerhalb des europäischen Streckennetzes. Damit nicht genug: Die- oder derjenige, der die 28.076. Karte kauft, darf sich auf das nächste Trainingslager freuen – sämtliche Kosten, wie Anreise, Unterkunft und Verpflegung übernimmt Fortuna Düsseldorf.

quelle hier klicken
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
Das habe ich in der Chronik der SpVgg Fürth gefunden:

Regionalliga Süd 26. Spieltag - Sa., 19.04.1997, 15:00 Uhr
1. FC Nürnberg - SpVgg Greuther Fürth
Zuschauer: 45000

Ob das Regionalligarekord ist, weiß ich allerdings nicht.

Beim Hinspiel waren es übrigens 36.000 Zuschauer; beim Pokalspiel in der selben Saison waren es 44.181 Zuschauer.
Alle Begegnungen fanden im Nürnberger Frankenstadion statt.
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Inoffiziell stehen da immer noch die 90.000 vom 15. August 1973 im Münchner Olympiastadion beim Spiel der Reginalliga Süd zwischen 1860 unddem FC Augsburg. War ürbigens der zweite Spieltag der Saison...

Gruss
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
whiteman schrieb:
Inoffiziell stehen da immer noch die 90.000 vom 15. August 1973 im Münchner Olympiastadion beim Spiel der Reginalliga Süd zwischen 1860 unddem FC Augsburg. War ürbigens der zweite Spieltag der Saison...

Gruss

Inoffiziell 90.000? Was bedeutet das denn? :suspekt:
Seit wann gehen den 90.000 Zuschauer ins Münchner Olympiastadion?
Klingt unglaublich. :floet:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Und bei Hannover 96 - Eintracht Braunschweig gab es in der Regionalliga 1997 schon mal knapp 60.000 Zuschauer. Bei den Aufstiegsspielen gegen Cottbus war das Niedersachsenstadion ebenfalls ausverkauft.

Ich meine auch, das Hertha in der Regionalliga Ende der 80er einmal über 70.000 Zuschauer hatte.
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
joe montana schrieb:
Inoffiziell 90.000? Was bedeutet das denn? :suspekt:
Seit wann gehen den 90.000 Zuschauer ins Münchner Olympiastadion?
Klingt unglaublich. :floet:

War´s wohl auch.

50.000 wurden erwartet, fast die doppelte Menge kam und stand vorm Stadion. Als in der dritten Minute das 1:0 fiel wurden die Zäune einfach umgerannt...

Gruss

PS: Hab ich aus einer Chronik... :zwinker3:
 

BOH-Boy

Trunkenbold
garylineker schrieb:
Und bei Hannover 96 - Eintracht Braunschweig gab es in der Regionalliga 1997 schon mal knapp 60.000 Zuschauer. Bei den Aufstiegsspielen gegen Cottbus war das Niedersachsenstadion ebenfalls ausverkauft.

Ich meine auch, das Hertha in der Regionalliga Ende der 80er einmal über 70.000 Zuschauer hatte.

Ende der 80er gab es keine Regionalliga, da waren die Oberligen die 3.Ligen :mahnen:
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Hessebubb_ schrieb:
Dass diese "Erzählungen" von Jahrzent zu Jahrzent gern mal Dimensionen annehmen, die die eigentliche um 200% aufwärts übertreffen.

Das ist natürlich möglich, hab leider ausser dem Bericht aus der 60er-Chronik dazu nur das hier gefunden...

Gruss und schönen Abend
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Also beim "rekordversuch" zu Saisonbeginn zwischen Hertha (ama.) und Union wurde immer als aktueller Rekordwert das Spiel von Nürnberg-Fürth aus dem Jahre 1997 mit 45400 Zuschauern angeführt. :floet:
 

marky

Wir kommen zurück !!!
Was ist denn jetzt der Rekord ???
Gibt die Fortuna die 28075 nur an , weil die wissen , daß die sowieso die 45000er Marke nicht schaffen :zwinker3:
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
whiteman schrieb:
Inoffiziell stehen da immer noch die 90.000 vom 15. August 1973 im Münchner Olympiastadion beim Spiel der Reginalliga Süd zwischen 1860 unddem FC Augsburg. War ürbigens der zweite Spieltag der Saison...

Gruss
Ist auch immer noch der Zuschauerrekord fuer das Oly. :mahnen: Wird wohl auch so bestehen bleiben, so richtig seh ich keine 90.000 mehr kommen in dieser Saison... :zwinker3:
 

gary

Bekanntes Mitglied
marky79 schrieb:
Was ist denn jetzt der Rekord ???
Gibt die Fortuna die 28075 nur an , weil die wissen , daß die sowieso die 45000er Marke nicht schaffen :zwinker3:


28.075 sind definitiv kein Rekord.

Hannover 96 beansprucht für sich auch einen Rekord für ein Amateurspiel mit dem ausverkauften Spiel gegen Energie Cottbus vor 54.600 Zuschauern, ein Jahr später bei 96 - Tennis Borussia Berlin kamen 50.000.

Laut 96er Meldungen war der "offizielle" Rekord vorher bei 45.000 Zuschauern im RL Spiel Nürnberg - Fürth.

Ein Zuschauerrekord bei einem Relegationsspiel ist allerdings genauso zweifelhaft wie ein Zuschauerrekord beim Eröffnungsspiel eines nagelneuen Stadions.
 

Glavovic

Bekanntes Mitglied
whiteman schrieb:
War´s wohl auch.

50.000 wurden erwartet, fast die doppelte Menge kam und stand vorm Stadion. Als in der dritten Minute das 1:0 fiel wurden die Zäune einfach umgerannt...

Gruss

PS: Hab ich aus einer Chronik... :zwinker3:


als ZEUGE des damaligen geschehens kann ich diese darstellung nur bestätigen!

damaliges fassungsvermögen des oly waren 78.600 und bei anpfiff des spiels war jeder platz besetzt.vor den toren standen noch etwa 15000 fans,von denen geschätzte 10-12tausend sich nach dem frühen 1:0 der LÖWEN durch überklettern der damals lächerlich niedrigen zäune,oder durch schlichtes umrennen derselben,zutritt verschafften.zum glück kam es bei diesem gefährlichen gedränge nicht zu schwereren verletzungen.

ab der ca. 10.-12. minute des spiels bot sich dem betrachter ein unglaublicher und einmaliger anblick:das münchner oly war,im wörtlichen sinn,RANDVOLL! inklusive aller aufgänge zwischen den blöcken war das GESAMTE stadion ein lückenloses menschenmeer.

der vollständigkeit halber sollte man aber erwähnen,dass die "regionalliga" 1973 die 2.höchste spielklasse war,und nicht,wie heute,die 3.

in der 3. liga (bayernliga) können die LÖWEN "lediglich" mit mehreren ausverkauften spielen im 60er-stadion aufwarten,dessen fassungsvermögen zu dieser zeit ca.30.000 betrug.
zu erwähnen wäre auch noch ein aufstiegsspiel zur 2.liga gegen den vfr bürstadt im oly vor 38.000 zuschauern.
 
Oben